1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Keine deutschen Pro7Sat1-Sender, kein WDR HD

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von tobi92, 22. Juni 2016.

  1. tobi92

    tobi92 Junior Member

    Registriert seit:
    23. Mai 2009
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    3
    Anzeige
    Ich empfange keine deutschen Sender der Pro7/Sat1-Gruppe - lediglich die österreichische Varianten. Gerade jetzt mit den EM Übertragungen, die es nur bei Sat1 Deutschland gibt, ist das blöd. Außerdem empfange ich kein WDR HD - hatte es glaube ich mit Düsseldorf und Essen probiert.
    Immer, wenn ich die exaten Empfangsdaten eingebe, wird einfach kein einziger TV-Sender gefunden. Ansonsten vermisse ich keine anderen Sender.

    Ich versuche nun herauszufinden, ob es an meiner Selfsat liegt oder an meinem Xoro Receiver. Habe nur 1 kurzes, hochwertiges Kabel dazwischen. Die Selfsat lässt sich anhand der Empfangswerte der Sender nicht besser ausrichten.

    Ich hatte letztens Probleme, dass ich sämtliche WDR-Radiosender nicht empfing. Daraufhin habe ich dann mehrere Firmware-Versionen des Receivers probiert, bis es mit 1 funktionierte. Ich glaube seitdem sind die deutschen Pro7/Sat1 Sender nicht mehr empfangbar.

    Ist es also auszuschließen, dass ein Defekt der Selfsat vorliegt? Ich meine, wenn vorher die WDR-Radiosender fehlten und deutsches Pro7/Sat1 vorhanden war und nach der Firmwareaktualisierung des Receivers ist es genau anderes herum? Ich habe leider keine Möglichkeit, einen anderen Receiver zu testen.

    Ich hoffe, ich kann den Receiver nach 1,5 Jahren noch umtauschen. Ist es denn wahrscheinlich, dass die Firmware solche gravierenden Auswirkung auf den Empfang vereinzelter Frequenzen haben kann?
     
  2. satmanager

    satmanager Institution

    Registriert seit:
    23. Juni 2005
    Beiträge:
    15.183
    Zustimmungen:
    298
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    VU+ Ultimo 4K 6TB VTI Octo-Tuner (FBC-Tuner via JESS EN50607 voll versorgt)
    VU+ Solo SE V2 (SZ)
    Streaming auf NAS 2x 4TB (Raid Spiegelung)
    Sky Voll-Abo HD gepaired (AC R2.2 "Muss-Betrieb")
    Philips 65" UHD 4k Android / 3D (WZ)
    Samsung 40" LED (SZ)
    Onkyo TX-NR807 AV-Verstärker
    Kathrein CAS90
    2x Dur-Line Breitband-LNB
    Jultec JPS0504-8T im BB-LNB-Modus
    Empfang Astra (19+28)
    eingespeiste Video-Überwachungskamera mit Tonübertragung
    Erdung - äußerer und innerer Blitzschutz (PA) - durchgeführt nach DIN
    Kann man super einfach mal testen, einfach den Receiver an einer anderen Empfangsanlage anschließen (Nachbar, Freund, Familie -- wo ein Wille da ein Weg ...) oder einen anderen Receiver an der vorhandenen Selfsat ran hängen .... war nicht schwer diesen Test herauszufinden !

    Alleine das ist doch schon ein Hinweis auf ein Geräte-Problem .....

    Wer billig kauft, kauft zweimal ....
    Aus den Daten hier geht ja noch nicht einmal hervor was es für ein Gerät GENAU ist, daher mal ein älterer Beitrag von dir der das erklärt ...
    Xoro 7560: Suche größtmögliche kompatible Festplatte - Eure Erfahrung/Festplatte ?

    Hochwertig, wie der Rest der Anlage ?
    Mein Auto ist gelb, hat 4 Reifen und ein Lenkrad .... was fahre ich ? (gleich viel Unbekannte wie in der allg. Beschreibung hier ...).


    Hier eine Anfrage die einen stutzig macht bei allem was super eingestellt und hochwertig ist hier in der Beschreibung => CNN International in HD über Satellit gestartet (übrigens noch offen vom TS ....)
     
  3. tobi92

    tobi92 Junior Member

    Registriert seit:
    23. Mai 2009
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    3
    Zum "testen" habe ich in Post#1 schon was geschrieben. Mit "Geräte-Problem" meinst due den Receiver?

    Der von dir verlinkte Receiver ist ein Kabel Receiver - ich habe eine Sat-Anlage!
    Zur zweiter Verlinkung: NHK HD empfange ich einwandfrei - es geht um Pro7Sat1 bzw. die Firmware des Sat Receivers.
     
