1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Satellitensignal in Multimediadose einspeisen

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von romanhebing, 5. Dezember 2016.

Schlagworte:
  1. romanhebing

    romanhebing Neuling

    Registriert seit:
    5. Dezember 2016
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hallo,

    Meine Frage ist hoffentlich leicht zu beantworten.

    Und zwar würde ich gerne wissen, ob es prinzipiell möglich wäre ein Satsignal was oben im ausgebauten Dachboden anfängt, es durch die vorhandene Multimediadose nach unten ins Wohnzimmer leiten lässt.
    Zu beachten ist das auf den Multimediadosen ein Kabel TV Signal geleitet wird und das durch das SAT Signal an der Multimediadose das Internet an den Router gelangt. Ich hoffe ich habe mich verständlich genug ausgedrückt das jeder mein Anliegen versteht.

    Ich habe in einigen Foren schon gesucht aber nichts ähnliches gefunden.
    MFG

    Roman Hebing
     
  2. MartinP

    MartinP Board Ikone

    Registriert seit:
    14. Januar 2007
    Beiträge:
    3.874
    Zustimmungen:
    275
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    Humax F3-FOX-CI
    Gibertini-Schüssel
    Pearl-Quad-Switch-LNB -> Tonne
    Alps Quad LNB f. 19.2 E
    2 x Alps Single LNB f 28,5 E u. 9.0 E

    Edision Argus Vip

    Unitymedia 2Play 100
    Zumindest ein bisschen mehr Information bräuchte man....
    - Soll das SAT-Signal in die Multimediadose eingespeist werden, also die umgekehrte Flussrichtung, wie das Kabel-TV-Signal haben?

    Der Kabelanbieter wird sich auf jeden Fall freuen, wenn in deine (vorschrifsmäßig geerdete?) Satellitenschüssel der Blitz einschlägt, und im ganzen Kabelsegment daraufhin alle Geräte defekt sind ....

    Gibt aber schon Threads zum Thema

    Dose für Sat, Kabel und Kabelinternet

    Sat & KabelD-Internet über 1 Kabel - welche Dose zum durchschleifen?


    Vorhandene Kabel-Dosen inkl. Leitungen für SAT nutzen
     
  3. romanhebing

    romanhebing Neuling

    Registriert seit:
    5. Dezember 2016
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Hallo,

    Ja ich möchte gerne das Satelietensignal in die Multimediadose einspeisen um unten im Wohnzimmer das Signal herauszubekommen.

    MFG

    Roman hebing
     
  4. MartinP

    MartinP Board Ikone

    Registriert seit:
    14. Januar 2007
    Beiträge:
    3.874
    Zustimmungen:
    275
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    Humax F3-FOX-CI
    Gibertini-Schüssel
    Pearl-Quad-Switch-LNB -> Tonne
    Alps Quad LNB f. 19.2 E
    2 x Alps Single LNB f 28,5 E u. 9.0 E

    Edision Argus Vip

    Unitymedia 2Play 100
    Ich denke, ohne das Kabel hinter der Multimediadose anzuzapfen wird das nichts werden. Einfach die Multimediadose "von vorne" mit dem Satellitensignal zu speisen, wird wohl nicht funktionieren...

    Auch am anderen Ende des Kabels wird man wohl eine Art "Ausschleusweiche" einbauen müssen.

    Dass das "Sat-Signal" in diesem Falle kein TV, sondern Internet ist, bedeutet außerdem, dass dieses Signal auch bidirektional ist, und nicht, wie im Falle von SAT-TV unidirektional.

    Geht es nach diesem hier:
    Satellite modem - Wikipedia

    ... ist die Frequenz des Uplinks zum LNB auch noch statt der üblichen Satelliten-ZF 950 ....2050 MHz im Bereich 50 ... 200 MHz.

    Das beißt sich mit dem Kabel-TV.

    Ohne die Leitung komplett vom Kabelnetz zu trennen ist diese definitiv für Satelliten-Internet nicht brauchbar...


    Hier ein Dokument zur Tooway-Installation. Danach werden sogar zwei Koaxial Kabel (für jede Kommunikationsrichtung eins) benötigt.

    http://www.accesointernetsatelital.com/downloads/ToowayKav4.6-EN.pdf


    Vergiss es ...
     
    Zuletzt bearbeitet: 6. Dezember 2016
  5. raceroad

    raceroad Board Ikone

    Registriert seit:
    2. März 2011
    Beiträge:
    4.548
    Zustimmungen:
    250
    Punkte für Erfolge:
    93
    Für mich ist das nicht genügend verständlich.

    Wenn ich den Teilsatz "das[ s] durch das SAT Signal an der Multimediadose das Internet an den Router gelangt." nehme, müsste man annahmen, und MartinP hat konsequent in diese Richtung geantwortet, dass Du einen Kabelanschluss nur für Radio / TV, aber nicht für Kabelinterent hast, und die Internetversorgung über Satellit hergestellt wird.

    Ist das wirklich so, oder geht es nicht vielmehr darum, dass Internet über den Kabelanschluss ins Haus kommt, aber für TV (zusätzlich ?) Sat genutzt werden soll?
     

Diese Seite empfehlen