1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Formel 1: Saison 2018 Live im TV & über F1 TV

Dieses Thema im Forum "Special: Sport im TV - Sport Live-Talk" wurde erstellt von Markus Krecker, 28. Februar 2018.

  1. Markus Krecker

    Markus Krecker Lexikon

    Registriert seit:
    20. Mai 2005
    Beiträge:
    29.769
    Zustimmungen:
    464
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    Sky Komplett + HD
    Sony KD-65XD7505
    Anzeige
    Die Formel 1 Saison 2018

    Dieses Jahr ist alles anders. Unter diesem Slogan kann man dieses Jahr durchaus den neuen Formel 1 Thread starten. Grund: Der neue Formel 1 Eigner Lyberty Media hat so einiges an in der Königsklasse des Motorsports über den Haufen geworfen:

    1. Neue Startzeiten

    Tradionell wurden die Rennen seit eh je mit ein paar Ausnahmen immer um 14 Uhr mitteleuropäischer Zeit gestartet. Neu: Die Rennen beginnen fortan erst um 15:10 Uhr

    2. Halo System

    Kaum haben die ersten Testfahrten im spanischen Barcelona begonnen, mussten sich die Fans schon an einer ästhetischen Änderung an den Autos gewöhnen. Das neu eingeführte „Halo“ System soll im Ernstfall vor schweren Kopfverletzungen schützen. Videos zeigen, dass der Cockpitkanal dadurch nicht mehr so ein Genuss ist. Fazit: Nicht schön, aber safety first!

    Hier mal ein Video aus Fahrersicht



    Die wohl wichtigste Änderung für die deutschen Fans ist aber im TV Sektor anzutreffen. Grund der Pay-TV Sender Sky hat nach 22 Jahren ununterbrochenem Übertragens am 25.01.18 bekannt gegeben, dem zum Jahresende 2017 ausgelaufenen Vertrag mit der FOM nicht zu verlängern. Lange Zeit sah es indes so aus, als hätte Sky den großen Schachzug gelandet. Nämlich mit einem Exklusivvertrag mit der Formel 1 Organisation. Da haben die Münchner die Rechnung aber ohne Free- TV Konkurrent RTL gemacht. Auch bei den Kölnern lief der Formel 1 Vertrag zum Ende des vergangenen Jahres aus.

    Und so musste zum Jahresende die RTL Belegschaft zittern, wie es weitergeht. Dabei hat man sich in München wohl schon freudig die Hände gerieben. Zu früh gefreut wie der 19.12.2017 zeigte. Den hier verkündete RTL stolz: Die Königsklasse des Motorspors auch in den kommenden 3 Jahren übertragen zu können. Bei den Formel 1 Kunden des Pay TV Senders Sky ging das Bibbern derweil weiter.

    Bis auch dort eben an jenem 25.01.18 die Katze aus dem Sack gelassen wurde. Wenn auch nicht mehr so, wie es in den letzten Rechteperioden üblich war. Denn auch schon vor 2017 war es dort immer ein Hoffen, wenn es um das Auslaufen der Rechte ging, bis man endlich bei Premiere / Sky bekannt gab, weiter zu machen. Dieses Mal eben nicht. Nach 22 Jahren angefangen beim Großen Preis von Deutschland 96, der glorreichen Schulz / Surer und Bakerville Zeit wird es fortan keine Formel 1 mehr auf Sky geben. Das war ein Schlag ins Gesicht für jeden zahlenden Formel 1 Fan, den man stand erstmals seit 96 ohne Alternative zu RTL da.

    Zwar hat es in den vergangenen Monaten immer wieder Gerüchte gegeben, dass Liberty Media ein eigenes Streamingangbot starten wird. Ob es startet und wie das ganze zumindest teilweise aussieht, wussten die Fans aber bis zum 27.02.18 auch nicht. Somit war nur Klar, dass RTL im Fernsehen in Deutschland (ausgenommen Österreich ORF & Schweiz SRF) alleiniges übertragendes Medium ist.

    Doch mit dem Gedanken sich RTL antun zu müssen, konnten sich gerade die „Hardcore“ Fans nicht anfreunden. Gute Nachrichten: Müssen Sie auch nicht. Denn das Streamingangebot „F1 TV“ startet wirklich, wie Liberty Media am 27.02.18 bekannt gab.

    Fans können darüber zumindest weiterhin alle Session der Formel 1 inklusive des Rahmensprogramms live in voller Länge und ohne Werbung genießen. Dieses Facts sind bisher bekannt:

    - eine Desktopversion des Dienstes soll bereits zum Auftaktwochenende in Melbourne verfügbar sein

    - Apps für Smartphones, Tablets oder Smart-TVs werden erst später kommen.

    - es soll dabei 24 verschiedene Kanäle geben. Darunter 20 freiwählbare Onboardkameras, dazu der Zeitenmonitor und zwei weitere, noch nicht bekannte Kanäle.

