1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Volkszählung - wer wird Freenet TV kaufen?

Dieses Thema im Forum "Digital TV über die Hausantenne (DVB-T/DVB-T2)" wurde erstellt von Medienmogul, 7. Juli 2016.

  1. Quehl

    Quehl Senior Member

    Registriert seit:
    25. Mai 2001
    Beiträge:
    313
    Zustimmungen:
    8
    Punkte für Erfolge:
    28
    Anzeige
    mich würde interessieren, ob der Tevi Stick mit installiertem LAV Treiber funktioniert für deutsches HD.
     
  2. munich2000

    munich2000 Junior Member

    Registriert seit:
    6. Oktober 2015
    Beiträge:
    89
    Zustimmungen:
    9
    Punkte für Erfolge:
    18
    @ Quehl und Klaus:
    ja, läuft bei mir mit LAV-Codec
    ausführlicher habe ich das hier berichtet:
    DVB-T2 HD USB-Sticks

    Daß H.265 nicht aufgeführt ist, hat wohl eher mit der Software zu tun, die beiliegt (oder eben nicht beiliegt). Ich habe den DVB-Viewer (und auch nur diesen probiert).
    munich2000
     
    Klaus K. gefällt das.
  3. WillTruman

    WillTruman Silber Member

    Registriert seit:
    26. August 2003
    Beiträge:
    887
    Zustimmungen:
    75
    Punkte für Erfolge:
    38
    Zur Ausgangsfrage:
    Auf gar keinen Fall!
    Auf dem Wochenendgrundstück wird DVB-T durch Sat ersetzt.
     
    kingbecher gefällt das.
  4. donngeilo

    donngeilo Platin Member

    Registriert seit:
    17. November 2004
    Beiträge:
    2.506
    Zustimmungen:
    117
    Punkte für Erfolge:
    73
    Technisches Equipment:
    SAT:
    integrierte Lösungen in Fernseher 1 und 2.
    Ansonsten:
    TEVION DVB-S 294
    Dzipia DS4H-9160 DVB-S2 Twin PVR
    Topfield TF-5000

    DVD:
    TEVION DVD 294

    HiFi:
    FR/FL: Canton LS 80
    SR/SL/BR/BL/SUB: CANTON 5.1
    AMP: TEVION AVR 2005 7.1

    TV:
    1. Philips 46PFL5507/K
    2. TERRIS LED TV 2933
    3. TERRIS LED TV 2224
    4. TEVION LCD TV 2292
    Definitiv nein!
     
  5. astranase

    astranase Gold Member

    Registriert seit:
    22. August 2005
    Beiträge:
    1.311
    Zustimmungen:
    19
    Punkte für Erfolge:
    48
    Da ich selbst bei Kabel und Sat kaum die Privaten nutze ist meine Antwort zumindest vom jetzigen Standpunkt ein ... nein
     
  6. AgentM

    AgentM Gold Member

    Registriert seit:
    1. Januar 2016
    Beiträge:
    1.855
    Zustimmungen:
    1.208
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    9 mm Taurus 92
    Automatic Glock 19
    Du kannst dir auch einen Stick holen um die ÖR in nativem UHD zu sehen, wirst du aber nicht zu sehen kriegen.
    Was du zu sehen kriegst ist das normale 720p Bild, aufgepumpt zu 1080p.
     
  7. DVB-T-H

    DVB-T-H Talk-König

    Registriert seit:
    10. November 2004
    Beiträge:
    5.355
    Zustimmungen:
    2.124
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    DVB-C: Vodafone-Kabel mit Humax PR 2000c, Sky W+C+S+B+HD, Kabel Digital Home
    DVB-T2HD: Strong SRT 8540
    Eye-TV-Hybrid-Stick für DVB-C (und DVB-T)
    Freenet-TV-Stick
    Und in UHD senden die ÖR so oder so nicht über DVB-T2, denn das wäre 2160p bzw. 4320p.
     
  8. Colafan

    Colafan Junior Member

    Registriert seit:
    14. Dezember 2011
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    11
    Punkte für Erfolge:
    3
    Ich werde auch nicht dafür zahlen!

    Gibt ja hin und wieder im Kabel mal über die Feiertage gratis HD, aber im Vergleich zu SD ist mir das kein Geld wert.

    Filme und Serien gucke ich über Netflix etc., die sonstigen TV Inhalte der Privaten interessieren mich null.

    Bin auch sicher, dass das scheitern wird. Derzeit besteht deren Kundenstamm ja fast nur aus Kabelkunden, in deren Paket die Privaten in HD Bestandteil sind. Ich kenne niemanden, der die Privaten solo in HD geordert hat.

    Real fragt das einfach niemand nach. Auch die Öffentlichen gucken viele sofern möglich selektiv über die Mediatheken. Linear stirbt verdammt schnell aus in meinem Umfeld.

    Fernsehsender gibt es auch nur noch so lange, wie sie Exklusivrechte bekommen können. Simpsons bspw. sind Teil der Existenzberechtigung von Pro7. Fast alle anderen Serienformate gibts bei Netflix und Co werbefrei.

    Die Qualität der Eigenproduktionen der Streamingdienste übertrifft immer öfter eingefahrene TV Formate, ob die Produktionsfirmen in Zukunft TV Stationen noch exklusiv beliefern, ist fraglich. Product Placement und Merchandising funktioniert nur mit Zuschauern, davon haben TV Sender immer weniger.
     
  9. mass

    mass Board Ikone

    Registriert seit:
    9. Februar 2016
    Beiträge:
    3.939
    Zustimmungen:
    363
    Punkte für Erfolge:
    93
    Sind wohl einige die keine Lust haben für die Werbung die nun über DVB T in HD zu sehen ist Extra noch mal zu bezahlen ? ,Wenn die Neue Kunden gewinnen wollen dann müssen die die Sender Werbefrei machen die in HD sind .
     
  10. ahsiss

    ahsiss Guest

    Wenn die ab 2017 mit ihrer eigenen Technik senden, sollen einige ÖR wohl von 1080i auf 1080p gerechnet werden, also so wie die Privaten aktuell.