1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Fragen zu SAT Twin Receivern mit CI+ Modulen

Dieses Thema im Forum "Digital TV für Einsteiger" wurde erstellt von arfez, 20. Februar 2017.

  1. arfez

    arfez Neuling

    Registriert seit:
    20. Februar 2017
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hallo zusammen,
    ich wohne in Österreich und möchte mir einen SAT Twin Receiver plus Irdeto-CAM mit ORF Digitalsatkarte zulegen. Die meisten neuen Geräte bieten dazu CI+ Schächte an. Meine Anforderung: Twin Receiver deshalb, um ein verschlüsseltes ORF-Programm anzusehen und ev. gleichzeitig ein zweites (auch verschlüsselt) aufzunehmen. Es werden CI+ CAM`s für Dualentschlüsselung angeboten, bei einigen davon lest man aber: "Dual Mode on CI". Über Dualentschlüsselung habe ich unterschiedliche Aussagen bei CI+ im Unterschied zu CI gefunden. Zum einen heisst es: "DE grundsätzlich bei CI+ Schächten nicht möglich - nur bei CI", ein anderes Mal: "Der Sender kann es verhindern" und zu guter letzt: "Der Receiver kann es verhindern bzw. er muss es natürlich können". Umgekehrt: funktioniert ein CI+ CAM auch in CI Schächten?
    Für mich etwas verwirrend. Also von was hängt es jetzt ab, ob meine Anforderung erfüllbar ist?
     
    Tom Wunder gefällt das.
  2. Mark100

    Mark100 Gold Member

    Registriert seit:
    15. Januar 2005
    Beiträge:
    1.856
    Zustimmungen:
    146
    Punkte für Erfolge:
    73
    Ich bin auch Österreicher und hab den Technisat Isio S1 mit einem CI Modul (ohne Plus) in Verwendung.

    Die Funktionen hören sich in der Theorie recht gut an - in der Praxis schauts dann anders aus. Leider hatte ich mit einem CI+ Modul beim ORF massive Probleme - rund jede 5. Aufnahme konnte ich nicht ansehen. Das war 2013 - damals hab ich mich mit der ORF Sendetechnik über das Thema unterhalten, wo ich den Rat bekommen habe, mir sofern noch irgendwie möglich, reine CI Modul (Irdeto/CW) zuzulegen - das habe ich dann von Mascom auch gemacht. Damit war das Problem erledigt.

    Das nächste Thema ein ORF Programm aufzeichnen und ein anderes ansehen. Das funktioniert mit einer Karte nur dann, wenn die Programme auf der selben Ebene (TP usw) liegen (die Gurus hier können das besser erklären). Oder aber man verwendet die Einstellung "nachträgliches entschlüsseln). Damit kann man bspw. ATV HD aufzeichnen, und gleichzeitig ORF1 HD ansehen. Das Problem war bei mir jedoch, dass jede 3. bis 5. Aufanhme auf der Platt lag und nicht entschlüsselt wurde. Auch der manuelle Anstoß zum entschlüsseln funktionierte nicht. Als wertlose Aufnahmen.
    Für mich die einzige Möglichkeit - 2 CI Module und 2 ORF Karten - dann funktioniert es bestimmt. So habe ich es lange Zeit gehandhabt.

    Da mein Receiver jedoch nur 2 CI Schächte hat und ich seit einiger Zeit eine SRF Karte betreibe, habe ich es nun anders gelöst. Aufnahmen lasse ich sofort decodieren, damit habe ich nicht das Problem, damit vermeide ich ein Überraschungsproblem wie oben beschrieben. Aufzeichnen und gleichzeitig ansehen kann ich nur Sender, die auf der selben Eben liegen. Also bspw. ORFIII und ORF2 Burgenland (nicht jedoch ORF2 NÖ).

    Ich hab dies für mich so gelöst, das ich am Fernseher auch noch ein Simpli TV Modul verwende. Zeichne ich bspw. auf ORFIII eine Sendung auf (soferne sie nicht ohnehin in der Nacht wiederholt wird und ich sie dann aufzeichne), und möchte ORF1 sehen (natürich alle in HD), dann schaue ich ORF1 via Dachantenne & Simpli TV. Alle anderen Sender kann man ohnehin gleichzeitig am Receiver ansehen wenn eine ORF Aufnahme läuft, da ARD, ZDF usw. ja nicht codiert sind.

