1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Welches Unicable LNB für FBC Tuner?

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von mensa, 20. Mai 2019.

  1. Discone

    Discone Institution

    Registriert seit:
    2. Juni 2008
    Beiträge:
    16.111
    Zustimmungen:
    754
    Punkte für Erfolge:
    123
    Anzeige
    Dann sind aber zwischen Quattro-LNB und Multischalter (MS im Innen-Hausbereich montiert) vier Leitungen erforderlich.
    Mit einem dafür geeigneten Breitband-LNB (nur zwei Leitungen) und dieser Komponente: Johansson 9646 Breitband-LNB auf Quattro-LNB Umsetzer kann im Haus eine beliebig gemischte SCR / JESS Versorgung und für nicht Unicable geeignete Empfangstechnik erfolgen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 20. Mai 2019
  2. Millex

    Millex Silber Member

    Registriert seit:
    19. Juli 2009
    Beiträge:
    917
    Zustimmungen:
    71
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ja, ist das ein Problem? Ich bin jetzt davon ausgegangen daß er das Unicable braucht um den FBC-Tuner voll zu nutzen und nicht um Kabel zu sparen.
     
  3. satmanager

    satmanager Institution

    Registriert seit:
    23. Juni 2005
    Beiträge:
    16.014
    Zustimmungen:
    590
    Punkte für Erfolge:
    123
    Technisches Equipment:
    VU+ Ultimo 4K 6TB VTI Octo-Tuner (FBC-Tuner via JESS EN50607 voll versorgt)
    VU+ Solo SE V2 (SZ)
    Streaming auf NAS 2x 4TB (Raid Spiegelung)
    Sky Voll-Abo HD gepaired (AC R2.2 "Muss-Betrieb")
    Philips 65" UHD 4k Android / 3D (WZ)
    Samsung 40" LED (SZ)
    Onkyo TX-NR807 AV-Verstärker
    Kathrein CAS90
    2x Dur-Line Breitband-LNB
    Jultec JPS0504-8T im BB-LNB-Modus
    Empfang Astra (19+28)
    eingespeiste Video-Überwachungskamera mit Tonübertragung
    Erdung - äußerer und innerer Blitzschutz (PA) - durchgeführt nach DIN
    Das geht mir immer wenn ich deinen Usernamen hier lese ähnlich mit dir:
    Sat>IP über's Internet?

    Den, wie auch unter dem o.g. Link, erstellst du hier wieder einmal ein neues Thema zu etwas dazu du bereits geanu vor einem Jahr schon einmal hier im Forum angefragt hattest:
    Verständnisfrage zu FBC

    Den Rest habe ich noch gar nicht gelesen, also die kommenden 2 Seiten ... aber hier war schon der Punkt erreicht um das von oben hier mal zu schreiben .... so viel zu "jemanden ernst nehmen" ! SORRY muss aber auch wie bei dir dazu, klingt ggf. dann besser.

    Und morgen ist es dann eine 1m Antenne ? Was hindert dich daran mal vernünftige Angaben zu machen und nicht immer alles nur zu schätzen ? Du möchtest doch auch hier vernünftige Hinweiese/Vorschläge, arbeite doch mal voraus und mach auch vernünftige Angaben (wenn du schon eine Verstärkung ausgerechnet haben möchtest ggf. über "Verstärkung LNB" + "Größe/Durchmesser Antenne" (unter Verschweigung von der Genauigkeit der Ausrichtung und vom aktuellen Wetter was bei so etwas eine riesen Rolle spielen würde bei der Berechnung ......).
    --- übrigens --- eine 85cm Antenne aus dem Baumarkt entspricht ca. einer Qualitäts-Antenne von 60cm ! Von daher wäre NUR wichtig zu wissen was der Hersteller und die Typenbezeichnung der Antenne ist ... Damit kann man was anfangen, alles andere wäre nur Glaskugel-Raterei.
     
    Zuletzt bearbeitet: 21. Mai 2019
    DVB-T2 HD und King W. gefällt das.
  4. King W.

    King W. Senior Member

    Registriert seit:
    28. August 2008
    Beiträge:
    326
    Zustimmungen:
    104
    Punkte für Erfolge:
    53
    Technisches Equipment:
    CAS 90
    Giga-Switch 11/20
    IRCI 5400
    Das Ganze hat - zumindest meinerseits - mit Geschäftemacherei auch nun rein gar nichts zu tun. Ich habe keinen Shop, verkaufe die Dinger nicht und verdiene auch nichts daran, wenn ich ein bestimmtes Produkt empfehle. Die einzigen "Geschenke" die ich mal von Jultec bekommen habe waren zwei kleine Tassen Kaffee und ein paar Kekse während der Anga Cable in Köln. Auf der Messe ein oder zwei Jahre vorher habe bei einem Besuch bei Inverto ebenfalls eine Tasse Kaffee bekommen, die gewünschten Infos, nämlich die technischen Daten einiger Produkte konnte man mir aber nicht geben.
    Weitere Geschäftsbeziehungen habe ich weder zu Jultec noch zu irgendeinem anderen Hersteller noch zu irgendeinem Shop. Ich möchte deshalb nicht, dass mir hier "Geschäftemacherei" unterstellt wird, ein solcher Vorwurf ist definitiv falsch.

