1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

UHD DIGIT ISIO STC Aufnahmeprobleme bei ÖR DVB-T2 Sendern

Dieses Thema im Forum "TechniSat" wurde erstellt von flinki, 6. Februar 2018.

  1. flinki

    flinki Senior Member

    Registriert seit:
    14. August 2010
    Beiträge:
    352
    Zustimmungen:
    8
    Punkte für Erfolge:
    28
    Anzeige
    Nee war schon gut so. Gekauft habe ich übrigens auch im TS-Shop.
    Ich will mir aber auch nicht antun das Teil zurückzuschicken, denn wie Du schon schreibst, das Teil kommt nach 6 Wochen genauso fehlerhaft zurück wie man es hingeschickt hat. Und ja, mir gefällt das Ding ansonsten sehr gut und im Vergleich zum ISIO S1 den ich vorher hatte, bzw. noch habe läuft der wie eine "Rennmaschine". Hochfahren geht sehr schnell, umschalten ebenso, vor allem merke ich das bei den Privaten HD+ Sendern (habe ein Unicam-Modul) das ist eine wahre Freude. Auch durch die Mediatheken "zappt" es sich jetzt blitzschnell.
    Mit dem DVB-T Problem kann ich notgedrungen erstmal leben, will den Fehler damit aber nicht verharmlosen.

    Gruß, flinki
     
  2. waldkatzendompteur

    waldkatzendompteur Neuling

    Registriert seit:
    20. Februar 2018
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Klar, "leben" kann ich damit vorerst auch. Wobei die Bildqualität von DVB-T2 HD im Grunde schon überzeugt und eine qualitativ hochwertige Rückfallebene zumindest für ein paar grundlegende Sender ist, falls der Satellitenempfang gerade mal gestört ist. Aber dafür habe ich ja noch den Fuba...
    Was mich aber wirklich ärgert ist, wenn ein Hersteller so ein Problem nach über einem Jahr immer noch am liebsten totschweigen oder dem unfähigen Kunden in die Schuhe schieben möchte. Wenn ich hingegen weiß, da wird wenigstens dran gearbeitet, kann ich durchaus auch mal etwas länger auf ein update warten und brauche meine Zeit nicht damit verschwenden, vermeintlich ungeeignete Speichermedien auszusortieren. Allerdings habe ich einen Combo-Receiver bezahlt, also will ich zumindest irgend wann auch einen haben. Jedenfalls halte ich ein gewisses Maß an Offenheit in Problemfällen immer noch für die nachhaltigste Methode eines Herstellers zur Kundenbindung!
     
  3. Peter65

    Peter65 Gold Member

    Registriert seit:
    6. November 2012
    Beiträge:
    1.094
    Zustimmungen:
    122
    Punkte für Erfolge:
    73
    Technisches Equipment:
    Samsung UE40KU6079
    VU+ UNO 4K SE
    Humax HDR4100
    Technisat Digit UHD+
    Yamaha RX-V500D
    Bei Kabel Empfang auch.

    Allerdings, wenn ich das Timeshift bei DVB-T2 HD per Stopp-Taste beende, dieses dann abspeichern lasse, die "Aufnahme" läßt sich dann abspielen.
    Twintuner(n) scheint über DVB-T2 HD zu funktionieren, während eine Aufnahme lief den Receiver angeschaltet, anderer Sender sowie umschalten hat funktioniert.
    Aufnahmen spontan gestartet, dann umgeschaltet, ups Receiver machte einen Neustart, beim 2. Versuch hats funktioniert.

    Da Sat bei mir nicht funktioniert, wohl ne zu ungünstige Wohnlage, bleibt mir nur Kabel und Antenne über Anschluß am Receiver zu realisieren.
    Beim 1. Versuch, ne nicht wirklich, ziemlich schnell kam die Meldung wegen überlastetem 5 Volt Ausgang (verwende Axing SPU 6-02).
    Hab jetzt aktuell die Wisi OA 1 in Verwendung, damit scheints zu funktionieren.
    Schaun wir mal.
     
