1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Kaufberatung Satelliten Digital TV

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von MovieFan22, 29. September 2016.

Schlagworte:
  1. MovieFan22

    MovieFan22 Senior Member

    Registriert seit:
    14. Mai 2012
    Beiträge:
    200
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    28
    Anzeige
    Hallo,

    ich würde mich gerne von euch beraten lassen, was Satelliten-Schüsseln für Digital-TV betrifft. Eine Bekannte von mir (schon im Rentenalter) sucht eine gute und günstige Satelliten-Schüssel, die am Balkon angebracht werden soll. Nur für einen TV also Single-LNB. Ein Receiver sollte nicht enthalten sein, da der TV den sie demnächst kaufen möchte, ja schon über einen SAT-Anschluss inkl. eingebautem Receiver verfügt.

    Es geht also nur um eine SAT-Anlage ohne Receiver. Unsere "Schüssel" bzw. Spiegel ist 80cm. Wir haben drei TV. Jetzt weiß ich nicht, wie groß der Spiegel sein sollte für nur einen TV / Anschluss. 80 cm ist da doch bestimmt übertrieben oder?

    Sie möchte nicht mehr als maximal 100 Euro ausgeben, gerne weniger, da sie nur wenig TV schauen wird. Für den Empfang von DVB-S und DVB-S2.

    Ich sag schon mal danke!

    Gruß,
    MovieFan
     
  2. King W.

    King W. Senior Member

    Registriert seit:
    28. August 2008
    Beiträge:
    248
    Zustimmungen:
    41
    Punkte für Erfolge:
    38
    Technisches Equipment:
    CAS 90
    Giga-Switch 11/20
    IRCI 5400
    Braucht sie auch nicht. Bereits für unter 60€ ist eine gute 78er Marken-Antenne zu bekommen, siehe z.B. hier.

    Dazu ein leistungsstarkes Single-LNB, z.B. dieses hier, ein paar Meter Kabel und zwei Stecker. Damit steht einem Astra-Empfang nichts mehr im Wege. Welche Programme empfangen werden (DVB-S oder DVB S2), ist dabei egal. Das LNB eignet sich grundsätzlich für jede Empfasngsform.

    Hilfreich könnten noch weitere Komponenten sein, z.B. eine Fensterdurchführung (zwei weitere Stecker erforderlich) um das Kabel nach innen zu bekommen und etwas zum Befestigen der Antenne, z.B. ein Balkonhalter, ein Ständer oder ein Wandwinkel, je nach örtlicher Situation. Hier wirst du fündig.
     
    MovieFan22 gefällt das.
  3. MovieFan22

    MovieFan22 Senior Member

    Registriert seit:
    14. Mai 2012
    Beiträge:
    200
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    28
    @King W.: super! Danke Dir! Und prima das Du gleich entsprechende Geräte verlinkt hast :) Das mit der Fensterdurchführung ist eine gute Idee, dann braucht man nicht die Wand durchbohren. Kann man das selbst (als Frau) befestigen und den Spiegel ausrichten oder doch besser dann vom Fachmann machen lassen?

    Mich würde nur mal noch eins interessieren - ich habe gestern ein bisschen im Netz durchgesucht. Mir sind da diese Flat-Anlagen aufgefallen. Da würde ich gerne mal wissen, ob die was taugen oder ob man mit einer "normalen" Anlage wie wir sie haben bzw. Du sie verlinkt besser fährt? Ist lediglich optisch schöner, nützt aber nichts, wenn die qualitativ nicht so gut sind:

    https://www.amazon.de/gp/product/B0...7-1d6e-42de-9c12-dadc030ae13c&pf_rd_i=desktop

    Ist um einiges teurer, käme für sie wohl eh nicht in Frage, aber mich interessiert rein mal aus technischer Sicht, ob diese Art von "Satelliten-Schüssel" tauglich sind?

    Gruß!
     
  4. straller

    straller Gold Member

    Registriert seit:
    17. Juli 2016
    Beiträge:
    1.040
    Zustimmungen:
    1.078
    Punkte für Erfolge:
    163
    Deutlich günstiger als diese Flachantennen ist die 45er Digidish von Technisat. Für den Empfang von Astra 1 reicht sie locker aus und sie ist vergleichsweise klein, was auf einem Balkon vorteilhaft ist.

    Wenn sich die Antenne nur von außen sichtbar montieren lässt, würde ich aus ästhetischen Gründen und um Ärger zu vermeiden, die Flachantenne nehmen, ansonsten die Digidish.

    In den meisten Fällen kann eine kleinere Antenne von außen unsichtbar hinter der Brüstung montiert werden.

    Hier mal ein Beispiel. Die Antenne könnte eigentlich noch tiefer montiert werden.

    [​IMG]

    Falls Platz kein Problem ist, tut es auch eine oft günstigere 60er-75er Antenne.
     
