1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Sky AGB, Pairing, Neue Hardware (III)

Dieses Thema im Forum "Sky - Technik/Allgemein" wurde erstellt von Eike, 29. März 2015.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. proboszcz69

    proboszcz69 Junior Member

    Registriert seit:
    24. Juni 2014
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Anzeige
    AW: Sky AGB, Pairing, Neue Hardware (III)

    Bin auch seit einem Tag Sky-frei. Für deutschen Fussball reicht mir die Zusammenfassung im Ersten. Für den internationalen Fussball habe ich mir eine NC+ Karte samt Boxkey besorgt (wobei mich mehr die Zusammenfassungen interessieren, denn die Livespiele).
    Für Serien und Filme habe ich Netflix, AIV und BS :)

    Sky kann mich erstmal ganz geschmeidig am A...h lecken :)
     
  2. Discone

    Discone Institution

    Registriert seit:
    2. Juni 2008
    Beiträge:
    16.185
    Zustimmungen:
    772
    Punkte für Erfolge:
    123
    AW: Sky AGB, Pairing, Neue Hardware (III)

    So kann SKY auch mit dem CI+ Leihmodul ausgetrickst werden :p > Edison Receiver auf ILTV updaten
    Die MTV-Unlimited Pay-TV Karte dann mit ILTV Receiver-FW im KartenSlot vom Piccollo 3in1 plus CI einsetzen.

    Wer mehr technische Möglichkeiten / Features will, muss dann auch mehr als 80 € investieren:
    welcher Receiver für Sky CI+ Modul? z.B. eine UniBox eco+ mit dem SKY CI+ "Schrott-Modul"
    > Probleme mit Sky CI+ Modul und gleichzeitigem Betrieb Unicam 2 für HD+
    oder z.B. > Edision Optimuss OS3 Plus !!!!!!!!! Sehr zufrieden !!!!!!!!!!!
     
    Zuletzt bearbeitet: 2. Mai 2015
  3. Turbofranky

    Turbofranky Silber Member

    Registriert seit:
    2. November 2011
    Beiträge:
    892
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Technisches Equipment:
    HD8S mit AClight/Unicam
    VU+ Duo
    Sky+
    AW: Sky AGB, Pairing, Neue Hardware (III)


    Die Emulation einer CI+ Umgebung auf Linux-Receivern finde ich auch super. Habe schon überlegt, mir einen passenden Receiver anzuschaffen. Fragt sich nur, wie lange Reaktionen aus dem Lager der Pay-TV-Anbieter auf sich warten lassen. Mir wird diese endlose Geschichte langsam zu aufwändig (Zeit und Kohle). Es gibt schließlich noch das richtige Leben. Wenn es mit der VU nicht mehr funzt, verschwindet Sky eben aus meinem TV-Alltag, der ohnehin recht begrenzt ist.
     
  4. AW: Sky AGB, Pairing, Neue Hardware (III)

    Moin Moin,
    ich komme nicht umhin mal einen Eindruck wiederzugeben. Ich sehe dass hier einigen Personen unerlaubte Rechtsberatung vorgeworfen wird. Für mich entsteht der Eindruck insbesondere bei jenen die andere Ermutigen sich nicht alles gefallen zu lassen. Auf der anderen Seite sehe ich aber auch diejenigen welche Aussagen von Sky anderen Hilfesuchenden als Stand der Rechtsprechung, also gültiges Recht suggerieren möchten. Schon mal darüber nachgedacht ob dieses nicht auch unerlaubte Rechtsberatung ist? Warum? Es hält den Hilfesuchenden davon ab sich eine Rechtsberatung da zu besorgen wo er Sie erhalten kann und darf. Ich für meinen Teil habe dieses gemacht und ein für mich befriedigendes Ergebnis erzielt welches auch meinem gesunden Menschenverstand und Rechtsempfinden entspricht: Sky ist für mich Geschichte.
    Auch empfinde ich das Verhalten das hier Forumsbenutzer ungestraft Beleidigt werden dürfen als Grenzwertig.
    Was ich persönlich als Grenzüberschreitend sehe ist die wiederholte Beschreibung wie Restriktionen umgangen werden können. Das sehe ich als Aufforderung zu einem Handeln in der, nicht definierten, Grauzone und sollte besser unterlassen werden.

