1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

MR 400 wie 2TB HDD anschließen - RAHMEN (Festplatte) zum selber drucken

Dieses Thema im Forum "Telekom Entertain" wurde erstellt von doing100, 7. Juni 2016.

  1. Mavo460

    Mavo460 Senior Member

    Registriert seit:
    17. Dezember 2013
    Beiträge:
    334
    Zustimmungen:
    129
    Punkte für Erfolge:
    53
    Anzeige
    Die Originale aus dem MR400 ist defekt? Es sollte ja eigentlich (auch bei KaufGerät) noch Gewährleistung drauf sein.
    Ich persönlich würde aber den Neukauf einer Platte sein lassen.
     
  2. KLX

    KLX Foren-Gott

    Registriert seit:
    13. September 2010
    Beiträge:
    14.964
    Zustimmungen:
    3.948
    Punkte für Erfolge:
    213
    Sollte man auf den MR 401 wechseln, kannste diese selbstgekaufte dann eh nicht verwenden.
     
  3. airmax-b3

    airmax-b3 Junior Member

    Registriert seit:
    5. Januar 2008
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    18
    Die original Platte hat auch 7mm Höhe, von daher passt auch ne andere 7mm.

    Hab mir jetzt ne 1Gb Seagate Baracuda geholt. Mit der läuft der MR wieder.

    Da ich den 400er gebraucht von privat gekauft habe, hab ich natürlich auch keine Garantie.

    Auf den 401 werd ich so schnell nicht wechseln, da müsste ich ja auch alle 200er mit tauschen.
     
  4. airmax-b3

    airmax-b3 Junior Member

    Registriert seit:
    5. Januar 2008
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    18
    Ergänzung: Ganz ohne Probleme ist die neue Platte nicht: Wenn ich auf dem Zweitreceiver eine Aufnahme schneller als 4 fach vorspulen möchte, kommt eine Fehlermeldung: "Der Hauptreceiver ist nicht erreichbar".
     
  5. peppy0402

    peppy0402 Silber Member

    Registriert seit:
    28. März 2006
    Beiträge:
    636
    Zustimmungen:
    101
    Punkte für Erfolge:
    53
    Ich nutze eine 2TB - die auch für die PS4 empfohlen wurde. Da gibt es keine Probleme.

    P.S. Wer noch einen Rahmen braucht - ich hätte da noch einen zu liegen.
     
  6. pinni2

    pinni2 Neuling

    Registriert seit:
    16. Februar 2018
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Hallo,
    ich hätte Interesse, was willst du dafür haben?
     
  7. Papa Bear

    Papa Bear Neuling

    Registriert seit:
    17. Februar 2018
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Hallo an die Forengemeinde,

    kurz zu mir: Bin erst seit Heute angemeldet, lese aber schon geraume Zeit mit. PC-technisch nicht ganz unbeleckt und Entertainkunde seit der ersten Stunde in 2008, aktuell VDSL100, SP Smart + Cisco Switch, 2 x MR400 und drei weitere MR200, alles per LAN).

    Heute wollte ich, gezwungener maßen via Linux GParted, meine 500 GB HD auf eine 2 TB (Seagate SDC003) spiegeln und bin schier am verzweifeln.
    Interessanter Weise erkennt mein Win 7 die originale Festplatte an einem normalen interen SATAIII Anschluss nicht (sie wird lediglich in der Datenträgerverwaltung als leer angezeigt, aber nicht im Explorer)..., womit die üblichen Clone-Tools ausfallen :0((
    PC über LinuxLive CD gebootet und GParted gestartet. Hier wird die Festplatte erkannt, allerdings sind nur 7,3 GB Daten zu sehen. Das Kopieren auf die neue wird nach wenigen Sekunden mit Fehlermeldung abgebrochen. Die Platte ist zu knapp 90% beschrieben, es müssten demnach reichlich 400 GB Daten drauf sein.
    Ist da etwa seitens des Magenta Riesen irgendwas gemacht worden um dies zu verhindern?

    Liebe Grüße aus Oberfranken
     
  8. Papa Bear

    Papa Bear Neuling

    Registriert seit:
    17. Februar 2018
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Ich habe mal ein Bild der Datenträgerverwaltung dabei.
    datentraegerverw.png | picload.org

    [​IMG]

    Die originale 500 GB Platte wird in der Datenträgerverwaltung angezeigt, aber eben ohne Daten und im Explorer nicht sichtbar.
    Ich habe jetzt einfach mal die neue 2GB HD im MR 400 gestartet und mehrere Testaufnahmen gemacht.
    Diese wird danach in der Datenträgerverwaltung einwandfrei erkannt und auch im Explorer richtig (inkl. Dateisystem und Ordner) dargestellt. Mithin sperrt der Receiver die Platten nicht. Das Problem ist, ich weiß jetzt echt nicht weiter. Meine Frau killt mich, wenn ich knapp 100 Serienaufnahmen platt mache ;0))
    LG aus Oberfranken
     
  9. Grinch79

    Grinch79 Board Ikone

    Registriert seit:
    14. Januar 2009
    Beiträge:
    3.565
    Zustimmungen:
    859
    Punkte für Erfolge:
    123
    Also ich bin etwas irritiert. Dass die Platte vom 400er im Explorer nicht angezeigt wird, ist jetzt nicht so unüblich. Die ist mit ext4 formatiert und damit ohne zusätzliche Treiber unter Windows nicht "lesbar". Entsprechend ist das Bild der Datenträgerverwaltung soweit wie erwartet. Eine Partition die 100% des Speicherplatzes einnimmt und für Windows "100% frei" ist. Mich irritiert eher, warum die 2TB Platte mit Ordnern angezeigt wird - was für ein Dateisystem ist da denn drauf? Hast du die mit FAT32 vorformatiert oder so?
    Jedenfalls sollte ein Image-Programm in der Lage sein, die Platte zu kopieren und je nach Programm dann bestimmt auch die ext4 Partition zu erweitern. Eine Anleitung gibts ja u.a. hier. Sonst zeig doch mal was gparted anzeigt bzw. welche Fehlermeldung angezeigt wird.
     
  10. Papa Bear

    Papa Bear Neuling

    Registriert seit:
    17. Februar 2018
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Hallo Grinch79,

    jetzt war ich zwischenzeitlich bei Dir im "Wohnzimmer" (iptv-blog) unterwegs.. nimm´s mir bitte nicht übel. Danke erst mal für Deine Nachricht.

    Die 2 TB Platte wurde unformatiert an den Receiver angeschlossen, hochgefahren und mehrere kurze Sequenzen aufgenommen. Am PC zeigt sich diese Platte mit NTFS als primäre Partition 1,8 GB in der Datenträgerverwaltung. Im Explorer sieht es so aus:

    explorer2tb.png | picload.org

    Warum zeigt die originale HD dann aber über GParted nur 7,38 GB Daten an und bricht den Kopiervorgang ab?

    Nach wie vor ratlos....

    LG aus Oberfranken

    Papa Bear
     

Diese Seite empfehlen