1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

DVB-T2 Aufnahme Privatsender verändert

Dieses Thema im Forum "Digital TV über die Hausantenne (DVB-T/DVB-T2)" wurde erstellt von frawie, 23. Januar 2018.

  1. frawie

    frawie Neuling

    Registriert seit:
    23. Januar 2018
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hallo!

    Ich schaue über ein Freenet CI+-Modul, dass in einem Techisat-ISIO läuft. Bis vor kurzem war es uns möglich Sendungen bei Vox aufzunehmen und diese zu einem späteren Zeitpunkt anzuschauen. Dieses geht jetzt seit ca. 1 Monat nicht mehr. Die aufgenommene Sendung kann nur noch längstens für 90 Minuten angeschaut werden. Auf Rückfrage bei Freenet ging es vorher nur durch einen technischen Fehler, der behoben wurde. Die Receiver mit der integrierten Irdeto-Verschlüsselung sollen das wohl weiterhin können. Ich bin jetzt etwas sauer, will mir aber keinen neuen Receiver kaufen.

    Kann das jemand bestätigen, oder läuft da etwas quer?

    Danke und Gruß

    Frank
     
  2. beocom3

    beocom3 Senior Member

    Registriert seit:
    18. Februar 2015
    Beiträge:
    232
    Zustimmungen:
    16
    Punkte für Erfolge:
    28
    Dein Receiver heißt wahrscheinlich Digit Isio STC(+)? Mit Freenet und HD+ Modulen kann man nicht aufnehmen, sondern nur Timeshift machen. Ich kann bestätigen, dass das Modul in diesem Receiver, aber auch in jeden Fernseher nicht für dauerhaft Aufnahmen benutzt werden kann. Den Sinn dahinter kenne ich nicht.

    Offiziell kann man nur mit FreenetTV Receiver dauerhaft aufnehmen. Diese Aufnahmen sind aber an den Receiver gebunden und bei den Sendern der RTL-Gruppe kann nicht vorgespult werben. Ist der Receiver kaputt, oder will man ein anderes Modell, sind die Aufnahmen dahin. Außer man hat sie umgewandelt in Aufnahmen ohne Beschränkungen, z.B. mit einem HDMI-Modulator.
     
  3. DVB-T2 HD

    DVB-T2 HD Board Ikone

    Registriert seit:
    7. Mai 2016
    Beiträge:
    3.857
    Zustimmungen:
    1.088
    Punkte für Erfolge:
    163
    Da ist dann ein Enigma2-Receiver, der mit dem CI+ Modul für freenet.TV vollkommen restriktionsfrei aufnehmen kann, die bessere Alternative. Insbesondere wäre da ein AX HD51/Mutant HD51 sehr empfehlenswert, weil der mit zwei DVB-T2 Tunern praktisch alle Privat-Programme gleichzeitig aufnehmen und nachträglich mit dem CI+ Modul dann die Aufnahmen entschlüsseln könnte/kann.
     
    Discone gefällt das.
  4. Xa89

    Xa89 Gold Member

    Registriert seit:
    20. Juli 2010
    Beiträge:
    1.936
    Zustimmungen:
    191
    Punkte für Erfolge:
    73
    Technisches Equipment:
    Antennen:Triax TDA 88, Maximun E-85; Receiver: Technibox S1, Trekstor Neptune Full HD, Opticum HD X100, Avanit SHD4, Comag SL40 HD, Smart CX70; Edision: Argus Piccollo, Optimuss Underline, Pingulux Plus,
    Interessant wäre ob die Vu+SOLO4K mit dem DUAL Tuner und einem zusätzlichen VU+ 12753 Turbo USB DVB-C/T2 Hybrid Tuner alle Privaten aufnehmen kann.
    Zur Zeit begnüge ich mich mit den unverschlüsselten Aufnahmen der Privaten des Skyworth SKW-T21.
    Ich kann mir aber vorstellen später auch den USB-Tuner zu kaufen für meine SOLO4K (hab auch den Dual-Tuner).
     
  5. Discone

    Discone Institution

    Registriert seit:
    2. Juni 2008
    Beiträge:
    15.609
    Zustimmungen:
    668
    Punkte für Erfolge:
    123
    Hier ist die offizielle Mitteilung von freenet: Freenet Registration, für Aufnahme
    Rückschritt in die 80er?: DVB-T2 - Fernseher ohne Aufnahmefunktion ...
    RTL (Bertelsmann) ist der schuldige Konzern für die restriktive Technik, gängelt Verbraucher!
    Diverse Receiver-Produzenten, wie z.B. Technisat / HUMAX unterstützen den "RTL-Quatsch".

    Mit freier E2 Technik :) / Ausnahme-TVs kann aber jede Sendung aufgezeichnet werden.
    > Zweitreceiver für CI+ Modul gesucht (auch den Folgebeitrag #13 lesen) :winken:
     
    Zuletzt bearbeitet: 25. Januar 2018
  6. Viennaboy

    Viennaboy Board Ikone

    Registriert seit:
    3. Juni 2007
    Beiträge:
    3.473
    Zustimmungen:
    99
    Punkte für Erfolge:
    58
    Das ist genauso wenn man sagt: "Stelle dir vor es herrscht Krieg und niemand geht hin.". Tja es gibt Weltweit immer jemanden der für Geld alles tut....
     
  7. mass

    mass Board Ikone

    Registriert seit:
    9. Februar 2016
    Beiträge:
    3.939
    Zustimmungen:
    363
    Punkte für Erfolge:
    93
    was für ein Modell es denn nun ?
    oder die sperren das bei DVB T2 generell das Werbe finanzierte TV ?
    Hatte auch mal bei Freenet angefragt ob mit einem Zertifizierten geht,
    bis heute warten wir noch auf Antwort .
     
    Zuletzt bearbeitet: 11. Februar 2018
  8. DVB-T2 HD

    DVB-T2 HD Board Ikone

    Registriert seit:
    7. Mai 2016
    Beiträge:
    3.857
    Zustimmungen:
    1.088
    Punkte für Erfolge:
    163
    Ja klar, beachten die für freenet.TV vorgesehenen Receiver weitgehend die Aufnahmerestriktionen der Programm-Anbieter. Ausnahmen gibt es aber immer mal, wie z.B. unbegrenzte und unverschlüsselte Timeshift-Aufnahmen bei einigen Receivern.

    Ganz ohne Restriktionen geht es dann mit einem Vu+ 4K Receiver oder dem AX HD51/Mutant HD51, die verschlüsselt aufnehmen können und die Aufnahmen dann nachträglich mit dem CI+ Modul für freent.TV entschlüsseln.
     
    Zuletzt bearbeitet: 12. Februar 2018
  9. Gorcon

    Gorcon Kanzler

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    118.462
    Zustimmungen:
    7.005
    Punkte für Erfolge:
    273
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    Natürlich können die das. Denn aus Lizenzrechten dürfen sie den Kopierschutz garnicht auswerten, er ist somit nicht existent. ;)
     
  10. DVB-T2 HD

    DVB-T2 HD Board Ikone

    Registriert seit:
    7. Mai 2016
    Beiträge:
    3.857
    Zustimmungen:
    1.088
    Punkte für Erfolge:
    163
    Bin mir nicht sicher, ob die USB-Tuner als Aufnahmequelle geeignet sind bzw. wenn, ob dann die Entschlüsselung mit dem CI+ Modul möglich ist. Hab da mal von derartigen Einschränkungen gelesen, ist aber schon weit mehr als ein Jahr her und hat mich dann nicht weiter interessiert.
     

Diese Seite empfehlen