1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Formel 1: Saison 2024 Live im TV/Stream

Dieses Thema im Forum "Special: Sport im TV - Sport Live-Talk" wurde erstellt von YellowLED, 3. Januar 2024.

  1. YellowLED

    YellowLED Foren-Gott

    Registriert seit:
    21. September 2012
    Beiträge:
    12.060
    Zustimmungen:
    6.396
    Punkte für Erfolge:
    273
    Anzeige
    Schon wieder ist ein Jahr vorbei und wir starten in die 75. Formel 1 Season.

    Wie immer, Herzlich Willkommen zum Formel 1 Diskussionsthread des Jahrgangs 2024.

    Rückblick 2023
    Eine Klasse für sich – Red Bull.

    Der Konstrukteur aus Österreich gewann auf dominierende Art und Weise 21 von 23 Rennen. Allein Max Verstappen holte 19x Siege, während sein Teamkollege Sergio Perez 2x Siege einfuhr.
    Ergo ist es nicht überraschend, dass Verstappen seinen 3. WM-Titel in Folge holte und Perez den zweiten Platz der Fahrer-WM belegte. Red Bull feierte am Ende des Jahres mit 451 Punkten Vorsprung auf Mercedes die Team-WM.

    [​IMG]

    Lediglich Carlos Sainz schafftes es im September 2023 die Red Bull Dominanz zu durchbrechen und den einzigen „nicht Red Bull Sieg“ in Singapore einzufahren.
    Gewisse Parallelen zur herausragenden 1988er Season von McLaren waren zu erkennen. McLaren gewann damals 15 von 16 Rennen.
    Und auch vor 35 Jahren gelang es einem Ferrari Fahrer - Gerhard Berger - im September 1988 den einzigen „nicht McLaren Sieg“ in Monza, Italy einzufahren.

    Die Duelle im Verfolgerfeld waren durch den guten Start von Aston Martin und Fernando Alonso, der endlich wieder öfter aufs Podium fahren konnte und sich mit alten und neuen Weggefährten wie Hamilton, Sainz, Leclerc oder Russel duellierte, ansehnlich und über das Jahr hinweg spannend.

    McLaren konnte sich nach einem schlechten Start stetig verbessern. Lando Norris und Oscar Piastri zeigten das Jahr über eine klasse Leistung – Piastri gewann das Sprint Rennen in Qatar – und festigten ihre Namen in den Top 10.
    Nimmt McLaren das Momentum mit in 2024, könnte uns das Team und auch die beiden Jungs einige spannende Szenen liefern.

    Ausblick 2024
    Kurz und knapp: Viel wird sich 2024 nicht ändern.
    Ein Blick auf die Teams & Fahrer zeigt, dass sich gar nichts verändert hat.
    Keine gravierenden Regeländerungen rütteln vermutlich auch das Kräfteverhältnis der Teams wenig bis kaum durcheinander.
    Aber hey, vielleicht gelingt einem Team ja der Lucky Punch!

    Rennkalender 2024

    Der Rennkalender 2024 umfasst 24x Rennen – eines mehr als letztes Jahr. (Anmerkung: 2023 fiel das Rennen in Imola, San Marino aufgrund der verehrenden Lage in der Region aus.).

    Shanghai, China feiert nach 2019 sein Debut im Kalender und in Suzuka, Japan wird nach meinem Wissen zum ersten Mal überhaupt im Frühjahr gefahren – die Aida Rennen aus 1994 und 1995 lasse ich einmal nicht gelten.

    [​IMG]

    Insgesamt stehen 6x Sprint Wochenenden im Jahr 2024 auf dem Plan:
    • Shanghai, China
    • Miami, USA East
    • Spielberg, Austria
    • Austin, USA Central
    • Sao Paulo, Brazil
    • Lusail, Qatar

    Pre Season Testing 2024
    Eine dreitägige Session in Sakhir, Bahrain.
    • 21. bis 23. Februar 2024

    F1 im TV/Stream 2024
    Folgende Optionen stehen für Deutschland zur Verfügung:
    • SKY Deutschland (PayTV)
    • RTL (FreeTV)
    • F1TV (bestehendes Abo)

    SKY Deutschland wird auch im Jahr 2024 auf dem eigenen Formel 1 Kanal SKY Sport F1 alle Sessions von Free Practice, über (Sprint) Qualifying und (Sprint) Rennen zeigen.

    RTL is back in Business, die große Überraschung.
    Auf dem FreeTV Sender werden im Jahr 2024 insgesamt 7x Formel 1 Rennen LIVE übertragen, darunter der Auftakt in Sakhir, Bahrain.
    Das war aber noch nicht alles, an jedem F1 Wochenende wird am Samstag das Qualifying oder Sprint Rennen im FreeTV oder auf RTL+ übertragen.

    F1TV ist der offizielle Streaming Dienst der F1 und zeigt auch weiterhin alle Sessions und sonstige Magazine. Neu Abbos können in Deutschland weiterhin nicht abgeschlossen werden, bestehende Abos von vor 2021 sind weiterhin nutzbar. Einziger Nachteil mag für den ein oder anderen hier in Deutschland die englische Sprache sein, nur in den F1 Sessions stehen mehrere verschiedene Sprachen zur Auswahl.

