1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Reciever mit vier LNB-Eingängen oder nicht?

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von DerNordBerliner, 19. Januar 2017.

  1. DerNordBerliner

    DerNordBerliner Junior Member

    Registriert seit:
    19. Januar 2017
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    8
    Anzeige
    Hallöchen,
    ich habe folgendes vor:
    SAT-Anlage mit zwei Double-LNB´s für ASTRA und HOTBIRD.
    TV-Aufnahmen auf eine externe HD, angeschlossen am Receiver.
    Jetzt meine Frage:
    Was muss ich haben, um uneingeschränkt beispielsweise einen Sender vom ASTRA anzusehen und einen anderen Sender vom HOTBIRD aufzuzeichnen?

    Gruß vom NordBerliner
     
  2. KeraM

    KeraM Foren-Gott

    Registriert seit:
    6. Februar 2010
    Beiträge:
    12.742
    Zustimmungen:
    27.486
    Punkte für Erfolge:
    283
    DerNordBerliner gefällt das.
  3. DerNordBerliner

    DerNordBerliner Junior Member

    Registriert seit:
    19. Januar 2017
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    8
    Danke, einfacher als ich dachte.
    Noch einen Vorschlag für einen Receiver mit zwei LNB Anschlüssen und zwei Steckplätzen für die Karten?
    Danke im Voraus
     
  4. KeraM

    KeraM Foren-Gott

    Registriert seit:
    6. Februar 2010
    Beiträge:
    12.742
    Zustimmungen:
    27.486
    Punkte für Erfolge:
    283
  5. Discone

    Discone Institution

    Registriert seit:
    2. Juni 2008
    Beiträge:
    17.420
    Zustimmungen:
    1.004
    Punkte für Erfolge:
    163
    Einfacher könnte der Aufbau mit einem MonoBlock Quad-LNB werden,
    wenn die SAT-Antenne einen Durchmesser von 80 cm ... 90 cm hat:
    Hier wird auch über die Funktion informiert > Monoblock Quad-LNBs im Test
    Empfehlung: die Gibertini-SE-85 cm und z.B. dieser Quad Monoblock LNB
    Für die mittige Montage (sieht schöner aus): MultiFeed-Halter Gibertini MFP2

    Receiver (auch für die restriktionsfreie CI+ Modulnutzung, Teohas-Liste):
    AX QuadBox HD 2400, 4 x DVB-S2, HDMI-In, 2 x CI u. zwei AllCam-Kartenslots

     
    Zuletzt bearbeitet: 19. Januar 2017
    DerNordBerliner gefällt das.
  6. MartinP

    MartinP Talk-König

    Registriert seit:
    14. Januar 2007
    Beiträge:
    5.113
    Zustimmungen:
    710
    Punkte für Erfolge:
    123
    Technisches Equipment:
    Gibertini-Spiegel OP85L
    Multischalter Smart Titanium MS9/6ES
    2x Inverto Quattro LNB IDLP-QTL410-PREMU-OPN f. 19.2 E u 28,5E
    1 x Alps Single LNB für 9.0 E

    Edision progressiv HD

    Unitymedia 2Play 100
    Wieso ist die Kombination Astra/Hotbird so beliebt?
    Irgendwie finde ich für mich keine interessanten Angebote auf Hotbird. Ich finde da 28,2 persönlich viel interessanter.
    Auf meiner 4 - fach Multifeed-Schiene ist der Hotbird-Halter immer noch leer.

    Was macht Hotbird so attraktiv, daß man speziell dafür sogar Monoblock-LNBs für die Kombi mit Astra 1 baut?
    Freie Italiener?
    Freier Fußball?
    Irgendwelche geknackten verschlüsselten Sender?
     
  7. DerNordBerliner

    DerNordBerliner Junior Member

    Registriert seit:
    19. Januar 2017
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    8
    Du darfst nicht von Dir in Deutschland ausgehen. Hier bei mir ist es zum Beispiel ein Schweizer, der auf Teneriffa lebt und TV aus seiner Heimat und Österreich empfangen will.
     
  8. KlausAmSee

    KlausAmSee Talk-König

    Registriert seit:
    8. Oktober 2004
    Beiträge:
    6.976
    Zustimmungen:
    4.343
    Punkte für Erfolge:
    213
    Gerade aber in so einem Fall ist von einem Monoblock-LNB mit seinen fixen Feedabständen und dem festen Skew abzuraten, denn da verliert man einige dB an Signalqualität gegenüber zwei einzelnen und korrekt ausgerichteten LNBs.

    Und ja, auch für mich ist 28,2° interessanter.
     
  9. voller75

    voller75 Gold Member

    Registriert seit:
    30. Oktober 2009
    Beiträge:
    1.277
    Zustimmungen:
    62
    Punkte für Erfolge:
    58
    Früher, waren es mal viele Brüste & geniales VIVA + VIVA II Musikfernsehen

    Heute sind es (für mich) nur noch die Masse an Musiksendern mit Liedern, die bei uns (noch?)nicht laufen....und es oft auch
    nie werden....denn auch Musikauswahl wird von oben/Verlagen vorbestimmt.
    Nur selten schaue ich gezielt Nachrichten aus den Nachbarländern an, kürzlich war es z.B. Sherlock auf BBC was ich unbedingt
    sehen wollte.
     
  10. kingbecher

    kingbecher Platin Member

    Registriert seit:
    1. Dezember 2012
    Beiträge:
    2.447
    Zustimmungen:
    372
    Punkte für Erfolge:
    93
    Hotbird ist deswegen beliebt weil:

    Viele Sender aus dem Nahen Osten
    (Irak, Iran, Arabische Emirate)

    Zwei Türkische
    (TRT Türk , TRT Belgesel)

    Viele News Sender
    (CNN INTERNATIONAL, Prees TV, RT HD, BBC World HD, TRT World)

    Schweizer Fernsehsender
    (SRF 1 , SRF 2, SRF Info etc)

    Zwei Deutsche
    (DAS ERSTE , ZDF früher noch RTL usw)

    Abonierbare Sender aus Griechenland (Nova Sports) und aus Polen (NC+) die eine echt gute Fülle anbieten..

    Deswegen würde ich den Hotbird nicht tot sprechen.. Der Eutelsat 9B ist dazu auch noch eine guter Zusatz weil dort CC/Nick , Deluxe Musik, Servus TV FTA läuft..