    Gruß
     
  5. Eike

    Eike von Repgow Premium

    Registriert seit:
    7. Februar 2003
    Beiträge:
    53.670
    Zustimmungen:
    15.019
    Punkte für Erfolge:
    273
    AW: Sky AGB, Pairing, Neue Hardware (III)

    Ich bin nicht ständig an Bord und vieles wird auch nicht gemeldet.
    Aber heute musste ich wieder in die letzten Posts eingreifen um Unterstellungen, Vorwürfe und Schärfe aus den Posts zu nehmen.

    @MarcBush, Dein Verhalten wurde schon mal angemahnt, ich mach es nochmal. Aber irgendwann ist auch meine Geduld am Ende.
    Du sprichst vom "rauchen" von "Lügen" gegenüber Angestellten von Unternehmen oder greifst andere Nutzer an die mit Deiner subjektiven Meinung nicht konform gehen. etc. Das sind Unterstellungen und bewusst gesetzte Böswilligkeiten. Das Du mit diesen Worten aggierts, ohne etwas rechtlich nachzuweisen, ist verwunderlich wenn Du im Rechtswesen arbeitest. Letzteres kann ich gar nicht glauben auf Grund Deines Verhaltens.

    @Wirkstoffhaltig, was aber die Umgehung von Restriktionen angeht sehe ich das vom technischen Standpunkt. Sehr wohl kann man hier im Forum andeuten, und das wurde von jeher gemacht, das es Mittel gibt Sky mit anderen Receivern zu schauen. Das ist ansich auch keine Straftat, sondern man hält sich nur nicht an die AGB des Anbieters.
    Was nicht geht aus meiner Sicht, dass man hier promotet wie man schwarze Software sich beschafft und mit Anleitung runterlädt auf die zur Verfügung stehende Hardware. Das muß man mit sich ausmachen und sich dort beschaffen wo das rechtlich kaum händelbar ist.
    Und schon gar nicht würde gehen, wenn man hier lesen würde wie man Pay-TV knackt, CS betreibt etc. Das konnte ich hier aber noch nicht feststellen.

    @An Alle, was aber ebenso gar nicht geht ist,hier zu promoten, Leihrhardware in der "Bucht" zu verticken. Das wäre eine Anleitung zu einer Straftat. Dafür steht das Forum hier nicht zur Verfügung.

    - Moderation -
     
    Zuletzt bearbeitet: 2. Mai 2015
  6. stoepsel71

    stoepsel71 Silber Member

    Registriert seit:
    13. Juli 2008
    Beiträge:
    795
    Zustimmungen:
    58
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Sky AGB, Pairing, Neue Hardware (III)

    Natürlich kann man sowas machen, keine Frage, aber dafür muß ICH (Kunde) wieder investieren.
    Warum muß ICH (Kunde) die Geldbörse öffnen, bloß weil Sky im laufenden Vertrag eine technische Änderung wünscht ?
     
  7. MarcBush

    MarcBush Guest

    AW: Sky AGB, Pairing, Neue Hardware (III)

    Zum vorhergehenden Post des Moderators:

    Welche Hardware ist denn AGB-konform???
    Sky akzeptiert ja bei Neukunden auch ältere Hardware, schreibt Sky. Und verschickt solo V14. Dabei fragt Sky nicht nach Seriennummer.
    Woher weiß denn der normale Neukunde, welche Geräte er also nutzen darf, wenn er bei Bestellung wählt: "Nutze eigenen Receiver, nur Smartcard bitte."?

    Wenn man hier belehrend auftritt, sollte man diese sachliche Fachfrage auch klären. Damit meine ich nicht die (richtige oder falsche) Information eines Fachredakteuers von DF oder die ständig wechselnden Angaben der Homepage, sondern die AGB-konformen Geräten, also die verbindlich in AGB vorgeschriebenen/verlinkten Receiver/Module. Was Sullivan persönlich denkt, weiß ich auch.