    Zuletzt bearbeitet: 30. September 2016
    MovieFan22 und KeraM gefällt das.
  5. Discone

    Discone Foren-Gott

    Registriert seit:
    2. Juni 2008
    Beiträge:
    14.336
    Zustimmungen:
    428
    Punkte für Erfolge:
    93
    Wenn neben ASTRA 19,2 auch Hotbird gewünscht wird (für z.B. die SRG-Programme):
    DigiDish 45 Sat-Antenne, 2 Satelliten, 2 Anschlüsse (Mindest-Antennengrösse),
    die störende Werbe-Beschriftung dann mit Lösungsmittel / Schleifschwamm entfernen.
    Mit einer grösseren SAT-Antenne ist eine bessere Schlechtwetter-Reserve realisierbar.
    Alternativ: Selfsat-H50M2-Flachantenne (Astra und Hotbird) für zwei Empfangsgeräte

    Eine CubSat-Antenne, z.B. auf dem Balkontisch wird von vielen Vermietern oder
    von Hausverwaltern nicht als SAT-Antenne wahrgenommen: Fragen zur Cubsat- Antenne
    Auch durch einen trockenen Sichtschutz aus Stoff / Kunststoff ist SAT-Empfang möglich:
    Balkonmarkise, Balkon-Seitenmarkise / Paravent 2-teilig, Kunststoffbespannung
    Ein Kollege hatte seine 80 cm SAT-Antenne hinter dem geschlossenen Kunststoff-Rolladen
    genutzt, Nachteil: das Isolierglas-Fenster mit Metallbeschichtung muss dann geöffnet sein.

    Patchbare Sat-Receiver für unter 100€ :winken:
    Für die frei empfangbaren ÖR HD-Programme (ab April 2017) auch noch
    DVB-T2 HEVC nutzen, in vielen Regionen reicht dafür eine gute DVB-T Zimmerantenne.
     
    Zuletzt bearbeitet: 30. September 2016
    MovieFan22 gefällt das.
  6. KeraM

    KeraM Foren-Gott

    Registriert seit:
    6. Februar 2010
    Beiträge:
    11.740
    Zustimmungen:
    4.959
    Punkte für Erfolge:
    213
    kingbecher und MovieFan22 gefällt das.
  7. MovieFan22

    MovieFan22 Senior Member

    Registriert seit:
    14. Mai 2012
    Beiträge:
    200
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    28
    Sie braucht nur Astra. Alles andere wie Hotbird und Sky ist vollkommen uninteressant für sie. Ich werde mir eure Tipps alle mal aufnotieren und ihr die zeigen, dann kann sie selbst entscheiden, welche sie nehmen möchte bzw. was preislich in Frage kommt. Die DigiDish habe ich mir gestern auch bei Amazon angeschaut. Wäre auch eine Option, die sind ja nicht so groß. Ich weiß jetzt nicht genau, ob da ein Kabel durch die Wand kommt bzw. ob da ein Anschluss ist. Wenn nicht, dann käme die Fensterdurchführung in Frage. Ist eine einfache und gute Lösung.

    Es gibt für die "Schüssel" ja auch solche Ständer. Aber macht das Sinn? Bei einem Balkon der von unten leicht zu erreichen ist, könnte es doch durchaus sein, das die welche klauen könnten, wenn die nicht an der Wand befestigt ist oder wird die zusätzlich noch an der Wand irgendwie befestigt?
     
  8. Meyer2000

    Meyer2000 Gold Member

    Registriert seit:
    10. Februar 2010
    Beiträge:
    1.195
    Zustimmungen:
    47
    Punkte für Erfolge:
    58
    Wenn man einen Standfuß verwendet braucht man keine Wandmontage, verwendet man ja wenn z.B. der Vermieter nicht einverstanden ist das man in der Wand Bohrt. Gegen eine Mobile kann er ja nicht viel ausrichten.
     
    MovieFan22 gefällt das.
  9. KlausAmSee

    KlausAmSee Talk-König

    Registriert seit:
    8. Oktober 2004
    Beiträge:
    5.328
    Zustimmungen:
    1.510
    Punkte für Erfolge:
    163
    Wenn die ältere Dame aber gegen den Fuß stößt und sich alles verdreht, dann ist sie erst einmal aufgeschmissen. Wenn Standfuß, dann so beschwert, dass man den nicht versehentlich wegrückt.
     
    kingbecher, King W. und MovieFan22 gefällt das.
  10. King W.

    King W. Senior Member

    Registriert seit:
    28. August 2008
    Beiträge:
    248
    Zustimmungen:
    41
    Punkte für Erfolge:
    38
    Technisches Equipment:
    CAS 90
    Giga-Switch 11/20
    IRCI 5400
    An die Digidish 45 habe ich auch schon gedacht, den Gedanken aber wieder verworfen. Je kleiner die Antenne, desto größer der Öffnungswinkel. Links neben Astra ist Astra3, rechts ist Eutelsat 16. Beide recht stark und beide im gleichen Frequenzband tätig. Wenn da die kleine Antenne nicht ganz genau ausgerichtet ist, sind Empfangsstörungen die Folge. Zudem ist die Schlechtwetterreserve bei einer so kleinen Antenne geringer. Ok, bei Platzproblemen ist die 45er ein einigermaßen brauchbarer Kompromiss, im Sinne eines guten und störungsfreien Empfangs würde ich aber eine größere Antenne bevorzugen.

    Die Fensterdurchführungen sind recht praktisch, haben aber u.U. eine begrenzte Lebensdauer. Sie sollten nur an einem Fenster montiert werden, das selten betätigt wird.
     

Diese Seite empfehlen