1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

4 Leitung auf 2 Quattro LNBs

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von Stas1989, 5. Dezember 2016.

  1. Stas1989

    Stas1989 Neuling

    Registriert seit:
    5. Dezember 2016
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hey Leute,

    kurz eine Frage, möchte Astra und Hotbird empfangen und das auf[​IMG] mehrere Receiver verteilen. Zur Satellitenschüssel wurden 4 Leitungen verlegt. Wäre es technisch möglich, die ZF-Ebenen, an den zwei Quattro LNB auf jeweils EINE Leitung zu führen, und dann vor dem Multischalter wieder aufzutrennen für die separaten Eingänge (ZF-Ebenen) des Multischalters?

    Hier einmal bildlich

    [​IMG]

    Vielen Grüße
    Stas
     
  2. KeraM

    KeraM Foren-Gott

    Registriert seit:
    6. Februar 2010
    Beiträge:
    11.621
    Zustimmungen:
    4.553
    Punkte für Erfolge:
    213
    Grundsätzlich nicht.;)
    Man könnte zwar mit 4 Stacker/Destacker versuchen, wird dann aber teuer, und ob das alles fehlerfrei funktioniert , steht in den Sternen.
    Kann man keine 4 weitere Kabel zwischen LNB und MS verlegen?
     
  3. Stas1989

    Stas1989 Neuling

    Registriert seit:
    5. Dezember 2016
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Na super.
    Ne, dafür müsste wieder viel aufgerissen werden.
    Danke für den Hinweis mit dem Stack und destack, ist wirklich etwas teuer der Spaß.
    Aber zwei Quad LNBs mit 4 DiSEqC Könnten schon 4 Teilnehmer versorgen und es gibt doch auch octa LNB, dann muss ich wohl darauf ausweichen.

    LG
     
  4. KeraM

    KeraM Foren-Gott

    Registriert seit:
    6. Februar 2010
    Beiträge:
    11.621
    Zustimmungen:
    4.553
    Punkte für Erfolge:
    213
    2x Octo LNB mit 6 DiSEqC Schalter bringen nicht viel, weil man dann 6 Leitungen braucht(du hast zZ. nur 4), um die 6 Receiver zu versorgen.;)
     
  5. Stas1989

    Stas1989 Neuling

    Registriert seit:
    5. Dezember 2016
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Jo stimmt, Quad ist gerade die beste Option
     
  6. supamicha

    supamicha Neuling

    Registriert seit:
    5. Dezember 2016
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    3
    Discone gefällt das.
  7. seifuser

    seifuser Foren-Gott

    Registriert seit:
    2. Juni 2010
    Beiträge:
    13.069
    Zustimmungen:
    3.615
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    UHD
    - VU Solo 4K
    - LG 49UF8509
    Full HD
    - VU+ Duo2, Solo2
    - VU+ Ultimo, Duo , Uno
    - Dreambox 7020 , 800HD
    - Panasonic TX-L37ETW5
    - Panasonic Viera TX-47
    - LG 42 und 47LA6608
  8. satmanager

    satmanager Institution

    Registriert seit:
    23. Juni 2005
    Beiträge:
    15.163
    Zustimmungen:
    297
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    VU+ Ultimo 4K 6TB VTI Octo-Tuner (FBC-Tuner via JESS EN50607 voll versorgt)
    VU+ Solo SE V2 (SZ)
    Streaming auf NAS 2x 4TB (Raid Spiegelung)
    Sky Voll-Abo HD gepaired (AC R2.2 "Muss-Betrieb")
    Philips 65" UHD 4k Android / 3D (WZ)
    Samsung 40" LED (SZ)
    Onkyo TX-NR807 AV-Verstärker
    Kathrein CAS90
    2x Dur-Line Breitband-LNB
    Jultec JPS0504-8T im BB-LNB-Modus
    Empfang Astra (19+28)
    eingespeiste Video-Überwachungskamera mit Tonübertragung
    Erdung - äußerer und innerer Blitzschutz (PA) - durchgeführt nach DIN
    Auch wenn es für diesen ersten Beitrag überhaupt im Forum schon ein "like" gab (warum auch immer man das für diesen Beitrag geben muss ?), hier die Aufklärung wie dieses System zu bewerten ist in seiner "Funktion" => Der JESS-Thread
    Wie es funktionstüchtig/-fähig funktioniert ist hier im Forum erklärt (in Text + Bild) unter:
    Unicable mit SAT und DVB-T in einem? Allgmeine Tipps für mein Projekt?
    Anfänger braucht Hilfe