    - Preis noch nicht bekannt aber er soll sich zwischen 8 – 12 $ bewegen.

    - Die Fans sollen außerdem Zugriff auf ein F1 Archiv haben. Zu Beginn sollen dabei erstmal Rennwiederholungen bis 1981 zu Verfügung stehen

    - außerdem soll es noch eine abgespeckte Version „F1 Access“ geben mit dem bekannten Features Datenkanal

    Alles in allem hört sich das doch alles sehr vielversprechend an, da es auch preislich passt. Einziger Wehmutstropfen ist: Es soll erst einmal der Kommentar von RTL übernommen werden. Wie es derweil mit dem Sky Personal weitergeht ist weiterhin unklar. Es soll aber auch ein englischer Kommentar zu Verfügung stehen, etwa der von Sky Sports F1 wird vermutet.

    Was kommt live: Jede F1 Session live, dazu das Rahmenprogramm (GP3, Formel 2, Porsche Supercup) wie auch Pressekonferenzen vor dem Wochenende und währendessen.


    Die Formel 1 2018 im TV


    RTL wird also in den kommenden drei Jahren die F1 exklusiv im Fernsehen zeigen. Personell ändert sich dabei nur was bei den Experten. So werden der Weltmeister von 2016 Nico Rosberg und DTM Pilot Timo Glock die Expertenrolle von Niki Lauda übernehmen.

    Was kommt live?

    Qualifying und Rennen live. Wie es mit dem 3 freien Training weitergeht (bisher nur relive) bleibt abzuwarten. Erfreulich Schwestersender n-tv zeigt scheint auch weiterhin die F1 Freitagtrainings zu zeigen, so auch jene von Saisonauftakt im australischen Melbourne. Es bleibt also spannend wie es speziell mit dem Streaminganebot weitergeht. Hat die Lyberty Media die Kinderkrankheiten wie Ruckler usw. im Griff? Der Saisonauftakt wird es zeigen. Dann wissen wir auch wie es tendentiell im Kräfteverhältnis zwischen den Teams aussieht.

    Hier noch für Nostalgiker die Threads der letzten Jahre

    Formel 1: Saison 2004 Kritik bzw. Lob
    Formel 1: Saison 2005 bei PREMIERE
    Formel 1: Saison 2006 bei PREMIERE
    Formel 1: Saison 2007 bei PREMIERE
    Formel 1: Saison 2008 bei PREMIERE
    Formel 1: Saison 2009 bei Sky Sport
    Formel 1: Saison 2010 Live im TV (RTL & Sky Sport)
    Formel 1: Saison 2011 Live im TV (RTL & Sky Sport)
    Formel 1: Saison 2011 Live im TV (RTL & Sky Sport) II
    Formel 1: Saison 2012 Live im TV (RTL & Sky Sport)
    Formel 1: Saison 2013 Live im TV (RTL & Sky Sport)
    http://forum.digitalfernsehen.de/fo...l-1-saison-2014-live-im-tv-rtl-sky-sport.html
    Formel 1: Saison 2015 Live im TV (RTL & Sky Sport)
    https://forum.digitalfernsehen.de/threads/formel-1-saison-2016-live-im-tv-rtl-sky-sport.358239/

    Formel 1: Saison 2017 Live im TV (RTL & Sky Sport)


    In diesem Sinne Keep Racing
     
    Gecko_1, Fernfunker, rhoeckel und 25 anderen gefällt das.
  2. LSD

    LSD Talk-König

    Registriert seit:
    26. Mai 2010
    Beiträge:
    6.601
    Zustimmungen:
    281
    Punkte für Erfolge:
    93
    Formel 1. Hm? Ich kann Stand heute noch nicht sagen, ob ich überhaupt gucken werde. Am 23. März um 2:00 Uhr aufstehen? Ich glaube fast: nein.
     
  3. SpongeTheBob

    SpongeTheBob Wasserfall

    Registriert seit:
    19. August 2013
    Beiträge:
    7.339
    Zustimmungen:
    4.642
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    SW RöhrenTV und Premiere Abo
    Danke Markus, wie immer ein sehr gutes EP!:winken:
    Ich freue mich sehr auf die neue Saison, nach all den Jahren mit der lahmen Sky Übertragung gibt es endlich eine neue bessere Art die F1 zu gucken, das wird ganz großer Sport!:love:
     
  4. sportmann 4433

    sportmann 4433 Gold Member

    Registriert seit:
    19. März 2012
    Beiträge:
    1.880
    Zustimmungen:
    243
    Punkte für Erfolge:
    73
    Ich sage definitiv nein! Ich habe so wenig Lust wie noch nie auf die Formel 1, dadurch das Liberty alles kaputt macht :mad:.
    Aber zum Glück beginnt am Sonntag die Indycar Series, mit noch vernünftig aussehenden Autos und ordentlichen TV Übertragungen in Deutschland (y).
     
