1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Übersicht für HDTV-Kabelreceiver mit PVR

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Kabel (DVB-C)" wurde erstellt von Axel2007X, 6. Januar 2010.

  1. ska67

    ska67 Senior Member

    Registriert seit:
    3. Mai 2004
    Beiträge:
    160
    Zustimmungen:
    14
    Punkte für Erfolge:
    28
    Anzeige
    Habe ich gerade gekauft, auch eine günstige Alternative, Kombireceiver DVB-c/T2 H.265 HEVC mit den Abmessungen etwa einer Zigarettenschachtel:

    Proton T265

    Läuft seit dem Firmwareupdate 06/17 problemlos.
    Die Bedienung ist intuitiv und übersichtlich, sehr schnelle Programmumschaltung.
    Auf 4:3 Displays unverzerrte Darstellung ohne schwarze Streifen mit der Einstellung PS.
    (War mir wichtig, da ich ihn an einen alten 4:3 PC-TFT gehängt habe)

    Aufnahmen im ts-Format lassen sich am PC z.B. mit dem vlc-Player abspielen, auch sonst keine Probleme beim PVR festgestellt.
    Während der Aufnahme können andere Programme auf dem selben Transponder geschaut werden.

    Es gibt zwar eine gemeinsame Programmliste für DVB-C und T2, aber nur einen Antenneneingang. Wenn man beides gleichzeitig haben möchte, lässt sich das wahrscheinlich nur mit einem Antennenumschalter lösen.
     
    Curry79 und Discone gefällt das.
  2. Discone

    Discone Foren-Gott

    Registriert seit:
    2. Juni 2008
    Beiträge:
    14.751
    Zustimmungen:
    492
    Punkte für Erfolge:
    93
    EDISION LED u. IR-Empfänger für Proton T265
    Receiver mit LED und mit Scart u. HDMI > EDISION Proton T265 LED

    Wenn zwangsverkabelte auch noch Pay-TV nutzen wollen, EDISION mit Kartensteckplatz *,
    nicht für DVB-T2 HEVC geeignet: Übersicht für HDTV-Kabelreceiver mit PVR
    > Edision Progressiv Hybrid Lite / Edision Progressiv Hybrid Lite LED
    * Mit ILTV-FW nicht für die UM02 Karte (mit RTL-HD), oder die D03 / D08 Karten geeignet!


    Umschaltung DVB-C / DVB-T2: Axing SPU 6-02 DVB-T/ BK-Antennenrelais
    oder ein manueller Umschalter .
     
    Zuletzt bearbeitet: 4. Dezember 2017
  3. Curry79

    Curry79 Neuling

    Registriert seit:
    9. Dezember 2017
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    11
    Kann man mit dem Proton T265 tägliche und wöchentliche Aufnahmen programmieren?
     
  4. ska67

    ska67 Senior Member

    Registriert seit:
    3. Mai 2004
    Beiträge:
    160
    Zustimmungen:
    14
    Punkte für Erfolge:
    28
    Die Aufnahme kann man mit der REC Taste sofort starten oder man wählt eine Sendung in der Programmzeitschrift (Edivison/EPG) aus, dann wird ein passender Timer automatisch gesetzt. Als dritte Möglichkeit kann man auch selbst einen Timer eingeben.

    In der Timer-Tabelle (weiße Taste) läßt sich dann auswählen: einmal (voreingestellt), täglich, wöchentlich, monatlich.
    Auch läßt sich Aufnahmedauer und Startzeit vor der Aufnahme noch editieren. Das hört sich jetzt komplizierter an, als es tatsächlich ist.

    Die Bedienung ist sehr intuitiv und in jeder Menüebene werden die verwendbaren Tastenbelegungen im unteren Bereich angezeigt.
     
  5. Curry79

    Curry79 Neuling

    Registriert seit:
    9. Dezember 2017
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    11
    Das hört sich doch gut an. Danke für die Antwort! Ich bin halt am überlegen ob ich mir diesen Receiver hole. Zur Zeit habe ich den Xoro HRK 7660 aber er ist sehr unzuverlässig was die Aufnahmen betrifft.

    Ich verstehe nicht warum in der Produktbeschreibung und auch in der Bedienungsanleitung vom Proton nichts von PVR steht. Ist doch eigentlich ein wichtiger Punkt.
     