    Wie schon gefühlt jetzt das 100ste Mal erklärt, nein !
    Wie sollte man 2 LNBs zusammenführen auf ein "Einkabelsystem" (das ist ein Kabel für mehrere Tuner-Versorgungen dann auf diesenm nur) ? Das ist nicht wie bei einem DiSEqC-Schalter wo man "Sat1" ODER "Sat2" ansteuern (über das DiSEqC-"Relais") muss ... da müssen immer beide "Sats" zur Verfügung stehen das jeder Teilnehmer auch auf den gewünschtem am Stamm zugreifen kann ....
    Für diese JESS-LNBs (nein, ich nenne sie nicht "Unicable2" LNBs !) gibt es so eine Weiche noch nicht .... wobei für die Multischalter so etwas schon zur Verfügung steht (bei Inverto ein spezielles Bauteil das sie nicht einzeln ausliefern/anbieten ---- aber die bieten ja noch nicht einmal ein Netzteil für ihren JESS-LNBs an das ein Receiver nicht deren 400mA an Strombedarf aufbringen müsste ... Stop- doch, machen sie ... aber für einen Preis das man dafür dann mehr zahlen müsste als für das LNB selbst ... daher nimmt das keiner auf ...).
     
  9. satmanager

    satmanager Institution

    Registriert seit:
    23. Juni 2005
    Beiträge:
    15.163
    Zustimmungen:
    297
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    VU+ Ultimo 4K 6TB VTI Octo-Tuner (FBC-Tuner via JESS EN50607 voll versorgt)
    VU+ Solo SE V2 (SZ)
    Streaming auf NAS 2x 4TB (Raid Spiegelung)
    Sky Voll-Abo HD gepaired (AC R2.2 "Muss-Betrieb")
    Philips 65" UHD 4k Android / 3D (WZ)
    Samsung 40" LED (SZ)
    Onkyo TX-NR807 AV-Verstärker
    Kathrein CAS90
    2x Dur-Line Breitband-LNB
    Jultec JPS0504-8T im BB-LNB-Modus
    Empfang Astra (19+28)
    eingespeiste Video-Überwachungskamera mit Tonübertragung
    Erdung - äußerer und innerer Blitzschutz (PA) - durchgeführt nach DIN
    Das geht übrigens , schon umgesetzt so etwas (vor langer Zeit als es noch keine anderen Möglichkeiten gab).

    [​IMG]
     
  10. raceroad

    raceroad Board Ikone

    Registriert seit:
    2. März 2011
    Beiträge:
    4.513
    Zustimmungen:
    240
    Punkte für Erfolge:
    73
    Diese sog. "Weiche" ist doch gar nicht das Problem. Der für das Zusammenschalten von zwei Einkabelumsetzern von Inverto dafür vorgesehene Combiner ist bei Inverto als separates Bauteil IDLU-UCM1O1-OOO2O-OPP
    gelistet. Gut: Ich finde adhoc nur ein Angebot mit Lieferzeit, aber ein Verteiler ohne Dioden täte es auch.

    Prinzipielles Hindernis ist, dass das 24er LNB von DUR-line nicht für Mehrsatellitenempfang programmierbar ist. Diese Option böte aber das Inverto IDLU-32UL40-UNBOO-OPP.

    Hier hat man allerdings in der Tat ein ernsthaftes Problem. Denn ohne Netzteil-Support kann das spätestens mit zwei parallel betriebenen LNBs nicht funktionieren.


    Das soll jetzt kein Plädoyer für die Verwendung dieser LNBs sein. Mir wären zwei Wideband-LNBs und die Aufbereitung der Signale in einem separaten Einkabelumsetzer (… und der nicht unbedingt von Inverto) lieber. Aber in der fehlenden Verfügbarkeit einer Weiche speziell für das Zusammenschalten zweier LNBs sehe ich halt keine unüberwindbare Hürde.
     
    satmanager gefällt das.

Diese Seite empfehlen