    Also es fehlt hier einfach bei vielen eine sachliche Distanz. Einfach mal bei Null anfangen, als ahnungsloser Kunde. Der so online Sky bucht, aber nicht die ganze Homepage durchliest. (Wer in FAQ den Hinweis auf iCord 250 findet, muss Stunde suchen, und dann klickt er Link "weitere zugelassene Geräte" im selben Absatz der FAQ, der aber seit Monaten nicht funktioniert...

    Also das Chaos ist nur albern und muss nicht verteidigt werden.

    Zum "Lügen": Sky erklärt schriftlich: "Man kann neu Sky abonnieren mit eigener Hardware, Seriennummer interessiert nicht." Dann: "Sie müssen Leihgerät nutzen, anders geht nicht, ab sofort." Dann: "Sie können auch eigenen Receiver nutzen, müssen Sky-Receiver nicht nutzen, wenn Ihr eigenes Gerät (das Sky nicht kennt) funktioniert."
    Dann verschickt Sky weiterhin Rückholer-Angebote mit Passage: "Ihren bisherigen Receiver können Sie weiterhin benutzen."

    Und das alles ist parallel die Wahrheit, keine bewusste Täuschung des Kunden? Aha....
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 2. Mai 2015
  8. blondie

    blondie Silber Member

    Registriert seit:
    12. April 2002
    Beiträge:
    822
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Sky AGB, Pairing, Neue Hardware (III)

    Keine Ahnung, wie man bei meiner Bemerkung "Receiver-Docking-Bay" zu der Idee kommen kann, Leihhardware in der Bucht zu verticken.

    Ich möchte es daher im Bezug zum Thema Pairing erklären: Mit "Receiver-Docking-Bay" ist eine Docking-Station beim Fernseher gemeint. Der Receiver steckt in einem Wechselrahmen, der alle Anschlüsse inklusive Strom auf eine Steckverbindung bringt, die beim Einschieben des Receivers mit der Infrastruktur am Fernseher verbunden wird.
    Mit einem Handgriff kann man den gepairten Receiver aus der Docking-Bay nehmen und in die zweite im Schlafzimmer stecken. Oder anderer Anwendungsfall: Den Sky-Receiver rausziehen und seine Dream reinschieben.

    Das ganze ist sozusagen die verschärfte Version des "CI+ mit Karten rumtragen".
     
    Zuletzt bearbeitet: 2. Mai 2015
  9. Eike

    Eike von Repgow Premium

    Registriert seit:
    7. Februar 2003
    Beiträge:
    53.670
    Zustimmungen:
    15.019
    Punkte für Erfolge:
    273
    AW: Sky AGB, Pairing, Neue Hardware (III)


    Als User hab ich Dir schon X-Mal meine unmissverständliche Lesart der AGB zum Ausdruck gebracht.

    Dem Moderator hingegen brauchst Du solche Fragen nicht stellen. Der stellt fest, dass Deine Rechtsauffassung letztlich Deine Deutung ist und Dich schon gar nicht dazu legitimiert dritte Personen als Lügner oder "Raucher" zu verunglimpfen und User ungebührlich anzugreifen die nicht mit Dir konform gehen.
    Lass andere Meinungen einfach mal gelten. Denn Du hast hier nicht die Wahrheit gepachtet.

    - Moderation -
     
  10. MarcBush

    MarcBush Guest

    AW: Sky AGB, Pairing, Neue Hardware (III)

    Übrigens, nur für den Fall, dass ein Gericht verbindlich feststellt, dass die unbestellte Zusendung der Sky-Receiver nicht durch AGB oder Vertrag als "notwendige Erfüllung unserer vertraglichen Pflichten" war, wären diese Geräte möglicherweise automatisch in das Eigentum der Kunden übergegangen, wie bei einem Buch, das mir unaufgefordert zugeschickt wurde von einem Verlag, der mich so wie eine Drückerkolonne zum Vertrag/Kauf/Abo wettbewerbswirdrig drängen will.

    Da sollte man aber rechtlichen Rat einholen und Urteil abwarten. Dies ist nur ein wichtiger Punkt im aktuellen Szenario und sollte bei den Überlegungen Berücksichtigung finden. Das kann auch das Pairing zum Sturz bringen.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen