1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Freenet über Satellit

Dieses Thema im Forum "HD+, Diveo, Freenet TV + weitere Anbieter via Sat" wurde erstellt von masterandy, 3. März 2018.

  1. DVB-T2 HD

    DVB-T2 HD Talk-König

    Registriert seit:
    7. Mai 2016
    Beiträge:
    5.235
    Zustimmungen:
    1.557
    Punkte für Erfolge:
    163
    Anzeige
    Gut, wäre auch eine Möglichkeit zu erfragen, was man sich dabei gedacht hat, während einer laufenden Aufnahme ein anderes Programm sehen zu wollen. Aber eigentlich will man ja beides, ein Programm aufnehmen und ein beliebiges anderes sehen. Wozu also vorher eine unnötige Abfrage, ob man was da machen will??? Ich glaube, bei Enigma2 kann man das auch so konfigurieren, dass man in solchen Fällen vor dem Sehen eines Programms gefragt wird, was mit der gerade laufenden Aufnahme gemacht werden soll. Wäre mir zu nervig!!!
     
  2. FilmFan

    FilmFan Lexikon

    Registriert seit:
    4. April 2002
    Beiträge:
    26.091
    Zustimmungen:
    9.409
    Punkte für Erfolge:
    273
    Technisches Equipment:
    1x VU+ Solo²
    2x Dreambox DM8000
    2x Topfield SRP-2401CI+ mit HD+
    2x Topfield SRP-2410 mit AlphaCrypt
    3x Topfield CRP-2401CI+ mit AlphaCrypt
    1x Topfield TF5200PVRc (R.I.P.)
    2x Nokia d-Box 1 Kabel (R.I.P.)
    Vielleicht wenn man aus Versehen auf einen verschlüsselten Sender umschaltet? Oder weil man nicht weiß, daß gerade eine entsprechende Aufnahme läuft? Die Abfrage ist also mitnichten unnötig. Übrigens kann man auf die Abfrage auch verzichten, aber es hat sich jemand extra die Mühe gemacht, so etwas zu programmieren, eben weil viele es sich gewünscht haben.

    Mein letzter Stand ist, daß man entweder immer verschlüsselt aufnimmt oder maximal nur eine Aufnahme machen kann. Insofern stellt sich diese Frage nicht bzw. nur insoweit, daß eine Meldung kommt, ob man die laufende Aufnahme abbrechen möchte.

    Das ist auch ein Problem der E2-Szene, dort wird auch immer sehr egozentrisch entwickelt und weniger auf die Bedürfnisse der normalen Anwender eingegangen. Daher ist und bleibt das ganze weiterhin eher eine Sache für technische Freaks.
     
  3. DVB-T2 HD

    DVB-T2 HD Talk-König

    Registriert seit:
    7. Mai 2016
    Beiträge:
    5.235
    Zustimmungen:
    1.557
    Punkte für Erfolge:
    163
    Ein normaler Anwender erwartest, dass er einfach ein Programm aufnehmen kann und dabei ein anderes Programm sehen kann, ohne dass sich das gegenseitig beeinflusst, behindert oder sonstige Abhängigkeiten dabei beachten muss. Genau das geht bei Verwendung von CI(+) Modulen nur, wenn die Aufnahmen erstmal verschlüsselt gemacht werden und diese dann bei Nichtbenutzung des Receivers im Standby nachträglich entschlüsselt werden können bzw. direkt beim Abspielen entschlüsselt werden, wenn sie noch nicht aus Zeitgründen entschlüsselt wurden. Genau das machen die Vu+ 4K Receiver und der AX HD51/Mutant HD51 so, wie man es erwartet. Dass zwischenzeitlich dafür temporäre verschlüsselte Aufnahmen gemacht werden (müssen), interessiert den normalen Anwender gar nicht.

    Richtig, gerade bei Enigma2 ist vieles aus der Sicht verschiedener Progammierer realisiert, was die einem selbst passende Konfiguration erstmal schwierig, aber nicht unmöglich macht. Dafür braucht man natürlich schon etwas Zeit.
     
  4. Dixie

    Dixie Gold Member

    Registriert seit:
    8. Juni 2005
    Beiträge:
    1.221
    Zustimmungen:
    10
    Punkte für Erfolge:
    48
    Früher war eine unverschlüsselte Aufzeichnung ja nur mit sogenannten CI-Graumodulen (Maxcam, Unicam usw.) möglich, welche aber eine ständige Softwareanpassung für neue Karten und Codierungen benötigten, was aber aufgrund von Pairing, CAK7 usw. zunehmend schwieriger wurde. Irgendwann konnten die Programmierer dieser Module nicht mehr mit den Verschlüsselungsanbietern Schritt halten (dies müßte so ca. Stand 2014/2015 gewesen sein).

    Sehe ich das richtig, daß man nun
    a) mit Linux-Receivern über offizielle CI+-Module (Freenet, HD+, Sky usw.) restriktionsfrei aufzeichnen kann und daß
    b) dies der Grund ist, warum der Graumodulmarkt (Unicam Evo, Deltacam usw.) seit gut zwei Jahren vollkommen tot ist?
     