    LSD gefällt das.
  5. Valdoran

    Valdoran Wasserfall

    Registriert seit:
    27. Februar 2014
    Beiträge:
    8.786
    Zustimmungen:
    5.586
    Punkte für Erfolge:
    273
    Das freut mich ehrlich für Dich :winken:

    Für mich ist es Stand Heute aber aus folgenden Gründen noch nicht buchbar:
    • Keine Möglichkeit den Stream ohne Aufwand optimiert auf den Fernseher zu konsumieren
    • Keine eigene deutschsprachige Redaktion/Moderation, welche für die Vor- und Nachbericht zuständig ist.
    • Der Kommentar während des Rennens kommt von RTL und das ist für mich im Prinzip ein "Totschlaginstrument"
    • Ein livestreamüblicher zeitlicher Versatz von mindestens 30 Sekunden
    Den vierten Punkt könnte ich verschmerzen, wenn der Rest des Paketes für mich stimmig ist.
     
    iMac gefällt das.
  6. maliilam

    maliilam Foren-Gott

    Registriert seit:
    14. August 2002
    Beiträge:
    14.832
    Zustimmungen:
    931
    Punkte für Erfolge:
    123
    Zum Glück stören mich alle 4 Punkte nicht.

    - Ich schaue eh F1 oft am PC

    - Die bisherigen Vor- und Nachberichte konnte man bis auf die 2 Minuten "Marc im Visier" meist in die Tonne hauen. Hauptsache emotionale "Hamilton vs. Vettel"-Videos untermalt mit dramatischer Musik, abgwechslung brachten nur ein paar "Wie fühlen Sie sich"-Interviews. Da lieber ein paar Interviews im O-Ton und zwar nicht nur mit den 3 üblichen Verdächtigen. Und auch die Nachberichte habe ich mir nicht wirklich mehr angetan. Marc sah man an, dass er eigentlich "durch" war und es wurde nochmal genau das Gleiche wie während des Rennens gesagt. Da braucht man andere Leute, sonst klappt das nicht.

    - Für mich tun sich wie gesagt der Unterstrich und der Wasserfall nicht viel (ja, ich habe letzte Saison öfter RTL geschaut). Gäbe es noch JS woanders sähe die Sache ganz anders aus. Und wenn RTL zu sehr nervt gibt es ja noch Sky UK.

    - Da es nicht wie beim Fußball ist (Nachbar jubelt schon, während bei den Live-Streamern der Ball noch vor dem anderen Tor ist), sehe ich hier kein Problem, solange alles synchron ist. Bei Sky fand ich den 3-Sekunden-Versatz zum Live-Timing per Internet extrem nervig.
     
    Zuletzt bearbeitet: 1. März 2018
    dsfplus, Valdoran und SpongeTheBob gefällt das.
  7. Valdoran

    Valdoran Wasserfall

    Registriert seit:
    27. Februar 2014
    Beiträge:
    8.786
    Zustimmungen:
    5.586
    Punkte für Erfolge:
    273
    Die Geschmäcker sind zum Glück verschieden.
    Beim vierten Punkt gebe ich Dir recht, da es zwar nervig ist, aber für die Formel 1 jetzt nicht ganz so relevant, ist aber definitiv ein kleineres Gegenargument.

    Ansonsten will ich während des Rennens einen kompetenten deutschsprachigen Kommentar, da meine Englischkenntnisse leider nicht ausreichend sind, um den Kommentatoren entspannt folgen zu können. Ich würde zwar sicher das meiste verstehen, aber nur mit massiver Konzentration, v.a. bei Emmotionalität und Fachbegriffen. Dann würde die Konzentration auf das Renngeschehen zwangsläufig leiden. Aber ohne kompetenten Kommentar ist für mich ein Formel 1 Rennen auch nicht denkbar, da man hierdurch unkompliziert viele Informationen erhält.
     
  8. maliilam

    maliilam Foren-Gott

    Registriert seit:
    14. August 2002
    Beiträge:
    14.832
    Zustimmungen:
    931
    Punkte für Erfolge:
    123
    Hatte Sky den in den letzten Jahren?
     
    dsfplus und SpongeTheBob gefällt das.
  9. Valdoran

    Valdoran Wasserfall

    Registriert seit:
    27. Februar 2014
    Beiträge:
    8.786
    Zustimmungen:
    5.586
    Punkte für Erfolge:
    273
    Dank Marc Surer trotz Herrn Roos zum Glück ja.
     
  10. satman702

    satman702 Wasserfall

    Registriert seit:
    28. April 2001
    Beiträge:
    8.666
    Zustimmungen:
    404
    Punkte für Erfolge:
    93
    Das mit dem Kommentar von RTL ist natürlich echt so ne Sache. Vor allem kommentieren die dann in der Werbung einfach weiter oder gibt es dann ein paar Minuten keinen Kommentar? Man sollte aber ja wohl hoffentlich davon ausgehen dass es auch einen englischen Kommentar gibt.
     

Diese Seite empfehlen