    Wer die F1 über einen Sender aus Österreich oder einem anderen Grenzgebiet (Schweiz, Frankreich, etc.) verfolgen möchte, dem kann hier im Forum sicherlich wieder die ein oder anderen Tipps & Tricks einholen.

     
    -Rocky87-, evolution, Paiky und 8 anderen gefällt das.
  2. fccolonia10

    fccolonia10 Platin Member

    Registriert seit:
    8. August 2016
    Beiträge:
    2.691
    Zustimmungen:
    2.180
    Punkte für Erfolge:
    163
    Danke für die Eröffnung des Threads. Kleine Anmerkung zu F1TV. Den deutschen Kommentar gibt es nicht nur zu den F1 Sessions, sondern auch zum kompletten Rahmenprogramm (F2, F3 & PSC). Der deutsche Kommentar auf F1 TV wird jeweils von Sky Deutschland übernommen
     
    Sebbel, Attitude und YellowLED gefällt das.
  3. egges01

    egges01 Gold Member

    Registriert seit:
    24. Februar 2008
    Beiträge:
    1.118
    Zustimmungen:
    296
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    Golden Interstar Xl 805 Speed
    Auf ein neues!
     
  4. DVB-X

    DVB-X Board Ikone

    Registriert seit:
    10. Februar 2013
    Beiträge:
    4.771
    Zustimmungen:
    1.810
    Punkte für Erfolge:
    163
    Ergänzend dazu: Die TV-Situation in Österreich wird sich 2024 nicht wesentlich ändern. Weiterhin werden ServusTV (Österreich) und ORF sich die F1-Wochenenden aufteilen und alle Session ab dem 1.Freien Training zeigen. Dabei wird es so sein, dass ServusTV alle ungeraden Stopps (Erster Stopp, 3. Stopp, 5.Stopp, ....., 23.Stopp=vorletzter Stopp) und der ORF alle geraden Stopps (2.Stopp, 4.Stopp,....24.Stopp=letzter Stopp) zeigen wird. Nur Ungarn (13.Stopp -> ORF) und Belgien (14.Stopp -> ServusTV) werden ausgetauscht.

    Also wer bisher so die F1 verfolgt hat, wird das auch 2024 tun können.
     
  5. Chrono

    Chrono Silber Member

    Registriert seit:
    28. Oktober 2009
    Beiträge:
    998
    Zustimmungen:
    475
    Punkte für Erfolge:
    73
    Ich habe noch ein ganz leises Fünkchen Resthoffnung, dass RB den anderen nicht mehr SO davonfahren wird, da man in 2023 ja die reduzierte Windkanalzeit hatte.
    In meiner rosaroten Welt ging dem Team also Entwicklungszeit für das neue Auto flöten.
    Realistisch gesehen war der Vorsprung 2023 aber so groß, dass die Windkanalzeit sowieso fast ausschließlich dem 2024er Auto zu Gute kam...
     
  6. Cap.T

    Cap.T Gold Member

    Registriert seit:
    18. Januar 2008
    Beiträge:
    1.517
    Zustimmungen:
    1.928
    Punkte für Erfolge:
    163
  7. Chrono

    Chrono Silber Member

    Registriert seit:
    28. Oktober 2009
    Beiträge:
    998
    Zustimmungen:
    475
    Punkte für Erfolge:
    73
    Wie sinnvoll ist sowas?
    Mal ganz davon abgesehen, dass ich 8k im privaten Bereich als unnötig bzw. kaum realisierbar halte (durch Sitzabstand und Bildschirmgröße vielleicht für Leute mit richtigem Kinozimmer), macht den Streamern doch schon 4k noch Probleme. Und z.B. ein Sky bräuchte dann wohl einen ganzen Transponder für einen Sender? Nur, dass dann sowieso kaum einer wirklichen Nutzen hat, weil viele schon bei 4k eigentlich zu weit wegsitzen...
     
  8. Echti

    Echti Wasserfall

    Registriert seit:
    24. Februar 2004
    Beiträge:
    9.133
    Zustimmungen:
    2.635
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    - Gibertini OP85XP
    - Inverto Black Ultra
    - VU+ Solo SE V2
    - Samsung UE40H6470
    Das Ganze ist Werbung von Tata Communications und es geht darum zu zeigen was technisch möglich ist bzw. sein wird.
    Bis es ein 8K Worldfeed gibt werden noch ein einige Jahre ins Land ziehen.
     
  9. Kapitaen52

    Kapitaen52 Foren-Gott

    Registriert seit:
    6. Dezember 2009
    Beiträge:
    10.431
    Zustimmungen:
    5.074
    Punkte für Erfolge:
    273
    Einfach nur Säbelrasseln, oder im Gespräch bleiben.
     
  10. ms2k

    ms2k Talk-König

    Registriert seit:
    15. Juli 2001
    Beiträge:
    5.988
    Zustimmungen:
    417
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    Panasonic OLED TH50JZW1509
    SkyQ
    AppleTV 4K
    Es wäre ja schon eine Sensation wenn F1TV dieses Jahr 4K anbietet, aktuell werden die 4K (HDR) Feeds leider ausschließlich den PayTV Anbietern zur Verfügung gestellt.

    Ciao
    MS2K