  4. Discone

    Discone Institution

    Registriert seit:
    2. Juni 2008
    Beiträge:
    15.271
    Zustimmungen:
    598
    Punkte für Erfolge:
    123
    TECHNISAT ist bei direkter Anfrage auch manchmal offen, mit seinen Infos: Unterschiede HD+ Karte
    Für alle Fans von Technisat CI+ Receivern auch noch diese Info: DVB-T2 Aufnahme Privatsender verändert
    Das ist dann aber nicht die Schuld von Technisat, freie Receiver ermöglichen auch die freie Nutzung von RTL-HD.
     
    Zuletzt bearbeitet: 21. Februar 2018
  5. Peter65

    Peter65 Gold Member

    Registriert seit:
    6. November 2012
    Beiträge:
    1.094
    Zustimmungen:
    122
    Punkte für Erfolge:
    73
    Technisches Equipment:
    Samsung UE40KU6079
    VU+ UNO 4K SE
    Humax HDR4100
    Technisat Digit UHD+
    Yamaha RX-V500D
    @Discone : Die Problem mit DVB-T2 HD haben aber nichts mit HD+ bzw. dem Freenet CI+Modul zu tun, ich seh über DVB-T2 HD nur die ÖR HD Sender, Timeshift funktioniert trotzdem nicht richtig.
     
    DVB-T2 HD gefällt das.
  6. flinki

    flinki Senior Member

    Registriert seit:
    14. August 2010
    Beiträge:
    352
    Zustimmungen:
    8
    Punkte für Erfolge:
    28
    Ich verstehe ehrlich gesagt auch nicht was das nun wieder mit meinen ursprünglichen Thema hier zu tun hat.
    Ich warten nun auf eine neue FW die hoffentlich dieses Problem behebt und hoffentlich keine neuen Probleme schafft. Wer möchte kann die vorherige FW probieren damit soll der Fehler wohl nicht auftreten.

    Gruß, flinki
     
  7. DVB-T2 HD

    DVB-T2 HD Board Ikone

    Registriert seit:
    7. Mai 2016
    Beiträge:
    3.145
    Zustimmungen:
    829
    Punkte für Erfolge:
    123
    Und wie bekommt man die vorherige Firmware auf den Receiver???
     
  8. flinki

    flinki Senior Member

    Registriert seit:
    14. August 2010
    Beiträge:
    352
    Zustimmungen:
    8
    Punkte für Erfolge:
    28
    Schau mal hier auf den ersten Seiten, da wurde das beschrieben. Bei mir hat es zwar auch nichts genützt, aber versuchen konnte man es ja mal.

    Gruß, flinki
     
  9. Peter65

    Peter65 Gold Member

    Registriert seit:
    6. November 2012
    Beiträge:
    1.094
    Zustimmungen:
    122
    Punkte für Erfolge:
    73
    Technisches Equipment:
    Samsung UE40KU6079
    VU+ UNO 4K SE
    Humax HDR4100
    Technisat Digit UHD+
    Yamaha RX-V500D
    Ich habs doch gemacht das Downgrade auf die Version 3315, allerdings nicht nur wegen Timeshift, sondern auch weil ich auch gehofft hatte das Problem Antennenspannung bessert sich etwas. Pustekuchen so wie es aussieht.
    Mann muß nicht unbedingt den Flash Reset durchführen, die Werkseinstellung über das Menü scheint zu reichen.
    Timeshift funktioniert jetzt bei den DVB-T2 HD Sendern, mir wärs allerdings lieber die Geschichte mit der Antennenspannung würde wirklich funktionieren.
    Andere Antenne probieren, mal sehen, vielleicht am Wochenende.

    @DVB-T2 HD : Ich habs per SD Card durchgeführt, Gerät im Standby (bei meinem UHD+ ist der Schnellstart ausgeschaltet), SD Card rein, angeschaltet, der Receiver hat die 3315 SW-Version ohne Probleme installiert.
    Möglicherweise liegt es daran, das das Erstellungsdatum der 3315 Version nach dem der 3485b Version liegt.
     
  10. flinki

    flinki Senior Member

    Registriert seit:
    14. August 2010
    Beiträge:
    352
    Zustimmungen:
    8
    Punkte für Erfolge:
    28
    Dann muß es bei den Geräten noch irgendwelche Unterschiede geben, bei mir hatte es wie gesagt nichts genützt.

    Gruß, flinki
     

Diese Seite empfehlen