    Ich habe den JPS0502-8 einzig aus dem Grund vorgeschlagen, weil ich persönlich davon überzeugt bin. Erst vor einer Woche habe ich einen ähnlichen Schalter verbaut, nämlich einen JPS0901-8, auf Breitbandbetrieb programmiert und an eine Vu+ angeschlossen. Die Anlage hat auf Anhieb funktioniert, alle 4 Satelliten waren tadellos zu empfangen.

    Der Preis ist mir bei meiner Empfehlung zwar nicht ganz egal, aber die technische Qualität hat Vorrang. Und das schließt den Inverto Heizofen aus, jedenfalls bei mir. Wer das anders sieht - mir egal. Die Welt wäre öde und langweilig, wenn jeder den gleichen Geschmack hätte.
     
  5. DVB-T2 HD

    DVB-T2 HD Talk-König

    Registriert seit:
    7. Mai 2016
    Beiträge:
    5.513
    Zustimmungen:
    1.652
    Punkte für Erfolge:
    163
    Genau deshalb halte ich mich hier weiter raus und andere, die kompetent helfen könnten sicherlich auch.

    Ratespiele gibt es wirklich interessantere und lehrreichere.;):)
     
    King W. gefällt das.
  6. satmanager

    satmanager Institution

    Registriert seit:
    23. Juni 2005
    Beiträge:
    16.014
    Zustimmungen:
    590
    Punkte für Erfolge:
    123
    Technisches Equipment:
    VU+ Ultimo 4K 6TB VTI Octo-Tuner (FBC-Tuner via JESS EN50607 voll versorgt)
    VU+ Solo SE V2 (SZ)
    Streaming auf NAS 2x 4TB (Raid Spiegelung)
    Sky Voll-Abo HD gepaired (AC R2.2 "Muss-Betrieb")
    Philips 65" UHD 4k Android / 3D (WZ)
    Samsung 40" LED (SZ)
    Onkyo TX-NR807 AV-Verstärker
    Kathrein CAS90
    2x Dur-Line Breitband-LNB
    Jultec JPS0504-8T im BB-LNB-Modus
    Empfang Astra (19+28)
    eingespeiste Video-Überwachungskamera mit Tonübertragung
    Erdung - äußerer und innerer Blitzschutz (PA) - durchgeführt nach DIN
    Ratespiele (welcher Receiver ??) gehen aber gerade parallel weiter :)
    Quelle: der Beitrag wo dann weiter gemacht wurde (siehe Link oben) => Satsignal per Internet?
    "Einem" , sehr dehnbare Aussage und hilft sicher den anderen enorm weiter die mal das Thema aufgreifen werden.
     
  7. mensa

    mensa Junior Member

    Registriert seit:
    17. März 2018
    Beiträge:
    87
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    18
    Ich habe das Receiver-Modell in dem verlinkten Beitrag ergänzt.
    Aber in diesem Beitrag hier steht doch eh ganz im ersten Posting, welchen Receiver ich habe, oder wo liegt dein Problem??
     
  8. satmanager

    satmanager Institution

    Registriert seit:
    23. Juni 2005
    Beiträge:
    16.014
    Zustimmungen:
    590
    Punkte für Erfolge:
    123
    Technisches Equipment:
    VU+ Ultimo 4K 6TB VTI Octo-Tuner (FBC-Tuner via JESS EN50607 voll versorgt)
    VU+ Solo SE V2 (SZ)
    Streaming auf NAS 2x 4TB (Raid Spiegelung)
    Sky Voll-Abo HD gepaired (AC R2.2 "Muss-Betrieb")
    Philips 65" UHD 4k Android / 3D (WZ)
    Samsung 40" LED (SZ)
    Onkyo TX-NR807 AV-Verstärker
    Kathrein CAS90
    2x Dur-Line Breitband-LNB
    Jultec JPS0504-8T im BB-LNB-Modus
    Empfang Astra (19+28)
    eingespeiste Video-Überwachungskamera mit Tonübertragung
    Erdung - äußerer und innerer Blitzschutz (PA) - durchgeführt nach DIN
    In diesem, super ! Hilft im anderen Beitrag viel ....
    Aber du schreibst ja eh jeden Beitrag doppelt, vergisst immer das du schon das alles einmal begonnen hattest ..
    Wie auch das hier in diesem Beitrag schon besprochen wurde, siehe oben:
     
  9. mensa

    mensa Junior Member

    Registriert seit:
    17. März 2018
    Beiträge:
    87
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    18
    Was jammerst du hier über den anderen Thread rum?? Ich hab es dirt dort aber noch mal für Dummies erklärt, warum das Modell in dem Fall egal ist.
     
  10. -highwind-

    -highwind- Neuling

    Registriert seit:
    27. Juni 2018
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    3
    VU+ Uno 4K mit dem Inverto IDLU-32UB40 LNB an 85er Gibertini SE funktioniert bei mir seit circa einem Jahr absolut zuverlässig und störungsfrei.
    Einrichtung in der VU+ war damals ebenfalls vollkommen problemfrei (VTi Image).

    Da ich etwas Sorgen wegen der Stromversorgung hatte und durch die baulichen Gegebenheiten auch nur sehr dünne Coax Kabel (Ören HD 063) verlegen konnte, hatte ich den Inverto Power Inserter damals direkt mitbestellt und verbaut.


    Amüsiere mich aber auch jedesmal wieder königlich wenn die üblichen "Experten" hier mal wieder die nahezu lächerlich überteuerte Analog-"Technik" anpreisen ;)
     
    mensa gefällt das.

Diese Seite empfehlen