1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Übersicht für HDTV-Kabelreceiver mit PVR

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Kabel (DVB-C)" wurde erstellt von Axel2007X, 6. Januar 2010.

  1. Discone

    Discone Institution

    Registriert seit:
    2. Juni 2008
    Beiträge:
    16.534
    Zustimmungen:
    829
    Punkte für Erfolge:
    123
    Anzeige
    Bis zum 30. Juni 2017 will unitymedia seine Kabel-TV Analogprogramme abschalten!
    Unitymedia: Details zur Analogabschaltung 2017

    Preiswert: EDISION Progressiv Hybrid lite LED DVB-C mit Scart u. HDMI (ca. 31 €)
    Mit ILTV Patch-Firmware sollten auch Aufzeichnungen auf USB-Datenträger funktionieren,
    ausserdem sollen die V23-Karte von UM-BaWü und die G02/G09 Karten funktionieren,
    zusätzlich sind optional auch noch diverse IPTV-Programme nutzbar.
    Für den Anschluss vom USB-Datenträger und von einem USB WiFi-Dongle
    noch erforderlich: Edision EDI-Hub 4-Port USB Hub 2.0
    DVB-T2 HEVC funktioniert nicht, deshalb kann dieser Receiver für das neue DVB-T2 HD
    (ab März 2017) in Deutschland nicht eingesetzt werden.
     
    Zuletzt bearbeitet: 22. Januar 2017
  2. Discone

    Discone Institution

    Registriert seit:
    2. Juni 2008
    Beiträge:
    16.534
    Zustimmungen:
    829
    Punkte für Erfolge:
    123
    Chaos momentan z.B. bei SATURN, bei diversen Bürgern ist seit Tagen
    wegen der Analogabschaltung bei Kabel-TV der Bildschirm schwarz. :eek:
    Unitymedia hatte seine Abonnenten rechtzeitig darüber informiert,
    jetzt werden Paletten von DVB-C Receivern verkauft, Scart-Kabel
    momentan nicht mehr vorhanden, die wurden jetzt nachbestellt.

    Wenn jemand zwangsverkabelt ist und nebenbei / ergänzend auch noch die
    unverschlüsselten DVB-T2 HD Programme nutzen will (Zimmerantenne?):
    ML6500 mit Triple-Tuner (DVB-S2 u. DVB-C u. DVB-T2 HEVC)
    mit HDMI und mit Scart, für DVB-C u. DVB-T2 getrennte Anschluss-
    buchsen, die Programme sind auch in einer Liste mischbar.
    Siehe auch: Einführung von DVB-T2 (ML6500 für 99 €)
    Die HD02 Karte für HD+ Pay-TV funktioniert im MultiCrypt-Kartensteckplatz
    (Firmware bei www. alisat.ws), incl. frei nutzbare Aufzeichnungen von RTL-HD.
    Tests von diversen Kabel-TV Karten sollten noch erfolgen, ich nutze kein Kabel-TV.
    Anregendes IPTV :rolleyes: via LAN / dLAN / WLAN, Kinder kennen die PIN nicht!

    Kabel-TV Abonnenten mit Einzelvertrag (und nur ein TV-Gerät in der Wohnung)
    können auch darüber nachdenken: XORO HRT 8770 Twin DVB-T2 HD PVR-Receiver
    Abo-Kosten für freenet Pay-TV derzeit 69 € pro Jahr, u.U. billiger als Kabel-TV?
    Antennenaufwand u. verfügbare HD-Programme > DVB-T2 Empfangscheck
    Eine SAT-Antenne bietet grösste Programmvielvalt u. zusatzkostenfreies Privat-TV.:winken:

    HD+ Pay-TV nur mit grossem TV-Gerät und angepassten / optimalem Sitzabstand:
    Deutsche Zuschauer offenbar HD-Muffel
     
    Zuletzt bearbeitet: 10. Juni 2017
  3. Gorcon

    Gorcon Moderator

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    124.963
    Zustimmungen:
    10.195
    Punkte für Erfolge:
    273
    Technisches Equipment:
    VU+ Uno 4K SE mit Neutrino HD + VTi
    Bringen bei aktuellen TVs eh nichts da die kein Scart mehr haben.
    Macht wenig Sinn!Die Sender die es per DVB-T2 gibt hat man auch alle im Kabel.
     
  4. hans-hase

    hans-hase Platin Member

    Registriert seit:
    11. Januar 2006
    Beiträge:
    2.293
    Zustimmungen:
    63
    Punkte für Erfolge:
    58
    Technisches Equipment:
    Aktiv:
    AX Quadbox (OpenATV) mit DVB-C/T2;
    Philips 32PFL8404H;
    div. DAB+-Empfänger;
    DigiCorder K2 (f. DVB-C- Hörfunk)

    Empfangswege:
    Pyur-Kabel (Ex KMS), ausgebaut, Abos mit Conax;
    DAB+ : Oly/IRT/Ingolstadt;
    DVB-T2 Gaisberg (AT) Mux A+B;
    Sat: außer Betrieb

    Ausgemustert:
    Digit ISIO C;
    Digit mf4k;Digit HD8C;
    dbox1;
    Sky+-Box;
    Terratec Cinergy HTC HD XS;
    Bei Dir in Schwerin vielleicht, aber nicht z.B. in Südbayern oder in anderen Grenzgebieten. Programme aus den Nachbarländern fehlen größtenteils.
     