  6. satmanager

    satmanager Institution

    Registriert seit:
    23. Juni 2005
    Beiträge:
    15.277
    Zustimmungen:
    313
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    VU+ Ultimo 4K 6TB VTI Octo-Tuner (FBC-Tuner via JESS EN50607 voll versorgt)
    VU+ Solo SE V2 (SZ)
    Streaming auf NAS 2x 4TB (Raid Spiegelung)
    Sky Voll-Abo HD gepaired (AC R2.2 "Muss-Betrieb")
    Philips 65" UHD 4k Android / 3D (WZ)
    Samsung 40" LED (SZ)
    Onkyo TX-NR807 AV-Verstärker
    Kathrein CAS90
    2x Dur-Line Breitband-LNB
    Jultec JPS0504-8T im BB-LNB-Modus
    Empfang Astra (19+28)
    eingespeiste Video-Überwachungskamera mit Tonübertragung
    Erdung - äußerer und innerer Blitzschutz (PA) - durchgeführt nach DIN
    Weil das Gebühren kostet die die nicht zahlen und darum nicht damit werben dürfen/wollen.

    GEMA ZPUE Abgabe PVR
    Unterhaltungselektronik
     
  7. Curry79

    Curry79 Neuling

    Registriert seit:
    9. Dezember 2017
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    11
    Das erklärt alles! Danke!
     
  8. bansheeat

    bansheeat Junior Member

    Registriert seit:
    1. August 2014
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Hallo, ich habe ein Problem mit dem Edision Proton T265 LED Receiver, welchen ich neu bei Amazon gekauft habe.
    Ich habe UPC Wien als Kabelanbieter. Ich möchte für die Ersteinrichtung eine Kabel Gesamt Suche mache. Werksseitig ist hier QAM 64 eingestellt. Ich benötige aber QAM 256, kann das auch verstellen, aber die Suche startet dann trotzdem mit QAM 64 und findet natürlich nichts. Bitte um Hilfe.

    Edit: Die Sache hat sich erledigt, der Edision ist defekt. Ich habe ihn im Wohnzimmer anstelle meines Xoro 9200 angehängt und dort eine Gesamtsuche gestartet. Er wechselt ca. bei Frequenz 300 auf QAM 256 (Hurra!) aber er findet keinen Sender. Also schicke ich ihn zurück.
     
    Zuletzt bearbeitet: 23. März 2018
  9. Discone

    Discone Foren-Gott

    Registriert seit:
    2. Juni 2008
    Beiträge:
    14.751
    Zustimmungen:
    492
    Punkte für Erfolge:
    93
    Ein neuer E2 LINUX Receiver mit DVB-C FBC-Tuner (drei int. Kabel-TV Tuner, über nur eine Koaxialleitung):
    Mutant HD530C mit DVB-C FBC Triple-Tuner | eBay > für unter 100 €
    Mit SoftCam sollten dann im Kartensteckplatz folgende Pay-TV Karten mehrfach / parallel nutzbar sein:
    V23 / G02 / G09 / D02 / D09 / UM02 (die UM02 ohne HD-Option / z.B. ohne RTL-HD). :)

    Nachtrag: auch noch Infos zum besseren VU+ Uno 4K SE (mit DVB-C FBC-Tuner derzeit Lieferprobleme)
    > Kabel Receiver vernetzen
    Wenn ein Zwangsverkabelter nicht auf den VU+ Uno 4K SE warten will, preiswerter und
    sofort verfügbar: VU+ UNO 4K mit DVB-C FBC-Tuner (auf das Display verzichten u. kein HDMI-In).
     
    Zuletzt bearbeitet: 16. April 2018 um 12:53 Uhr
  10. FilmFan

    FilmFan Lexikon

    Registriert seit:
    4. April 2002
    Beiträge:
    21.962
    Zustimmungen:
    6.063
    Punkte für Erfolge:
    273
    Technisches Equipment:
    1x VU+ Solo²
    2x Dreambox DM8000
    2x Topfield SRP-2401CI+ mit HD+
    2x Topfield SRP-2410 mit AlphaCrypt
    3x Topfield CRP-2401CI+ mit AlphaCrypt
    1x Topfield TF5200PVRc (R.I.P.)
    2x Nokia d-Box 1 Kabel (R.I.P.)
    Man sollte vielleicht deutlich dazu schreiben, daß er maxmimal 3 parallele Aufnahmen ermöglicht, da ein "FBC Twin Tuner" bisher für 8 parallele Aufnahmen stand und ich beim Zusatz "Triple" dann erst mal an 12 Aufnahmen denke. Aber so ist halt Marketing.
     
    Gorcon gefällt das.

Diese Seite empfehlen