    Wie gesagt, abraten würde ich dringend von der nachträglichen Entschlüsselung. Damit kannst Du zwar rein theoretisch zwei codierte Progamme konsumieren (1 x ansehen, 1 x aufzeichnen). Allerdings stellt man dann bei der Aufnahme fest, dass diese nicht entschlüsselt wurde. Für mich wertlos, das reines Glücksspiel ist.

    Am besten 2 ORF Karten gleichzeitig oder 1 ORF Karte und Simpli TV dazu - dann bist Du auf der sicheren Seite.

    Das wären meine Erfahrungen mit dem Thema...
     
    viceroy gefällt das.
  3. seifuser

    seifuser Foren-Gott

    Registriert seit:
    2. Juni 2010
    Beiträge:
    12.714
    Zustimmungen:
    3.448
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    UHD
    - VU Solo 4K
    - LG 49UF8509
    Full HD
    - VU+ Duo2, Solo2
    - VU+ Ultimo, Duo , Uno
    - Dreambox 7020 , 800HD
    - Panasonic TX-L37ETW5
    - Panasonic Viera TX-47
    - LG 42 und 47LA6608
    Wenn es dir nicht um HD Austria geht, gibt es doch nichts Besseres als die Karte ohne Modul in freien Receivern zu betreiben.
    Nur so lassen sich sogar 5 oder 6 Aufnahmen von verschlüsselten Sendern gleichzeitig durchführen.
    Und du kannst dir die Kosten für das beschränkte Irdeto-Modul sparen.
     
    Discone gefällt das.
  4. Discone

    Discone Foren-Gott

    Registriert seit:
    2. Juni 2008
    Beiträge:
    14.258
    Zustimmungen:
    410
    Punkte für Erfolge:
    93
    Eine ORF-Karte mehrfach im AllCam-Kartensteckplatz nutzen, z.B. vier ORF-
    Aufzeichnungen von drei Transpondern parallel mit SoftCam, zzgl. Home-Sharing.
    Pro Sat-Transponder wäre dann aber eine Sat-Zuführung u. Sat-Tuner erforderlich,
    für echtes MTD / die parallele Nutzung diverser Sat-Programme.
    Wenn auch der Empfang von Hotbird möglich ist, sind zusätzlich
    z.B. auch die Schweizer HD-Programme nutzbar.

    Hier ist meine Empfehlung für einen Tripletuner LINUX Sat-Receiver,
    mit AllCam-Kartensteckplatz für die ORF-Karte (siehe SoftCam),
    und mit einem Universal CI-Steckplatz (auch für CI+ Module geeignet).
    Für weitere Pay-TV Karten: welches Twin CI-Modul kann man nehmen?
    > der neue EDISION OS Mega mit drei DVB-S2 Tunern :winken:
    Zugehörige Images (Software) > Downloads
     
    Zuletzt bearbeitet: 20. Februar 2017
  5. Tom Wunder

    Tom Wunder Neuling

    Registriert seit:
    19. April 2017
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
  6. DVB-T2500

    DVB-T2500 Platin Member

    Registriert seit:
    29. Dezember 2011
    Beiträge:
    2.197
    Zustimmungen:
    146
    Punkte für Erfolge:
    73
    Technisches Equipment:
    T85 mit 4,8/ 9/13/19,2/26/39/42
    Kjaerulff1 Maximum
    König ANT-UHF31L-KN
    Philips SDV 2940
    DVB-T SK+CZ+A
    2x Gigablue HD Quad+
    2x Edision Argus Mini 2 in 1
    Lglh3010
    Samsung le46c530


    uvm
    Optisch sieht der Receiver wie aus den 90 ern aus, ansonsten müsstest du bitte noch erläutern wieso es gerade dieser Reciever sein soll !
     

Diese Seite empfehlen