1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Orf1 und Orf2 in Deutschland nach dem 20.4.2017

Dieses Thema im Forum "Digital TV für Einsteiger" wurde erstellt von WenR, 10. April 2017.

  1. Mark100

    Mark100 Platin Member

    Registriert seit:
    15. Januar 2005
    Beiträge:
    2.117
    Zustimmungen:
    280
    Punkte für Erfolge:
    93
    Anzeige
    ATV war genau genommen bisher auch schon deutsch - gehörte Kloiber (der zwar hier geboren ist, aber in D lebt), resprektive der Tele München Gruppe. Es ist schon sehr lange er, dass ATV (vormals Wien1) in sogenannter österreichischer Hand war. Damals waren die BAWAG der Haupteigentümer.

    Ich persönlich hätte es lieber gesehen, wenn ATV nicht an P7S1 gegangen wäre - denn diese ist in Österreich ohnehin schon sehr stark vertreten und hat mit Puls4 auch einen eigenen Ö Landessender. Aber die Kartellbehörde hat eben anders entschieden.
     
  2. Gast 84634

    Gast 84634 Guest

    Puls4 gehört eh schon seit anfang an P7.
     
  3. Mark100

    Mark100 Platin Member

    Registriert seit:
    15. Januar 2005
    Beiträge:
    2.117
    Zustimmungen:
    280
    Punkte für Erfolge:
    93
    Puls4 startete als Puls TV in Wien (damals im Kabel TV und terrestrisch auf K34 wo im Zeitfenster 19-29.20 Uhr und am frühen Nachmittag das ORF Landesstudio Wien Wien sendete). Erst 2007 wurde PulsTV von P7Sat1 übernommen und zu Puls4 umgebaut & dann auch österreichweit ausgestrahlt. Ganz zu Beginn, führte Brandstätter (heute Kurier, früher auch n-tv) Puls TV.
     
  4. Gast 84634

    Gast 84634 Guest

    Gut ich meine natürlich sehr lange.
     
  5. plueschkater

    plueschkater Board Ikone

    Registriert seit:
    22. Juli 2011
    Beiträge:
    3.313
    Zustimmungen:
    549
    Punkte für Erfolge:
    123
    Technisches Equipment:
    28,2 - 19,2 - 13°Ost
    4 - 5°West inkl. Multistream
    DVB-T2: Wendelstein, Salzburg-Gaisberg
    DAB+: Wendelstein, München-Ismaning, Salzburg-Gaisberg
    Die nächsten, abschließenden Umstellungen auf DVB-T2 stehen an. Am 23. 10. findet der Wechsel in Tirol und Vorarlberg statt, d.h. wer in Deutschland Zugspitze, Kufstein/Kitzbüheler Horn, Hopfgarten/Hohe Salve oder Bregenz/Pfänder anpeilt, ist davon betroffen. Bei Kufstein/Kitzbüheler Horn wird es darüber hinaus einen Kanalwechsel geben: Mux B mit ATV2 wechselt von K30 auf K27, Grund dafür ist, dass in Zukunft K30 in Deutschland im SFN Wendelstein/Olympiaturm/Untersberg/Hochberg genutzt wird.
    Bei VF/KD sind im Wesentlichen die Kopfstellen Rosenheim, Garmisch, Augsburg, Illertissen und Kempten von der Umstellung betroffen, statt ORF2 T bzw. ORF2 V gibt es dann die ORF2- Version Wien.
     
  6. Discone

    Discone Institution

    Registriert seit:
    2. Juni 2008
    Beiträge:
    16.594
    Zustimmungen:
    841
    Punkte für Erfolge:
    123
  7. RPSmusic

    RPSmusic Talk-König

    Registriert seit:
    29. August 2005
    Beiträge:
    6.294
    Zustimmungen:
    1.330
    Punkte für Erfolge:
    163
    Ergänzend sein noch zu sagen, dass Puls TV bzw. das frühe Puls 4, als es auf Astra startete noch mehrere Monate unverschlüsselt sendete.
     
  8. DVB-T2500

    DVB-T2500 Platin Member

    Registriert seit:
    29. Dezember 2011
    Beiträge:
    2.196
    Zustimmungen:
    146
    Punkte für Erfolge:
    73
    Technisches Equipment:
    T85 mit 4,8/ 9/13/19,2/26/39/42
    Kjaerulff1 Maximum
    König ANT-UHF31L-KN
    Philips SDV 2940
    DVB-T SK+CZ+A
    2x Gigablue HD Quad+
    2x Edision Argus Mini 2 in 1
    Lglh3010
    Samsung le46c530


    uvm
    Ich erinnere mich mit Grauen an Peter Ritzler als Sport Moderator in Match am Montag !
     
  9. epdf

    epdf Senior Member

    Registriert seit:
    31. Mai 2005
    Beiträge:
    223
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Hi Leute,

    Ich habe mir neulich einen DVB-T2-Receiver besorgt und zwar den Crypto-Redi 270. Grund war nicht zwingend der ORF, mit meinem TV konnte ich ja noch den ORF via Zugspitze in DVB-T empfangen, sondern der terrestrische Reserveempfang von ARD ZDF und Co. via Antenne. Es gab doch zuletzt einige Starkregenereignisse, wo die Schlechtwetterreserve meiner Satanlage nicht mehr ausreichte.

    Nun erhoffte ich, dass auch wieder der SD-Empfang über den Gaisberg möglich ist, ich hatte ja seinerzeit eine zusätzliche Antenne für K32 mit rauscharmen Vorverstärker montiert und der Empfang vom Gaisberg hatte jedenfalls weniger Aussetzer als der von der Zugspitze.

    Nur ich finde auf K32 nichts, aber rein gar nichts, über mehrere Tage hinweg. Kann es sein, dass es am Receiver liegt, dieser an der Kombination aus DVB-T2 und H.264 scheitert? So als ob dieser nur DVT-T2 / H.265 oder DVB-T / H.264 kann, der ORF von der Zugspitze ist jedenfalls damit empfangbar.

    epdf
     
  10. plueschkater

    plueschkater Board Ikone

    Registriert seit:
    22. Juli 2011
    Beiträge:
    3.313
    Zustimmungen:
    549
    Punkte für Erfolge:
    123
    Technisches Equipment:
    28,2 - 19,2 - 13°Ost
    4 - 5°West inkl. Multistream
    DVB-T2: Wendelstein, Salzburg-Gaisberg
    DAB+: Wendelstein, München-Ismaning, Salzburg-Gaisberg
    Normalerweise sollte ein DVB-T2 / H.265-Receiver abwärtskompatibel zu DVB-T2 / H.264 sein, so empfängt z.B. mein Lion HD 265 problemlos alle österreichischen DVB-T2-Programme, soweit sie unverschlüsselt sind.
    Über die Zugspitze wird noch in der alten DVB-T-Norm gesendet, die Umstellung auf T2 ist am 23.10. - am besten ab dann mal einen neuen Suchlauf machen, vielleicht läuft es ja dann über die Zugspitze.
    Den Nicht-Empfang von K32 / Salzburg-Gaisberg kann ich dir leider nicht erklären; hier im LKR EBE ist die Signalstärke unverändert geblieben.