1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Sky AGB, Pairing, Neue Hardware (III)

Dieses Thema im Forum "Sky - Technik/Allgemein" wurde erstellt von Eike, 29. März 2015.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. STW80

    STW80 Silber Member

    Registriert seit:
    14. Dezember 2004
    Beiträge:
    578
    Zustimmungen:
    25
    Punkte für Erfolge:
    38
    Anzeige
    AW: Sky AGB, Pairing, Neue Hardware (III)

    Hab die Woche auch ne Mail bekommen wegen der verlängerung meines Vertages(der geht noch bis September 2015) für weitere 2 Jahre.

    Bei dem Angebot steht dann unten auch.
    "Ihr derzeitiger Vertrag endet mit Annahme dieses Angebots automatisch. Ihren vorhandenen Receiver sowie Ihre Smartcard können Sie in Verbindung mit dem neuen Angebot einfach weiter nutzen "

    Hab bis jetzt auch noch immer die S02.
     
  2. Nappi16

    Nappi16 Talk-König

    Registriert seit:
    4. Januar 2004
    Beiträge:
    6.049
    Zustimmungen:
    51
    Punkte für Erfolge:
    58
    Technisches Equipment:
    N/A
    AW: Sky AGB, Pairing, Neue Hardware (III)


    Also wenn es das Online Angebot ist für die Verlängerung, wir dass einem zwar suggeriert, aber da man dann automatisch die neuen AGB annehmen muss (ohne diese kein Abschluss Online möglich !) steh da eindeutig, dass Sky dass Verschlüsselungssystem tauschen darf. Somit ist die S02 dann raus, wenn Sky es möchte.


    Bei Telefonischem Abschluss ist die Frage ob Sky die neuen AGB mit sendet oder nicht.
     
  3. Nappi16

    Nappi16 Talk-König

    Registriert seit:
    4. Januar 2004
    Beiträge:
    6.049
    Zustimmungen:
    51
    Punkte für Erfolge:
    58
    Technisches Equipment:
    N/A
    AW: Sky AGB, Pairing, Neue Hardware (III)



    Stimmt, habe ich auch wie eben auf den anderen Post geantwortet nimmst du aber automatisch die neuen AGB an und in denen steht dass Sky die Verschlüsselung wechseln kann/darf.


    In den AGB (denen man dort zustimmt) steht:


    ....Der Kunde hat keinen Anspruch auf die Verwendung und/oder
    Beibehaltung eines bestimmten Verschlüsselungssystems....


    Somit kann hier dann Sky, ich meine problemlos und legal, die S02 abschalten. Alles andere bzgl. Leihreceiver ist dann wieder nen anders Thema.
     
  4. Ludwig II

    Ludwig II Board Ikone

    Registriert seit:
    5. Mai 2015
    Beiträge:
    4.775
    Zustimmungen:
    4.325
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Da Telekom Entertain-Kunde keine Sky-Hardware,
    aber alle Sky-Programme auf einem Telekom MR 400 und vier Telekom MR 200.
    AW: Sky AGB, Pairing, Neue Hardware (III)

    So eine Formulierung ist letzlich nur eine Momentaufnahme und keinesfalls eine Garantie dafür, dass demnächst nicht doch ein Schreiben bzgl. Tausch von SC und Gerät kommt.
     
  5. simi55

    simi55 Junior Member

    Registriert seit:
    11. September 2014
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    AW: Sky AGB, Pairing, Neue Hardware (III)

    @Nappi16

    Willst Du hier die nächste Diskussionsrotation eröffnen? Wie kommst Du darauf, dass die AGB bei der Verlängerung automatisch eingeschlossen werden? In den Verlängerungsangeboten steht nichts (!) von AGB. Wenn man daraufhin telefonisch verlängert, ist auch nicht die Rede von AGB. Sky schreibt netterweise, dass der Vertrag endet und ein neuer startet - und das eher ganz OHNE AGB! Oder wo wurden diese wirksam einbezogen, wenn sie noch nicht mal erwähnt werden?

    [Das ganze haben wir jetzt aber auch schon 10.000x durch...]
     
