1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Loop modus - kaum Sender verfuegbar

Dieses Thema im Forum "PVR2/PVR2 HD" wurde erstellt von trollvottel, 21. September 2010.

  1. trollvottel

    trollvottel Junior Member

    Registriert seit:
    15. März 2009
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hi,
    mal ne bloede Frage zum Loop Modus und der zur Auswahl stehenden Sender. Ich habe den PVR2/HD an einer Zuleitung aber im Loop Modus. LNB ist ein Monoblock QUAD (Astra/Hotbird)
    Die Anzahl der Sender vermindert sich stark, abhaenging vom gerade laufenden Programm.
    Beispiel: Man möchte ARTE (HD) und Bayern3 aufnehmen. Das geht nicht. Sobald ARTE eingestellt ist kann man nur noch eine sehr begrenzte Auswahl an anderen Sendern sehen. Wenn die Senderliste normalerweise über 1800 Sender findet, hat man bei aktivem ARTE nur noch gefühlte 50 Sender.

    Im Handbuch steht folgendes:
    Wenn ich dies richtig verstehe ist dies also normal. Korrekt?
    Mit einem anderen PVR (mit nur einer Zuleitung) haette man das gleiche Ergebnis. Korrekt?

    Abhilfe waere nur mit einer 2ten Zuletung zu haben. Dann haette man tatsaechlich 2 (verschiedene) Programme gleichzeitig aufnehmen.
    Oder mache ich einen Denkfehler?

    Gruss
    trollvottel
     
  2. Mr.Fantastic

    Mr.Fantastic Board Ikone

    Registriert seit:
    21. Februar 2008
    Beiträge:
    3.863
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Loop modus - kaum Sender verfuegbar

    alles richtig.

    nimm mal vom normalen arte auf und schau dann, was noch geht. die hd-sender mit ausnahme vom testsender 1festival hd liegen auf einer anderen ebene als die anderen sender.
     
  3. KeraM

    KeraM Foren-Gott

    Registriert seit:
    6. Februar 2010
    Beiträge:
    11.740
    Zustimmungen:
    4.956
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: Loop modus - kaum Sender verfuegbar

    Bitte löschen-falsch gepostet.:eek:
     
    Zuletzt bearbeitet: 22. September 2010
  4. Itzmie

    Itzmie Senior Member

    Registriert seit:
    25. Mai 2008
    Beiträge:
    309
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Technisches Equipment:
    Silvercrest SL80 / 2 100CI
    Koscom SPVR 5400
    AW: Loop modus - kaum Sender verfuegbar

    Alles fast korrekt. Du kannst z.B. Das Erste HD und ZDF HD gleichzeitig aufnehmen, da sie auf der gleichen Ebene liegen und auf dem gleichen Transponder. Siehe auch hier.
     
  5. trollvottel

    trollvottel Junior Member

    Registriert seit:
    15. März 2009
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Loop modus - kaum Sender verfuegbar

    ok, Danke an alle.
    mfg
     
  6. Cottonwood

    Cottonwood Junior Member

    Registriert seit:
    11. Mai 2009
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    Technisches Equipment:
    DMR-HST130EG
    AW: Loop modus - kaum Sender verfuegbar

    Wie gesagt: Alles fast korrekt.

    Bei digitalfähigen LNB's gibt es vier Ausgänge. Diese teilen sich sowohl in low und high als auch in vertikal und horizontal auf. Alle analogen Kanäle liegen im Low-Bereich, fast alle digitalen (soweit ich weiß alle deutschen) Kanäle liegen im High-Bereich. Für digitalen Empfang sind also hauptsächlich high-vertikal und high-horizontal von Bedeutung.

    Bei einem durchgeschleiften Antennenkabel wählt nun der erste Tuner den Ausgang auch für den zweiten Tuner aus. Nimmt ein Tuner auf high-horizontal einen Sender auf, so kann man auf dem anderen Tuner auch nur noch von high-horizontal aufnehmen. Soweit haben wir es hier für unser Verständnis noch nicht mit Transpondern zu tun.

    Der erste Tuner nimmt nun also einen Sender auf. Dieser Sender befindet sich in einem Paket von Sendern, die über einen einzigen Transponder übertragen werden. Dasselbe gilt auch für den zweiten Tuner. Will man jetzt zusätzlich zu den aufzunehmenden Sendern auch noch einen weiteren Sender sehen, so muss er sich in einem der Transponder befinden, die von den beiden Tunern aufgenommen werden.

    Seit Firmware-Version ??? werden beide aufzunehmenden Programme von nur einem einzigen Tuner aufgenommen, falls sie sich in demselben Transponder befinden. In diesem Fall bleibt der zweite Tuner frei, alle Programme desselben LNB-Ausgangs abzuspielen.

    Siehe hierzu auch:

    Satblock-Verteilung ? Wikipedia
    Transponder (Satellit) ? Wikipedia
     
    Zuletzt bearbeitet: 24. September 2010
  7. Mr.Fantastic

    Mr.Fantastic Board Ikone

    Registriert seit:
    21. Februar 2008
    Beiträge:
    3.863
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Loop modus - kaum Sender verfuegbar

    die firms v51-v53 hatten probleme mit dem loop, aber ab der v54 lässt sich eigenlich von zwei verschiedenen transpondern der selben ebene aufnahmen und ein dritter kanal von einem der beiden transponder schauen.
     

Diese Seite empfehlen