1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Suche leistungsstarken DVB-T2 Stick für die Gegend der PLZ 14554

Dieses Thema im Forum "Digital TV über die Hausantenne (DVB-T/DVB-T2)" wurde erstellt von Alois Hupfelgru, 2. Mai 2017.

  1. Alois Hupfelgru

    Alois Hupfelgru Senior Member

    Registriert seit:
    21. August 2014
    Beiträge:
    158
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    28
    Anzeige
    Moin,
    kann mir denn jemand seinen Stick empfehlen?
    Bisher habe ich nur diese freenet-tv-Box mit ganz bescheidenem Empfang....
    Gruß Alois
     
  2. Gorcon

    Gorcon Kanzler

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    110.843
    Zustimmungen:
    3.486
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    Der Empfang ist hauptsächlich vom Gewinn der Antenne (ohne Verstärker) abhängig und nicht vom Empfangsteil.
     
    Muad´Dib und Discone gefällt das.
  3. Discone

    Discone Foren-Gott

    Registriert seit:
    2. Juni 2008
    Beiträge:
    14.206
    Zustimmungen:
    397
    Punkte für Erfolge:
    93
  4. blue_screen

    blue_screen Gold Member

    Registriert seit:
    9. März 2009
    Beiträge:
    1.198
    Zustimmungen:
    14
    Punkte für Erfolge:
    48
    Technisches Equipment:
    Terratec Cinergy T USB XXS, Windows 7 pro 32bit
    Es mag vielleicht überraschen, aber diese Freenet-TV Box gibt es nicht. Es gibt eine ganze Reihe verschiedener Receiver für Freenet.TV
    Die Empfangseigenschaften der verschiedenen Geräte können sich durchaus unterscheiden, aber eher in geringem Umfang.
    Vielleicht noch der Hinweis, dass aktive Antennen i.d.R. zwingend eine Stromzufuhr benötigen - sei es mit eigenem Netzteil oder über beim Receiver aktivierte Speisespannung. Meist kann man Antennen, die für den Betrieb mit Stromzufuhr konzipiert sind, nicht mit befriedigendem Ergebnis ohne Stromzufuhr betreiben.

    Warum nun ein "Stick" bessere Empfangseigenschaften als ein Receiver haben soll, ist mir nicht klar. Auch nicht, wie und wo denn so ein Stick betrieben werden soll. Zumal mit herkömmlichen DVB-T2-Sticks für den PC kein Empfang der Freenet-Programme möglich ist.
     
  5. Pikrin

    Pikrin Senior Member

    Registriert seit:
    23. August 2015
    Beiträge:
    156
    Zustimmungen:
    24
    Punkte für Erfolge:
    28
    Ich habe sowohl den Freenet-TV Stick als auch den Freenet-tauglichen Xoro HRT 8720. Der Stick hat die deutlich schlechteren Empfangseigenschaften.

    Ich kann den Xoro an einer passiven Antenne betreiben, muss den Stick aber mit einer aktiven no-Name-Antenne (Typ Nudelsieb) plus (bei mir ganz wichtig!) LTE-Filter betreiben, um vergleichbaren Empfang zu bekommen.
     
  6. Alois Hupfelgru

    Alois Hupfelgru Senior Member

    Registriert seit:
    21. August 2014
    Beiträge:
    158
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    28
    Mir geht es ja nicht um die freenet-tv-Programme. Ich möchte wenigstens die öfftl.rechtl. gut empfangen können. Ohne PC.
     
  7. Eheimz

    Eheimz Foren-Gott

    Registriert seit:
    2. Januar 2010
    Beiträge:
    11.761
    Zustimmungen:
    94
    Punkte für Erfolge:
    58
    Technisches Equipment:
    TS HD8-S
    Dreambox 500 HD
    Dreambox 7020HD V2;
    180cm Mabo 57°O-45°W
    Inverto Red Twin Flansch
    Du vergisst die Störungen durch elektronische Bauteile, die durchaus auch den Empfang stören und gar zum Erliegen bringen können. Interferenzen z.B. auch im UKW Band (Klassiker die 100,0MHz) sind da keine Seltenheit.
     
  8. blue_screen

    blue_screen Gold Member

    Registriert seit:
    9. März 2009
    Beiträge:
    1.198
    Zustimmungen:
    14
    Punkte für Erfolge:
    48
    Technisches Equipment:
    Terratec Cinergy T USB XXS, Windows 7 pro 32bit
    Ohne PC? Warum willst du dann einen Stick? Die haben einen USB-Anschluss für den PC und man braucht auch einen ziemlich leistungsfähigen PC, um DVB-T2 HD darstellen zu können.

    Wie gesagt, schlechter Empfang liegt selten am Receiver. Ansonsten kannst du ja in den letzten Test von Stiftung Warentest schauen, welchen Geräten besonders gute Empfangsempfindlichkeit bescheinigt wurde. Bei Störeinflüssen z.B. durch einen Flughafen in der Nähe kann man aber meist nicht viel machen.
     
  9. Gorcon

    Gorcon Kanzler

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    110.843
    Zustimmungen:
    3.486
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    Nein, die werden bei einem guten Empfang dann auch weggedrückt. ;)
     
  10. blue_screen

    blue_screen Gold Member

    Registriert seit:
    9. März 2009
    Beiträge:
    1.198
    Zustimmungen:
    14
    Punkte für Erfolge:
    48
    Technisches Equipment:
    Terratec Cinergy T USB XXS, Windows 7 pro 32bit
    Alois Hupfelgru hat im anderen Thread schon seine PLZ geschrieben: 14554. Ist südlich von Potsdam im Brandenburger nichts.
    Ergebnis des Empfangschecks:
    An ihrem Wohnort benötigen Sie eine Außenantenne.
     

Diese Seite empfehlen