  6. proboszcz69

    proboszcz69 Junior Member

    Registriert seit:
    24. Juni 2014
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    AW: Sky AGB, Pairing, Neue Hardware (III)







    Wozu dann überhaupt ellenlange Verträge unterschreiben?

    Dann reicht es doch zu schreiben:

    Sie bekommen heute Leistung x. Sie unterschreiben, dass Sie sich auf zwei Jahre verpflichten. In dieser Zeit kann sich der Vertrag beliebig oft und beliebig inhaltlich ändern. Die einzige Konstante ist die Tatsache, dass Sie während der zwei Jahre zahlen müssen. Ach so, die Höhe der monatlichen Abschläge kann natürlich auch variieren.



    Kurz, prägnant und verständlich.
     
  7. Nappi16

    Nappi16 Talk-König

    Registriert seit:
    4. Januar 2004
    Beiträge:
    6.049
    Zustimmungen:
    51
    Punkte für Erfolge:
    58
    Technisches Equipment:
    N/A
    AW: Sky AGB, Pairing, Neue Hardware (III)


    Welche Diskussionsrotation ?
    Hast du meine Beiden Post wirklich gelesen und Verstanden ?
    Ich schreibe eindeutig, dass man, wenn man auf die E-MAIL hin seinen Vertrag verlängert, die neuen AGB Akzeptiert, ohne diese zu Akzeptieren kann man nicht verlängern, wenn man es Online machen möchte !


    In meinem ersten Post zu der Mail schreibe ich außerdem:
    Bei Telefonischem Abschluss ist die Frage ob Sky die neuen AGB mit sendet oder nicht.


    Somit sollte eigentlich eindeutig klar sein, E-Mail Verlängerung (also über die dort angegebene Internetseite) = neue AGB werden akzeptiert, Sky kann Problemlos S02 stilllegen.


    Telefonisch = ist die Frage ob Sky sie mit sendet oder nicht, bei mit senden hat man noch die Möglichkeit zu widerrufen, bei nicht mit senden, gelten natürlich die bei seinem ursprünglichen Vertrag abgeschlossen hatte.


    Beleg dafür:
    [​IMG]
     
    Zuletzt bearbeitet: 18. Mai 2015
  8. Brillo

    Brillo Silber Member

    Registriert seit:
    6. Juli 2009
    Beiträge:
    651
    Zustimmungen:
    7
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: Sky AGB, Pairing, Neue Hardware (III)

    So eine Formulierung könnte man auch arglistige Täuschung nennen.

    Ansonsten müssen AGB wirksam einbezogen werden, man stimmt ihnen nicht automatisch mit Vertragsabschluss zu, ganz abgesehen davon, dass auch die neuen AGB keine Leihreceiverpflicht beinhalten.

    B.
     
  9. OliverL

    OliverL Gold Member

    Registriert seit:
    19. November 2003
    Beiträge:
    1.030
    Zustimmungen:
    121
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: Sky AGB, Pairing, Neue Hardware (III)

    Ich sag jetzt einfach mal, akzeptieren heisst nicht wirksam einschliessen. Die AGB und das WR müssen in Schriftform entweder unverzüglich nach Onlinevertragsabschluss (per Mail) oder spätetstens mit der AB übermittelt werden.

    Daran haperts bei SKY (meistens).;)
     
    Zuletzt bearbeitet: 18. Mai 2015
  10. Tramp88

    Tramp88 Gold Member

    Registriert seit:
    21. August 2002
    Beiträge:
    1.213
    Zustimmungen:
    138
    Punkte für Erfolge:
    73
    Technisches Equipment:
    Ich distanziere mich von jeglicher Werbung, die in meinen Beiträgen eingeblendet, oder in meinen Texten verlinkt wird! Ich habe dieser Werbeform nicht zugestimmt und lehne diese ab.
    AW: Sky AGB, Pairing, Neue Hardware (III)

    Jeder kleine Amazon Placement Händler schickt mir in der Bestätigungsmail die AGB, nur der Weltkonzern SKY kann das nicht.


    Das ist so ein Trauerspiel mit diesem Konzern!
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.