1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Kabel Deutschland testet DVB-C2 - Einführung schon 2011?

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 7. September 2010.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    87.699
    Zustimmungen:
    369
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Kabel Deutschland testet erfolgreich DVB-C2

    Kabel Deutschland hat in ihrem Berliner Kabelnetz erfolgreich Übertragungstests mit dem neuen Standard für die Übertragung digitaler Bildsignale im Breitbandkabelnetz, DVB-C2, durchgeführt. Die Vorteile des neuen Standards sind höhere Übertragungseffizienz und optimale Anpassungsmöglichkeiten an verschiedene Kabelnetze.

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. Mangels

    Mangels Board Ikone

    Registriert seit:
    13. November 2008
    Beiträge:
    3.055
    Zustimmungen:
    142
    Punkte für Erfolge:
    73
    Technisches Equipment:
    Humax 1000C
    Techni-Sat Digicorder HD K2
    DIGIT HD8-C
    TechniSat Cable Star HD
    Samsung LE40 A656
    Yamaha RXV 3800
    Denon DVD-1940
    Panasonic DMP-BD 30
    SOny PS3 - 160 GB
    AW: Kabel Deutschland testet DVB-C2 - Einführung schon 2011?

    Im Allgemeine sind Neuerungen ja zu begrüssen... wenn sie denn abwärtskompatibel wären.

    Da ist ein Unternehmen wie KDG seit Jahren nicht in der Lage seinen Kunden flächendeckend die gleiche Senderauswahl zu bieten...

    da faselt man, sollten irgendwann einmal die analogen Sender eingestellt werden, von Reanalogisierung um den Kunden auch weiterhin bedienen zu können (...wie rückständig)

    da plant man schon den nächsten großen Coup : DVB-C2 flächendeckend.

    von dem Elektroschrott der so ganz nebenbei produziert wird ( durch Umtausch der Receiver - was sicherlich gegen einen kleinen Obulus erfolgt) gar nicht zu reden.

    bleibt noch zu erwähnen, dass die "von der KDG so hochgerühmten HD-Receiver, die seit Montag erhältlich sind dann auch aufs Altenteil geschoben werden können.

    Super KDG - anstatt erst einmal einen Schritt nach dem anderen zu machen wird gleich der große Sprung gemacht.
    Na ja, wenn ihr meint.

    Gruss
    Mangels
     
  3. Gorcon

    Gorcon Kanzler

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    111.612
    Zustimmungen:
    3.796
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Kabel Deutschland testet DVB-C2 - Einführung schon 2011?

    Tja, man will eben mit den Receivern Kohle machen und nicht mit dem Programm.
     
  4. joegillis

    joegillis Platin Member

    Registriert seit:
    4. August 2009
    Beiträge:
    2.403
    Zustimmungen:
    306
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: Kabel Deutschland testet DVB-C2 - Einführung schon 2011?

    Dann werden wir wohl alle Geräte (KDG SD-Receiver und KDG HD-Receiver [DVB-C]) wieder auf den Müll werfen und mal wieder was neues kaufen müssen.

    Nachdem jetzt die Fernseher endlich DVB-C Tuner integriert haben - und man mit CI+ auch offiziell Privatsender empfangen kann, sorgt KDG wieder dafür, dass ein externer Receiver notwendig ist. Das ist Fortschritt.
     
    Zuletzt bearbeitet: 7. September 2010
  5. Gorcon

    Gorcon Kanzler

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    111.612
    Zustimmungen:
    3.796
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Kabel Deutschland testet DVB-C2 - Einführung schon 2011?

    Naja selbst wenns eingeführt wird bedeutet das ja nicht das alle Sender umgestellt werdn. Es ist ja vor allem für PPV gedacht.
     
  6. aseidel

    aseidel Institution

    Registriert seit:
    14. Oktober 2001
    Beiträge:
    15.261
    Zustimmungen:
    215
    Punkte für Erfolge:
    73
    Technisches Equipment:
    Sky komplett, Telekom MagentaZuhause L mit EntertainTV Plus, Telekom MR401B, Microsoft Xbox One, Apple TV 3, LG 43UH620V
    AW: Kabel Deutschland testet DVB-C2 - Einführung schon 2011?

    Was KDG alles einführen will. Der Nichtausgebaute ist wieder der Dumme.
     
  7. mirkopdm1

    mirkopdm1 Senior Member

    Registriert seit:
    2. Januar 2006
    Beiträge:
    318
    Zustimmungen:
    45
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Kabel Deutschland testet DVB-C2 - Einführung schon 2011?

