1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Welcher Receiver/Aufnahme möglich?

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von Anne1987, 28. Oktober 2020.

  1. Anne1987

    Anne1987 Neuling

    Registriert seit:
    28. Oktober 2020
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Guten Tag an alle,

    ich habe leider absolut keine Ahnung von unserer Satelliten Anlagen. Eine weile haben wir mit Telekom Enternain SAT geschaut möchten aber nun aber dies nicht mehr über die Telekom sondern nur über SAT.

    Wie suchen also einen Receiver mit dem wir aufnehmen und gleichzeitig Fernsehn können.

    Jetzt habe ich gelesen das es gar nicht jeder SAT Empfänger kann oder man ein anderes Kabel braucht? So ganz verstehe ich es nicht.

    Vielleicht kann mir jemand einen passenden Receiver empfehlen und mir sagen ob sowas möglich ist mit unserer Anlage.

    Aus unserer Schüssel steht folgendes:
    Black Premium
    Selected Single 40mm LNB
    IDLB-SNL41-PREMU-OPP

    Ich bedanke mich im vorraus.

    Viele Grüße
    Anne
     
  2. Nelli22.08

    Nelli22.08 Lexikon

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    51.869
    Zustimmungen:
    6.525
    Punkte für Erfolge:
    273
    Technisches Equipment:
    125 cm Gilbertini Stab HH120
    Laut Deiner LNB Angabe ist es ein normales Single Universal LNB. (Für einen Receiver bzw Anschluss.)
    Du kannst, falls nichts anderes mehr verbaut ist , jeden normalen Satelliten Receiver nehmen, der auch PVR hat.
     
  3. horst72

    horst72 Gold Member

    Registriert seit:
    21. Juni 2001
    Beiträge:
    1.075
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    48
    Hallo und willkommen im Forum. Ja, mit dieser Anlage ist der Empfang von nur einem Programm gleichzeitig möglich.
    Um überhaupt 2 Programme zur selben Zeit empfangen zu können, muss ein neues LNB und entweder ein 2. Kabel gelegt werden oder -besser- ein LNB mit einem s.g. Unicable-Ausgang verbaut werden. Hier kann man dann an einem Kabel mehrere Empfänger anschliessen. Zur Receiverauswahl sind noch einige Wünsche deinerseits wichtig. Sollen nur frei empfangbare Programme angeschaut/aufgezeichnet werden oder besteht Interesse an Pay-TV (Sky, HD+)?
     
  4. satmanager

    satmanager Institution

    Registriert seit:
    23. Juni 2005
    Beiträge:
    17.097
    Zustimmungen:
    1.005
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    VU+ Duo 4K 8TB VTI Octo-Tuner (FBC-Frontend via JESS EN50607 voll versorgt)
    VU+ Zero 4K (SZ)
    Streaming auf NAS 2x 4TB (Raid Spiegelung)
    Sky Voll-Abo HD gepaired (ex AC R2.2 "Muss-Betrieb")
    Philips 75" UHD 4k Android / 3D (WZ)
    Samsung 55" LED (SZ)
    Onkyo TX-NR807 AV-Verstärker
    Kathrein CAS90
    2x GT-Sat Breitband-LNB
    Jultec JPS0504-8T im BB-LNB-Modus (a"CSS)
    Empfang Astra (19+28)
    eingespeiste Video-Überwachungskamera mit Tonübertragung
    Erdung - äußerer und innerer Blitzschutz (PA) - nach DIN
    Klar doch ... jeder Receiver kann damit dann aufnehmen und GLEICHZEITIG OHNE JEDE EINSCHRÄNKUNG (*1) etwas live zeigen .....
    Da kann man Teile noch so fett schreiben ... und was soll den noch anderes verbaut sein außer dem was da steht ????

    Antwort vollständig sieht so aus:
    Man benötigt ein Unicable-LNB + einen Receiver der unicable-tauglich ist nach EN50494 (SatCR; SCR auch genannt).

    Wenn man einen Receiver mit FBC-Frontend nimmt (z.B. Geräte von VU+ der neuen Bauart) dann kann mann sogar über nur ein Kabel bis zu 8 Tuner versorgen ... gibt ja auch Unicable-LNBs mit 8 UBs.


    *!: sollte einfach mal mit rein in eine lapidare Antwort was dann geht/nicht geht mit nur einem Kabel und ohne spezielle Hardware an LNB ..
     
    Anne1987 und Nelli22.08 gefällt das.
  5. Nelli22.08

    Nelli22.08 Lexikon

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    51.869
    Zustimmungen:
    6.525
    Punkte für Erfolge:
    273
    Technisches Equipment:
    125 cm Gilbertini Stab HH120
    Ups das habe ich übersehen.

    Das geht mit dem LNB nicht. Da muss, wie @ horst 72, schreibt umgerüstet werden.
     
