1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Noch immer DVB-T im Ruhrgebiet empfangbar?

Dieses Thema im Forum "Digital TV über die Hausantenne (DVB-T/DVB-T2)" wurde erstellt von michaausessen, 6. Juni 2017.

  1. michaausessen

    michaausessen Gold Member

    Registriert seit:
    19. April 2002
    Beiträge:
    1.797
    Zustimmungen:
    22
    Punkte für Erfolge:
    48
    Anzeige
    Hallo zusammen, ich habe heute bei meiner Mutter einen Panasonic TX-24ESW504 eingerichtet. Nachdem ich die Satelliten- und DVB-T2-Programme eingelesen hatte, war ich zunächst über die altbekannte Bildqualität und Störungen (Klötzchenbildung, Tondropouts) auf einigen der digital terrestrischen Programmen verwundert, bis ich anhand der Senderkennungen feststellen musste, dass es sich dabei um die SD-Versionen handelte (bspw. Das Erste, WDR Fernsehen, MDR Fernsehen Sachsen-Anhalt und NDR Fernsehen NS). Von welchem Sender könnten diese Programme einstrahlen? Wohnort ist Essen-Heidhausen, der Empfang erfolgt über Dachantenne. Die HD-Versionen der öffentlich-rechtlichen und privaten Sender sind allesamt in perfekter Qualität zu empfangen.
     
  2. Eheimz

    Eheimz Foren-Gott Premium

    Registriert seit:
    2. Januar 2010
    Beiträge:
    13.666
    Zustimmungen:
    616
    Punkte für Erfolge:
    123
    Technisches Equipment:
    180cm Mabo 57°O-45°W Invacom KU Flansch LNB
    Diverse Receiver, u.a. Dreambox 920UHD, Dreambox 7020HD, Octagon SF 108, SF 4008
    Weißt du in welche Richtung die Antenne schaut?

    Theoretisch kommt nämlich Münster oder auch Teutoburger Wald in Frage.

    Hast du einen Kanal? Hat der NDR ein * hier dem Sendernamen?
     
  3. michaausessen

    michaausessen Gold Member

    Registriert seit:
    19. April 2002
    Beiträge:
    1.797
    Zustimmungen:
    22
    Punkte für Erfolge:
    48
    In welche Richtung die Antenne ausgerichtet ist, weiß ich leider nicht, aber der NDR hat ein * hinter seiner Senderkennung.
     
  4. SAMS

    SAMS Talk-König Premium

    Registriert seit:
    16. Januar 2002
    Beiträge:
    5.668
    Zustimmungen:
    960
    Punkte für Erfolge:
    123
    Technisches Equipment:
    Lineare Receiver: Digenius PVR - Drambox 900 UHD - TBS 6903

    Außen-Hardware: Drehanlage (110 cm): Empfang von 66°Ost bis 45°West - Spiegel: Triax TDS 110 - LNB: Triax Ultra Quad-LNB - Motor: SG2500A

    IPTV: Telekom Magenta TV (MR 401) mit "Magenta Sport" (VDSL 50)

    DAB+ Empfang auf 5C (Bundesmuxx), 10A (NDR), 11D (WDR) und vereinzelt NL

    DVB-T2: Region Münster / Osnabrück
    Das wird Münster sein (Sender Baumberge).
     
  5. Eheimz

    Eheimz Foren-Gott Premium

    Registriert seit:
    2. Januar 2010
    Beiträge:
    13.666
    Zustimmungen:
    616
    Punkte für Erfolge:
    123
    Technisches Equipment:
    180cm Mabo 57°O-45°W Invacom KU Flansch LNB
    Diverse Receiver, u.a. Dreambox 920UHD, Dreambox 7020HD, Octagon SF 108, SF 4008
    Stimmt. Laut fmscan sind die Frequenzen noch relativ stark.
     
  6. SAMS

    SAMS Talk-König Premium

    Registriert seit:
    16. Januar 2002
    Beiträge:
    5.668
    Zustimmungen:
    960
    Punkte für Erfolge:
    123
    Technisches Equipment:
    Lineare Receiver: Digenius PVR - Drambox 900 UHD - TBS 6903

    Außen-Hardware: Drehanlage (110 cm): Empfang von 66°Ost bis 45°West - Spiegel: Triax TDS 110 - LNB: Triax Ultra Quad-LNB - Motor: SG2500A

    IPTV: Telekom Magenta TV (MR 401) mit "Magenta Sport" (VDSL 50)

    DAB+ Empfang auf 5C (Bundesmuxx), 10A (NDR), 11D (WDR) und vereinzelt NL

    DVB-T2: Region Münster / Osnabrück
    Man sendet mit 50 kW.
     
  7. Discone

    Discone Institution

    Registriert seit:
    2. Juni 2008
    Beiträge:
    17.420
    Zustimmungen:
    1.004
    Punkte für Erfolge:
    163
    Ich habe heute einen neuen DVB-T Sendersuchlauf
    mit meinem EDISION Piccollo 3in1 plus CI durchgeführt,
    der leider nicht für DVB-T2 HEVC geeignet ist.

    In Mannheim, mit Dachantenne, sind noch folgende
    DVB-T Programme nutzbar:

    Das Erste (762 MHz)
    ZDF (546 MHz)
    SWR Fernsehen RP (658 MHz)
    hr-Fernsehen (658 MHz)
    Bayerisches FS (658 MHz)
    WDR Fernsehen (658 MHz)
    ONE (762 MHz)
    neo/KiKA (546 MHz)
    ZDFinfo (546 MHz)
    3sat (546 MHz)
    arte (762 MHz)
    Phoenix (762 MHz)

    Jetzt könnte ich hier nachschauen, wann die drei DVB-T Sender-Frequenzen
    abgeschaltet / ersetzt werden: DVB-T2 Senderliste
    Berechnungsbeispiel für den UHF-Kanal: (762 MHz - 306 MHz) / 8 = Kanal 57)

    Solange die oben gelisteten Programme noch nutzbar sind, bleibt der
    Antennen-Stecker in meinem Panasonic TV-Gerät (kann kein HEVC),
    als Schlechtwetter-Redundanz für SAT-TV.
     
    Zuletzt bearbeitet: 11. Juni 2017