1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Neue Anlage

Dieses Thema im Forum "Digital TV für Einsteiger" wurde erstellt von Triker-Wolfgang, 23. April 2012.

  1. Triker-Wolfgang

    Triker-Wolfgang Neuling

    Registriert seit:
    23. April 2012
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hallo,
    ich habe aktuell ein 32 LCD Bildschirm mit einem digitalen SAT-Receiver. Dieses möchte ich in der Zukunft für mein Büro im Keller nutzen. Für unser Wohnzimmer steht daher eine Neuanschaffung im Haus. Bei den aktuellen Angeboten habe ich aber kein Überblick was jetzt für mich in Frage kommen könnte. Vieleicht könnt ihr mir helfen. Folgende Eckdaten stelle ich mir vor:
    max. Preis 1500 € (kann notfalls auch überschritten werden),
    bestehend aus SAT-Receiver plus Fernseher,
    Bildschirmgröße > 116 cm,
    HD+,
    wir sehen uns keine DVD´s an,
    sehen ab und zu Sportsendungen, ansonsten "normale" Filme,
    genutzt wird der Fernseher auch oft am Tage (wegen der Spiegelung vieleicht interessant)
    3D ist kein muß,
    Receiver sollte Festplatte und Timeshift haben

    Das währe es fürs erste.

    Was würdet ihr empfehlen? Für Info´s bzw. Hilfestellungen währe ich sehr dankbar.

    Gruß

    Triker Wolfgang
     
  2. Teoha

    Teoha Lexikon

    Registriert seit:
    21. Dezember 2006
    Beiträge:
    38.093
    Zustimmungen:
    3.830
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: Neue Anlage

    Hi,

    single- oder Twin-Receiver ? Wenn ersteres, weil nur ein Kabel vorhanden, dann evtl. ein TV mit USB-Recording ?
    Oder willst du Aufnahmen auch archivieren/brennen/exportieren ?

    Tagsüber ist auch mit Plasma machbar (der beste "Fernseher"), wenn nicht gerade direkter Lichteinfall oder im Wintergarten......

    Gruß
     
  3. Triker-Wolfgang

    Triker-Wolfgang Neuling

    Registriert seit:
    23. April 2012
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Neue Anlage

    Hallo,
    es kommt nur ein Single-Receiver in Frage, da nur ein Kabel vorliegt. Ich habe zwar nicht vor Filme zu brennen, aber eine Speicherung sollte möglich sein. Aus diesen Gesichtspunkten die Frage: Es besteht doch einmal die Möglichkeit mittels Receiver ein Film/Programm zu sehen und einen zweiten parallel aufzuzeichen. Welcher Receiver käme hierfür in Frage? Angenommen der Fernseher hätte einen integrierten SAT-Receiver könnte man dann in Summe über eine externe Festplatte ebenfalls die gleiche Funktion haben wie mit dem oben beschriebenen externen Receiver; d.h. ein Film ansehen (plus Timeshift) und einen zweiten aufzeichen?
    Gruß
    Triker-Wolfgang
     
  4. blue_screen

    blue_screen Gold Member

    Registriert seit:
    9. März 2009
    Beiträge:
    1.198
    Zustimmungen:
    14
    Punkte für Erfolge:
    48
    Technisches Equipment:
    Terratec Cinergy T USB XXS, Windows 7 pro 32bit
    AW: Neue Anlage

    Um uneingeschränkt 2 verschiedene Sat-Programme nutzen zu können sind zwei Sat-Empfangsteile notwendig, d.h. sogenannte "Twin-Receiver"/"Twin-Tuner". Soetwas gibt es entweder in Fernsehern eingebaut (z.B. bei TechniSat) oder als Beistellgeräte.
    Um bei einer Satblockverteilung beide Empfänger mit allen Satebenen gleichzeitig zu versorgen, sind 2 Kabel vom LNB/Multischalter notwendig.
    Bei einer Unicable-Verteilung würde ein Kabel genügen, es müssen aber 2 freie Unicablefrequenzen zur Verfügung stehen.

    Stehen weder 2 Kabel in einer Satblockverteilung noch eine Unicable-Verteilung zur Verfügung, können nur Programme einer Sat-Ebene gleichzeitig mit einem Twin-Receiver genutzt werden.
    Wird ein Receiver mit nur einem Empfangsteil (also kein Twin-Receiver) verwendet, können generell ausschließlich Programme eines Transponders gleichzeitig genutzt werden. Zusatz: Sofern das jeweilige Gerät dies überhaupt unterstützt.
     
    Zuletzt bearbeitet: 24. April 2012
  5. KeraM

    KeraM Foren-Gott

    Registriert seit:
    6. Februar 2010
    Beiträge:
    11.491
    Zustimmungen:
    3.757
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: Neue Anlage

    Leider nicht immer.
    Bei einen TechniSat S1 Receiver z.B. ist das nicht möglich.
    http://forum.digitalfernsehen.de/forum/5290416-post63.html
     
  6. Discone

    Discone Foren-Gott

    Registriert seit:
    2. Juni 2008
    Beiträge:
    14.210
    Zustimmungen:
    398
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: Neue Anlage

    Mit Produkten von kundenorientierten Herstellern ist das restriktionsfrei möglich:
    Ferguson Ariva @Link 200 : Ferguson : Digital Multimedia Technology (AllCam Karten-Slot
    u. parallel drei Programme auf einem Transponder nutzbar) und via LAN / DLAN / WLAN vernetzbar (HS).

    EDISION VIP2:Wo funzt denn jetzt die HD+ Karte? :)
    Weitere Infos über die heutigen Möglichkeiten :D => Welchen Receiver??

    Am besten noch eine zweite SAT-Zuführung legen, falls der Aufwand zu gross ist:
    Johansson 9640KIT Stacker Destacker

    Discone :winken:

    Die Wahrheit über HD+ | Hier erfahren Sie alles über CI, CI+, HD, HD+, SKY HD
     

Diese Seite empfehlen