  6. Discone

    Discone Institution

    Registriert seit:
    2. Juni 2008
    Beiträge:
    17.145
    Zustimmungen:
    958
    Punkte für Erfolge:
    123
    Entweder die Sat-Anlage umbauen / erweitern (mindestens zwei Koaxialleitungen und ein Twin-LNB / in Abhängigkeit vom Sat-Antennendurchmesser wäre evt. auch ein Monoblock Twin-LNB für zusätzlich Hotbird möglich), oder mit nur einer Koaxialleitung einen Einkabel-LNB (Unicable / JESS) an der Sat-Antenne montieren. Ohne Umbau der Sat-Anlage könnte eventuell auch zusätzliches DVB-T2 die gleichzeitige Nutzung mehrerer Programme ermöglichen.
    Einen Sat-Anschluss, aber drei Geräte - geht das? |mit Combo Receiver-Empfehlungen|
    Mit Sat-Anlagen Erweiterung (zwei Koaxialleitungen oder Unicable) und mit Verzicht auf Pay-TV: einfacher Twin Sat-Receiver
     
  7. Telekom hilft Team

    Telekom hilft Team Silber Member

    Registriert seit:
    23. Juli 2010
    Beiträge:
    578
    Zustimmungen:
    172
    Punkte für Erfolge:
    53
    Hallo Anne,
    magst du mir verraten, warum du unser MagentaTV nicht mehr nutzen magst? Vielleicht gibt es ja etwas, bei dem ich unterstützen kann und du es dann doch behältst.

    Gruß, Kai M.
     
  8. satmanager

    satmanager Institution

    Registriert seit:
    23. Juni 2005
    Beiträge:
    17.097
    Zustimmungen:
    1.005
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    VU+ Duo 4K 8TB VTI Octo-Tuner (FBC-Frontend via JESS EN50607 voll versorgt)
    VU+ Zero 4K (SZ)
    Streaming auf NAS 2x 4TB (Raid Spiegelung)
    Sky Voll-Abo HD gepaired (ex AC R2.2 "Muss-Betrieb")
    Philips 75" UHD 4k Android / 3D (WZ)
    Samsung 55" LED (SZ)
    Onkyo TX-NR807 AV-Verstärker
    Kathrein CAS90
    2x GT-Sat Breitband-LNB
    Jultec JPS0504-8T im BB-LNB-Modus (a"CSS)
    Empfang Astra (19+28)
    eingespeiste Video-Überwachungskamera mit Tonübertragung
    Erdung - äußerer und innerer Blitzschutz (PA) - nach DIN
    @Telekom hilft Team
    Einfach hier im Forum und in dutzenden anderen lesen, erklären genug warum sie die Schnauze voll haben von MagentaTV.
     
    Anne1987 gefällt das.
  9. Anne1987

    Anne1987 Neuling

    Registriert seit:
    28. Oktober 2020
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Danke für Euro Antworten.

    Ok dann werde ich wohl noch etwas umrüsten müssen, ich hatte es ja schon geahnt. :(


    Naja wo soll ich da Anfangen? 10 Techniker konnten unser Problem nicht lösen einfach den alten Router (Speedport W...) löste dann zumindest das Problem der dauerhaften abbrüche des Internets. W-Lan bleibt bescheiden, Fernsehschauen gar nicht möglich dauerhafte aufblinken der Meldung das kein Netzwerk da sei obwohl alle Netzwerk habe ausser das Fernsehn. Herausgestellt hat sich laut Techniker auch das unsere Leitung zwar kein Theoretisches die 100Mbit schafft aber es in wirklichkeit anders aussieht. Das erklärt das wir mit 50Mbit eine bessere und problemlosere Leitung hatten als mit 100Mbit. Ein Umstellen auf einen niedrigen Tarif ist aber nicht möglich erst wenn der Vertrag endet... also leben wir mit schlechten im Internet nutzen das Fernsehn nicht und zahlen fast über 70 Euro... tja... was soll man dazu sagen. Ich bin es auch leid wieder bei der Telekom anzurufen.
     
  10. satmanager

    satmanager Institution

    Registriert seit:
    23. Juni 2005
    Beiträge:
    17.097
    Zustimmungen:
    1.005
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    VU+ Duo 4K 8TB VTI Octo-Tuner (FBC-Frontend via JESS EN50607 voll versorgt)
    VU+ Zero 4K (SZ)
    Streaming auf NAS 2x 4TB (Raid Spiegelung)
    Sky Voll-Abo HD gepaired (ex AC R2.2 "Muss-Betrieb")
    Philips 75" UHD 4k Android / 3D (WZ)
    Samsung 55" LED (SZ)
    Onkyo TX-NR807 AV-Verstärker
    Kathrein CAS90
    2x GT-Sat Breitband-LNB
    Jultec JPS0504-8T im BB-LNB-Modus (a"CSS)
    Empfang Astra (19+28)
    eingespeiste Video-Überwachungskamera mit Tonübertragung
    Erdung - äußerer und innerer Blitzschutz (PA) - nach DIN
    Netz bin ich mal auf @Telekom hilft Team gespannt wie die euch das bringen wollen in der Geschwindigkeit für was ihr wohl bezahlt .....

    P.S. Lange her ... wir haben auch mal bezahlt für ein Upgrade das niemals umgesetzt wurde in der Speed ... als wir einfach nur über www.wieistmeineip.de gemessen nachgewiesen haben das nicht das versprochene ankommt haben wir sehr viel Geld zurück erhalten ...

    P.P.S. Wie ist nochmal die Grundgebühr bei Mangenra im Vergleich zu Sat Empfang ? Wie viele Receiver habe ich zur Auswahl ? Bitte um Antwort @Telekom hilft Team