    Discone gefällt das.
  5. Gorcon

    Gorcon Moderator

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    124.963
    Zustimmungen:
    10.195
    Punkte für Erfolge:
    273
    Technisches Equipment:
    VU+ Uno 4K SE mit Neutrino HD + VTi
    Richtig. aber dafür würde ich dann nicht extra einen solchen Receiver kaufen. Die kann man meist auch per Internet schauen.
     
  6. hans-hase

    hans-hase Platin Member

    Registriert seit:
    11. Januar 2006
    Beiträge:
    2.293
    Zustimmungen:
    63
    Punkte für Erfolge:
    58
    Technisches Equipment:
    Aktiv:
    AX Quadbox (OpenATV) mit DVB-C/T2;
    Philips 32PFL8404H;
    div. DAB+-Empfänger;
    DigiCorder K2 (f. DVB-C- Hörfunk)

    Empfangswege:
    Pyur-Kabel (Ex KMS), ausgebaut, Abos mit Conax;
    DAB+ : Oly/IRT/Ingolstadt;
    DVB-T2 Gaisberg (AT) Mux A+B;
    Sat: außer Betrieb

    Ausgemustert:
    Digit ISIO C;
    Digit mf4k;Digit HD8C;
    dbox1;
    Sky+-Box;
    Terratec Cinergy HTC HD XS;
    Aber nicht zu Zeiten, wo Geoblocking aktiv ist...
    Aber hier geht es nur um DVB-T2-Programme von Simply, die gehen mit meiner Quadbox. Für DVB-T2"HD" von FreeNet müsste ich investieren, was ich nicht tun werde.
    Bei der von Discone genannten Chinabox bin ich mir jetzt über das Betriebssystem nicht klar, ich vermute propitär. Oder kann man da ein Enigmaartiges Image seiner Wahl drauf tun? Im letzteren Fall wäre es eine Option.
     
  7. Gorcon

    Gorcon Moderator

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    124.963
    Zustimmungen:
    10.195
    Punkte für Erfolge:
    273
    Technisches Equipment:
    VU+ Uno 4K SE mit Neutrino HD + VTi
    Ist bei den wenigsten Sendern. (mir ist es ab und zu bei ARD alpha HD aufgefallen)
     
  8. gigablue

    gigablue Platin Member

    Registriert seit:
    28. April 2012
    Beiträge:
    2.029
    Zustimmungen:
    130
    Punkte für Erfolge:
    73
    Bei KabelTV muss man noch die anderen Gebühren mit einrechnen
    Aktivierung von Minimum 50€
    Dann noch die Zwangshardware, die man auch bezahlt, klar versteckt im Bundle, so das es keiner merkt
    Auch das HD Abo entgelt wird im Bundle versteckt.
    Dann muss man bei Unitymedia, wenn man Timeshift/Aufnehmen will, die Stromschleuder Horizon nehmen

    Wer unbedingt die Privaten in HD will, sollte wirklich über Freenet TV nachdenken.
    Vor allem bekommt man alle ÖR HD Sender kostenlos, klar ein paar über Freenet Connect + ein paar Private in SD
     
  9. Discone

    Discone Institution

    Registriert seit:
    2. Juni 2008
    Beiträge:
    16.534
    Zustimmungen:
    829
    Punkte für Erfolge:
    123
    Das stimmt nicht, die V23 Karte von Unitymedia BaWü funktioniert auch mit SoftCam
    im patchbaren KartenSlot diverser Receiver (und in Universal CI-Modulen).
    Mit SoftCam sind mittels Mehrfachtuner-Receiver auch Pay-TV Parallelaufzeichnungen von
    verschiedenen Frequenzen möglich (incl. PC-Nutzung), ausserdem funktioniert HomeSharing
    einer Pay-TV Karte in der Wohnung / im EFH, mit der G02/G09 Karte von KD dito.
    > Sky Abo auf I12/UM02-Karte? / VU+ Uno 4K (8 Frequenzen parallel nutzbar)
    Die Privaten Werbe-TV HD Pay-TV Programme bei Unitymedia NRW
    u. Hessen sind auch mittels CI+ Schrott-Modul nutzbar (nur jeweils ein Programm),
    welches restriktionsfrei in Receivern aus Teohas-Liste einsetzbar ist.

    DVB-T2 HD (incl. freenet Pay-TV) kann für einen nicht zwangsverkabelten Haushalt
    mit nur einem / 2 TV-Geräten günstiger sein, im Vergleich mit einem Kabel-TV Abo.
     
    Zuletzt bearbeitet: 28. Juni 2017
  10. gigablue

    gigablue Platin Member

    Registriert seit:
    28. April 2012
    Beiträge:
    2.029
    Zustimmungen:
    130
    Punkte für Erfolge:
    73
    Naja, bei mir ist DVB-T2 nur eine option weil ich kein Kabel ziehen möchte.
    Sieht halt hässlich aus, hoch an die Decke dann rüber, auf den Boden geht es nicht da eine Balkon Tür genau dazwischen liegt.

    Aber bei uns wird niemand die Privaten vermissen, ÖR +Stream aller Netflix reicht vollkommen aus + Kodi
    Da braucht man keine 5,75 im Monat für WerbeTV zu bezahlen