  4. Millex

    Millex Silber Member

    Registriert seit:
    19. Juli 2009
    Beiträge:
    669
    Zustimmungen:
    25
    Punkte für Erfolge:
    38
    Wie der Postautofahrer schon geschrieben hat wären ein par mehr Infos hier angebracht.

    Was hast du genau für einen Xoro-Receiver? Wie sieht die Satelliteneinstellung da drin aus? Du hast was von Firmware-Update geschrieben, hast du danach einen Werksreset gemacht?
     
  5. tobi92

    tobi92 Junior Member

    Registriert seit:
    23. Mai 2009
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    3
    Bin jetzt so weit, dass ich herausgefunden habe, dass die Pro7Sat1/WDRHD-Sender funktionieren, wenn ich den Receiver direkt an der Fensterdurchführung anschließe. Somit kann es nur am Verbindungskabel/Antennenkabel liegen. Allerdings ist dies zum Receiver hin nur ca 3m kurz, doppelt abgeschirmt, 90dB und es hat bisher "jahrelang" funktioniert mit den Sendern und nun scheitert es ausschließlich am deutschen Pro7/Sat1.

    Verstehe ich zwar nicht, aber ich werde es dann mit einem Koaxial-Sat Kabel versuchen, wenn ich die F-Stecker dafür habe.
     
  6. Meyer2000

    Meyer2000 Gold Member

    Registriert seit:
    10. Februar 2010
    Beiträge:
    1.198
    Zustimmungen:
    50
    Punkte für Erfolge:
    58
    Du solltest es dann wohl mal ohne Fensterdurchführung ausprobieren, einfach einen F-Verbinder verwenden.
    Die Fensterdurchführung ist ja oft sehr viel Belastung ausgesetzt.

    Ach wenn es ohne kurzes Kabel geht, kann es ja auch daran liegen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 23. Juni 2016
  7. FilmFan

    FilmFan Lexikon

    Registriert seit:
    4. April 2002
    Beiträge:
    20.674
    Zustimmungen:
    5.147
    Punkte für Erfolge:
    273
    Technisches Equipment:
    1x VU+ Solo²
    2x Dreambox DM8000
    2x Topfield SRP-2401CI+ mit HD+
    2x Topfield SRP-2410 mit AlphaCrypt
    3x Topfield CRP-2401CI+ mit AlphaCrypt
    1x Topfield TF5200PVRc (R.I.P.)
    2x Nokia d-Box 1 Kabel (R.I.P.)
    Wie hochwertig das angeblich 1 Kabel ist, hat sich ja jetzt herausgestellt: Es sind schon mal mindestens 3 hintereinandergeschaltete Kabel einschließlich einer suboptimalen Fensterdurchführung. :D
     
  8. tobi92

    tobi92 Junior Member

    Registriert seit:
    23. Mai 2009
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    3
    Es geht nicht ohne Fensterdruchführung. Diese ist auch nicht viel Belastung ausgesetzt.
    Es sind auch nicht 3 Kabel, sondern 2. Pro7/Sat1 hat 1,5 Jahre mit demselben Kabel funktioniert, wer weiß warum.
     
  9. Meyer2000

    Meyer2000 Gold Member

    Registriert seit:
    10. Februar 2010
    Beiträge:
    1.198
    Zustimmungen:
    50
    Punkte für Erfolge:
    58
    Es sind drei Kabel: (1.) Antenne --->>>, (2.) Fensterdurchführung --->>> (3.) Anschlusskabel Tuner.
    Fensterdurchführung: Na ja, im Fensterrahmen (Türrahmen) eingequetscht, Fenster auf / zu, oder gibt es keine frische Luft?
     
    FilmFan gefällt das.
  10. satmanager

    satmanager Institution

    Registriert seit:
    23. Juni 2005
    Beiträge:
    15.183
    Zustimmungen:
    298
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    VU+ Ultimo 4K 6TB VTI Octo-Tuner (FBC-Tuner via JESS EN50607 voll versorgt)
    VU+ Solo SE V2 (SZ)
    Streaming auf NAS 2x 4TB (Raid Spiegelung)
    Sky Voll-Abo HD gepaired (AC R2.2 "Muss-Betrieb")
    Philips 65" UHD 4k Android / 3D (WZ)
    Samsung 40" LED (SZ)
    Onkyo TX-NR807 AV-Verstärker
    Kathrein CAS90
    2x Dur-Line Breitband-LNB
    Jultec JPS0504-8T im BB-LNB-Modus
    Empfang Astra (19+28)
    eingespeiste Video-Überwachungskamera mit Tonübertragung
    Erdung - äußerer und innerer Blitzschutz (PA) - durchgeführt nach DIN
    Ganz großes Kino ....... mehr hast du nicht zur DEINEM PROBLEM zu sagen, jegliche Frage(n) einfach überlesen !
    Viel Spaß weiterhin beim TV schauen.
     

Diese Seite empfehlen