    Sorry.
    Es gibt Stichworte, da rasten manche ziemlich aus. KDG ist eines davon.
    Aber hier geht es um eine grundsätzlich Frage, vor der nicht nur KDG steht, sondern alle Anbieter, ob TV, Internet oderr was auch immer.

    Die Weiterentwicklung geht weiter und sie muss auch weiter gehen. Einerseits wird beklagt, dass im Kabel die Kapazität begrenzt ist, andereseits wird sich beschwert, wenn beireits Technik getestet wird, mit der zusätzliche Kapaitäten erreicht werden.

    Einen Tot muss man einfach sterben. Und ob man selbst den Wechsel dann mitmacht, bleibt jeden allein überlassen.

    Der Elektroschrott ist zwar entsprechend vorhanden, aber diese Frage muss auch jeder für sich bereits beantworten, wenn er sich ein Elektrogerät kauft. Sobald man damit aus demm Laden raus ist, sorry, dann ist es defacto schon Elektroschrott.

    Also trotz aller gerechtfertigten Kritik an KDG und Co.
    Aber in diesem Fall halte ich sie für nicht angebracht.

    Ich selbst habe im Februar ein TV mit CI+-Modul gekauft und bin zufrieden. Sollte dann DVB-C2 kommen, stehe ich auch vor der Frage, was nun. Dann stellt sich die Frage wieder, TV mit Modul oder dann altes TV beibehalten und Zusatzreceiver.

    Oder, ich weiss garnicht, ob das überhaupt ein Verfahren sein kann, können DVB-C-Module durch Update DVB-C2-fähig werden. Auch das wäre eine Alternative. So manche Sat-Receiver ist auch durch ein Update HD+-fähig geworden.
     
  8. mirkopdm1

    mirkopdm1 Senior Member

    Registriert seit:
    2. Januar 2006
    Beiträge:
    318
    Zustimmungen:
    45
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Kabel Deutschland testet DVB-C2 - Einführung schon 2011?

    @Aseidel
    Da kann ich Dir nur zustimmen. Man sollte eigentlich erst einmal das vorhandene auf eine einheitliches Niveau bringen.
     
  9. Discone

    Discone Foren-Gott

    Registriert seit:
    2. Juni 2008
    Beiträge:
    14.334
    Zustimmungen:
    428
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: Kabel Deutschland testet DVB-C2 - Einführung schon 2011?

    Habe ich doch die ganze Zeit prophezeit (mein Beitrag #142 vom Oktober 2009: http://forum.digitalfernsehen.de/fo...altung-analoges-kabelfernsehen-dvb-c2-10.html ), das wurde aber oft von anderen Usern im Forum nicht wahrgenommen, unterdrückt oder dementiert (genauso wie bei meinen Warnungen zu HD+ und CI+), dabei ist DVB-C2 durchaus eine neue Technik mit Vorteilen.

    FKT · Aktuell - News aus dem Fachgebiet / http://forum.digitalfernsehen.de/forum/4180972-post145.html

    Discone
    :winken::LOL:
     
  10. joegillis

    joegillis Platin Member

    Registriert seit:
    4. August 2009
    Beiträge:
    2.403
    Zustimmungen:
    306
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: Kabel Deutschland testet DVB-C2 - Einführung schon 2011?

    Stimme ich voll und ganz zu, nur die Weiterentwicklung hätte bereits viel früher passieren müssen, z.B. wie bei DVB-S2: Zuerst der Standard, dann die Ausstrahlung. Da haben die Kabeljungs echt verschlafen. Selbst DVB-T2 ist schon relativ lange als Standard verabschiedet.

    Der normale Verbraucher bekommt momentan den Fernseher mit HD-fähigem DVB-C Tuner angedreht und fühlt sich auf der sicheren Seite. Das böse erwachen wird dann in einem Jahr kommen. Das sich hier der ein oder andere einfach veräppelt vorkommt, ist doch klar.

    Ein Update wird definitiv nicht möglich sein, da z.B. unterschiedliche Modulationsarten QAM bei DVB-C und OFDM bei DVB-C2 verwendet werden und zudem die Demodulation wird bei Receivern hardwareseitig realisiert.
    Also freu' dich schon mal auf den DVB-C2 Receiver.
    Aber welche Sat-Receiver sind denn durch ein Update HD+ fähig geworden (außer der eine von Humax)? Die angekündigten Legacy-Module sind zudem auch noch nicht auf dem Markt.

    Ja, wollte ja mit meinem Posting nur nochmal auf die Folgen hinweisen :)
     

Diese Seite empfehlen