1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Sat via wlan/Steckdose

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von betzerD, 23. September 2012.

  1. betzerD

    betzerD Gold Member

    Registriert seit:
    28. Oktober 2010
    Beiträge:
    1.464
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    48
    Anzeige
    Irgendwann dieses Jahr wurde etwas neues vorgestellt, wie man im Hausnetzwerk das Sat Signal verteilen kann. Weiß jmd. wie das Gerät genau hies und hat im Optimalfall auch noch weitere Infos hierzu?

    Konkret ist die Sache, dass die Mutter im Bereich des Wohnzimmers innen wie außen nirgends Kabel angebracht haben will und keine Sat Schüssel aussen haben will. Auch soll an den Kabeln in den Wänden nichts gemacht werden.

    Einzige Lösung: Wlan oder Dlan per Steckdose. Wie funktioniert das genau? ist das ausgereift? Kann mir da jmd etwas dazu sagen?
     
  2. satmanager

    satmanager Institution

    Registriert seit:
    23. Juni 2005
    Beiträge:
    15.184
    Zustimmungen:
    298
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    VU+ Ultimo 4K 6TB VTI Octo-Tuner (FBC-Tuner via JESS EN50607 voll versorgt)
    VU+ Solo SE V2 (SZ)
    Streaming auf NAS 2x 4TB (Raid Spiegelung)
    Sky Voll-Abo HD gepaired (AC R2.2 "Muss-Betrieb")
    Philips 65" UHD 4k Android / 3D (WZ)
    Samsung 40" LED (SZ)
    Onkyo TX-NR807 AV-Verstärker
    Kathrein CAS90
    2x Dur-Line Breitband-LNB
    Jultec JPS0504-8T im BB-LNB-Modus
    Empfang Astra (19+28)
    eingespeiste Video-Überwachungskamera mit Tonübertragung
    Erdung - äußerer und innerer Blitzschutz (PA) - durchgeführt nach DIN
  3. Discone

    Discone Foren-Gott

    Registriert seit:
    2. Juni 2008
    Beiträge:
    14.380
    Zustimmungen:
    434
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: Sat via wlan/Steckdose

    Wenn von der SAT-Antenne / von der Antennendose keine Leitung bis zum TV-Gerät verlegt werden kann:
    ohne Pay-TV genügt diese Technik: Devolo TV Sat 1300-HD Test | Receiver (zwei Komponenten-System)

    Mit Pay-TV wird das ganze etwas teurer und komplexer:
    n7_site / Anysee Njoy NetworkReceiver DVB-S2 mit CI-Schacht und Kartenleser - Dealcat.de (CI 1.0 :cool:)
    siehe auch hier: DVB-S via USB und D-LINK DSM-380 - HD Media Player bei reichelt elektronik (Boxee)
    Dazu noch ein MaxTwin-Cam / Giga-Blue / Unicam / JackModul / Diablo² / (oder für HS) Diablo-Wifi CI-Modul :)

    WLAN kann in Abhängigkeit vom Baumaterial max. zwei Wände oder nur eine Etagendecke durchdringen,
    die Reichweite im Haus beträgt mit WLan (ohne Repaeter) ca. 30 m.

    DLAN / BPL nutzt das Stromnetz in der Wohnung, da ist dann auch eine Distanz von 60 m möglich. Zur Verbesserung der Übertragung sollte möglichst auf Phasengleichheit geachtet werden (es erfolgt aber auch eine Übertragung über alle drei Außenleiter (Kopplung auf L1 / L2 / L3). Beim Anschluss der Komponenten sollten diese direkt in einer Wandsteckdose betrieben werden, dafür möglichst keine Mehrfach-Tischsteckdose einsetzen
    (z.B. eine Glimmlampe im Steckdosenschalter kann die Reichweite stark reduzieren, Dämpfungsfunktion).
     
    Zuletzt bearbeitet: 24. September 2012
  4. betzerD

    betzerD Gold Member

    Registriert seit:
    28. Oktober 2010
    Beiträge:
    1.464
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Sat via wlan/Steckdose

    http://www.astra.de/11945666/SATIP-Fragen-und-Antworten.pdf

    Danke euch. Dem Dokument hier entnehme ich, dass das alles erst im kommen ist und noch nic so 100% ausgereift. Der Development wäre wohl vllt eine Option, wegen der Dauer der Umschaltzeiten müsste man testen.

    Aber denke es wird dann nochmal 1 Jahr nach hinten geschoben um das noch etwas Reifen zu lassen.
     
  5. Discone

    Discone Foren-Gott

    Registriert seit:
    2. Juni 2008
    Beiträge:
    14.380
    Zustimmungen:
    434
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: Sat via wlan/Steckdose

    Die Devolo-Komponenten (SAT 1300 HD) sind ausgreift und funktionieren (am besten noch Testberichte suchen).
    Das System von ASTRA wird restriktiv sein (nur zertifizierte Empfangsgeräte zugelassen), das wird dann eine verbraucherunfreundliche Entwicklung für die Abfalltonne werden.

    Discone ;)
     
  6. blue_screen

    blue_screen Gold Member

    Registriert seit:
    9. März 2009
    Beiträge:
    1.202
    Zustimmungen:
    14
    Punkte für Erfolge:
    48
    Technisches Equipment:
    Terratec Cinergy T USB XXS, Windows 7 pro 32bit
    AW: Sat via wlan/Steckdose

    Von Telestar gibt es bereits Sat-to-IP-Produkte:
    Telestar DIGIBIT R1 (Digitaler Sat-to-IP Umsetzer für 4 Teilnehmer)
    Telestar DIGIBIT B1 (Sat-to-IP Client Receiver)
     
  7. betzerD

    betzerD Gold Member

    Registriert seit:
    28. Oktober 2010
    Beiträge:
    1.464
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Sat via wlan/Steckdose

    Die Geräte kommen ja alle recht bald raus. Werde mir das im Winter mal anschauen und dann eventuell bei Amazon mal bestellen und ausprobieren. Falls es keine zufriedenstellende Lösung wäre, kann man es zum Glück ja wieder zurückgeben.
     
  8. teucom

    teucom Talk-König

    Registriert seit:
    3. Mai 2004
    Beiträge:
    6.655
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    Technisches Equipment:
    LG 40" Standardflachmann, WDTV, TV-Server
    AW: Sat via wlan/Steckdose

    Wie wärs mit "Hotel Mama verlassen" ...:D
     
  9. betzerD

    betzerD Gold Member

    Registriert seit:
    28. Oktober 2010
    Beiträge:
    1.464
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Sat via wlan/Steckdose

    ??

    Ich gehe auf die 30 zu und wohne schon lange nicht bei den Eltern, aber inwiefern soll das der Problematik des Sat Empfangs im Wohnzimmer dienlich sein?
     
    Zuletzt bearbeitet: 26. September 2012
  10. serverus360

    serverus360 Junior Member

    Registriert seit:
    19. September 2010
    Beiträge:
    92
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Technisches Equipment:
    2x Kathrein UFS 913
    2x Philips BDP 7500
    1x Philips 32 PFL 9976H
    1x Philips 37 PFL 5604H
    AW: Sat via wlan/Steckdose

    :winken:
     

Diese Seite empfehlen