  5. FilmFan

    FilmFan Lexikon

    Registriert seit:
    4. April 2002
    Beiträge:
    26.091
    Zustimmungen:
    9.409
    Punkte für Erfolge:
    273
    Technisches Equipment:
    1x VU+ Solo²
    2x Dreambox DM8000
    2x Topfield SRP-2401CI+ mit HD+
    2x Topfield SRP-2410 mit AlphaCrypt
    3x Topfield CRP-2401CI+ mit AlphaCrypt
    1x Topfield TF5200PVRc (R.I.P.)
    2x Nokia d-Box 1 Kabel (R.I.P.)
    Genau das ist ja bei mir der Fall - ich muß selbst nichts beachten und der Receiver informiert mich bei Unzulänglichkeiten.

    Das stimmt eben nicht, man könnte genausogut solange entschlüsselt aufnehmen, solange kein verschlüsseltes Programm geschaut wird. Warum soll man nachträglich unnötig entschlüsseln müssen? Das sind Behinderungen, die mich als Anwender stören, und unnötig Zeit und Strom kosten.

    Was machst Du z. B. wenn er gerade nachträglich entschlüsselt, Du aber jetzt ein verschlüsseltes Programm sehen möchtest? Außerdem mache ich ungern etwas am Gerät während er aufnimmt oder nachträglich entschlüsselt - weil das zu Störungen in der Aufnahme führen kann.

    Gerade das machen sie nicht. Ich als Anwender erwarte, daß einfache Aufnahmen ohne weitere Nachbearbeitung sofort archivierbar sind, und ich nicht jedes mal aufpassen muß, ob diese bereits entschlüsselt sind. Wenn ich parallele Aufnahmen programmiere, dann ist das natürlich eine andere Sache, aber das ist für viele ein nicht so häufiger Anwendungsfall.

    Richtig, das interessiert den Anwender nicht, weil sie nicht gemacht werden müßten, wenn man es dann vernünftig implementiert hätte.

    Wenn ich so etwas entwickeln würde, dann würde ich mich bei der Bedienung an bestehende Geräte wie TechniSat oder Topfield (mit TAPs) orientieren.
     
    DGSj gefällt das.
  6. Discone

    Discone Institution

    Registriert seit:
    2. Juni 2008
    Beiträge:
    16.029
    Zustimmungen:
    749
    Punkte für Erfolge:
    123
    Diese Diskussion hier bei Freenet Pay-TV via Sat ist überflüssig, einfach diese RTL-Idee
    nicht abonnieren und für RTL-HD (falls unbedingt für den großen Flat-TV erwünscht)
    dann besser im freien Receiver eine HD+ Karte mit SoftCam mehrfach / parallel nutzen.

    Technisat ist für die freie RTL-HD Nutzung schlecht geeignet und Topfield "weg vom Fenster".
    Technisat DVB-S/S2 Receiver mit 2CI oder mehr Slots ? / was ist mit Topfield los ?

    Freenet Pay-TV über Satellit wurde von RTL/HD Plus initiiert (zur Unterstützung für RTL-HD),
    ist keine Konkurrenzplattform > Interview mit HD+ Geschäftsführer
     
    Zuletzt bearbeitet: 3. Juni 2018
    DVB-T2 HD und mass gefällt das.
  7. robiH

    robiH Wasserfall

    Registriert seit:
    7. August 2003
    Beiträge:
    8.632
    Zustimmungen:
    213
    Punkte für Erfolge:
    73
    Oder die Privaten kostenlos in SD zu nutzen.
     
    DGSj und Discone gefällt das.
  8. mass

    mass Board Ikone

    Registriert seit:
    9. Februar 2016
    Beiträge:
    3.939
    Zustimmungen:
    363
    Punkte für Erfolge:
    93
    Das bringt auch nichts Freenet über Sat weil die , die normalen HD Sender nutzen , wenn die wenigstens eigenen hätten die im Cod H265 währen würde das in sofern was bringen das man viel HDD Speicherspatz einspart beim Aufnahmen

    beim Technisat STC+ (UHD + ) kannste alles aufnahmen nur nicht vor spulen bei den RTL Sendern, weil RTL halt Stur ist ich kann auf die RTL Inhalte gut verzichten da laufen kaum noch Neue Filme ,
    der Freenet Sat Resiver der auch DVB T2 kann sagt mir in keiner weise zu der hat nicht mal einen Twin Tuner 99 € Gerät Nein Danke , mit Freenet Modul ist auch Käse wenn mal viel aufnimmt keine Dual Entschlüsselung von Tuner 1 bis Tuner 2 z.b.
     
    Zuletzt bearbeitet: 4. Juni 2018
  9. DVB-T2 HD

    DVB-T2 HD Talk-König

    Registriert seit:
    7. Mai 2016
    Beiträge:
    5.235
    Zustimmungen:
    1.557
    Punkte für Erfolge:
    163
    a) Siehst du richtig, zumindest bei Enigma2-Receivern, die mit CI+ Modulen umgehen können. Ob das für alle Ewigkeit so funktionieren wird oder die PayTV-Anbieter eine Möglichkeit haben und nutzen, dies zu verhindern, weiß man nicht (genau).

    b) Liegt wohl eher daran, dass es immer schwieriger ist und wird, die Funktionen der Verschlüsselungen (vollständig) nachzubilden.
     
  10. Gorcon

    Gorcon Kanzler

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    121.446
    Zustimmungen:
    8.450
    Punkte für Erfolge:
    273
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    Nicht nur bei den. ;)
     

Diese Seite empfehlen