1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Fragen zu digitalem Empfang - viele Unklarheiten

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Kabel (DVB-C)" wurde erstellt von REDsonic, 23. März 2011.

  1. REDsonic

    REDsonic Neuling

    Registriert seit:
    30. März 2009
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hallo zusammen,

    ich brauche bitte mal eure Hilfe zum Thema Digitales Fersehen über Kabel. Will mir nen Plasma kaufen und würde dann auch gerne digitales Fersehen empfangen, damit das Bild dann besser ist. Kabel liegt bei uns an und wird in der Miete bereits bezahlt. Leider werde ich aus all den Angeboten nicht schlau und habe folgende Fragen:

    (1) Was brauche ich, um ganz normal digitales Fersehen zu empfangen, nur mit ARD, ZDF und Arte in HD? Bei KDG wollten die mir gleich ein CI+ Modul andrehen, was ich doch aber nicht brauche. Dann war die Rede von einer SmartCard, die mir zugeschickt wird, aber wo stecke ich die denn rein?

    (2) Wenn ich morgen den Ferseher hätte und einfach so die Antenne in die Dose stecke, ohne die KDG-Geschichte extra zu bauftragen, was kommt dann aus der Dose fürn Signal? Habe ja den Verdacht, dass man ARD, ZDF und Arte auch ohne 2,90 EUR pro Monat jetzt schin gucken kann.

    (3) Angenommen ich will auch die Privaten in HD haben, dann brauche ich dieses CI+ Modul richtig?

    (4) Muss ich das Modul bei KDG kaufen oder kann/sollte ich lieber eines aus dem freien Markt nehmen? Welches wäre empfehlenswert?

    (5) Habe mal gehört, dass man die Zuschaltung der privaten Sender jedes Jahr neu bezahlen muss. Stimmt das oder ist die Geschichte mit dem Preis für das CI+ Modul abgegolten?

    (6) Muss ich all diese Sachen über KDG kaufen und somit drei Tage ohne digitales Signal mit nem neuen Fernseher auskommen oder gibts ne Variante, wo man das gleich und sofort haben kann?

    (7) ist das Bild bei den Privaten dann grundsätzlich besser oder hängt das immernoch von der verwendeten Kameraausstattung ab? Sprich: lohnen sich die 80 EUR für das Modul?

    (8) Habe ich durch digitales Fernsehen auch 5.1 Sound?

    Danke und Grüße.
    REDsonic
     
  2. AW: Fragen zu digitalem Empfang - viele Unklarheiten

    Hallo, Ich versuch mal Dir zu helfen
    Alle ÖR sind Free Tv, also immer ohne zusatz zu empfangen!
    Ja
    Ja, denke Ich
    Tutmir leid Habe Ich keine Ahnung
    Dafür zahlst du, Brauchst auch die Smartcard, Ich glaube du 2,90€ erwähnt, diese Summe ist für die Privaten die bei KDG sonst verschlüsselt sind.
    Ich befürchte ja, weis es aber nicht genau
    Digital hat meistens ein besseres Bild als Analog
    Hoffe Ich konnte dir ein wenig helfen
     
  3. Eike

    Eike von Repgow

    Registriert seit:
    7. Februar 2003
    Beiträge:
    47.405
    Zustimmungen:
    6.340
    Punkte für Erfolge:
    273
    AW: Fragen zu digitalem Empfang - viele Unklarheiten

    Zu 1.) Wenn Du nur die öffentlich rechtlichen Sender digital sehen willst benötigst Du keinen Vertrag mit KDG. Sie sind im Endgeld des normalen Kabelanschlusses enthalten und unverschlüsselt.
    Zum Emfang digitalen Fernsehens via kabel benötigst Du entweder einen am besten HD-fähigen Receiver oder einen DVB-C-Tuner im TV.

    Zu 2.) Siehe 1.) Du empfängst das analoge Kabelfernsehen und unverschlüsselt die ÖR.

    Zu 3.) Die Privaten in HD gibts derzeit bei KDG nicht. Die Privaten in normaler digitaler Standardauflösung bekommt Du nur via eines Entgeldes zusätzlich zu Deinem Kabelanschlussentgeld. Da die Privaten verschlüsselt sind, bekommst Du eine Smartcard von KDG und entweder einen Receiver oder aber Du musst käuflich ein CI+Modul erwerben.
    Ich empfehle das CI+Modul nicht unbedingt, denn damit verbunden setzen die Privaten in der Zukunft Gängelungen, wie Aufnahmesperre, durch wenn die Privaten mal in HD via kabel bei KDG kommen.
    Informiere dich oben an der PIN-Wand welche Karten KDG aktuell ausgibt und mit welchen alternativen Modulen diese Karten laufen ohne das Restriktionen zu erwarten sind. Da der Receiver nichts kostet, kannst Du ihn als Zweitgerät im Schlafzimmer verwenden oder im Keller deponieren wenn Du die Smartcart im TV verwendest.

    Zu 4.) Das CI+Modul gibts nur KDG, das alternative Macommodul Alphacrypt (light) (achte auf die Kartenbezeichnung siehe PIN-Wand)
    z.B. bei Amazon aber auch im freiem Handel.

    Zu 5.) Nein, Du zahlst im Kabel monatlich dazu. (2,90 € zuzüglich Kabelanschlussgebühr.)

    Zu 6.) Smartcard und Receiver oder Modul gibts nur bei KDG
    Während der Bestellphase hast Du analog keinen Ausfall.

    Zu 7.) Die digitalen Privaten bei KDG sind bei weitem nicht so gut wie die digitalen Sender der ÖR. Das hat eine Ursache in zu geringen Datenraten.
    Grundsätzlich ist das Bild über Flachbildschirme auf Grund des fehlenden analogen Grundrauschens aber dennoch besser.
    Die Qualität bei Flachbildschirmen hängt aber auch noch von anderen Faktoren ab...

    Zu 8.) 5.1 gibts nur bei wenigen Sendern und ausgewählten Sendungen.
    Bei den ÖR oft bei Showsendungen und wenigen Spielfilmen, bei Pro7 bei Spielfilmen (wenn es vorliegt)
     
    Zuletzt bearbeitet: 24. März 2011
  4. REDsonic

    REDsonic Neuling

    Registriert seit:
    30. März 2009
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Fragen zu digitalem Empfang - viele Unklarheiten

    Danke für die ausführlichen Antworten. Jetzt habe ich es endlich verstanden denke ich. Der Fernseher ist nun seit heute auch da und ich kann bestätigen, dass ich ohne weitere Zusatzkosten oder Anmeldung auch DVB-C empfangen kann, wobei halt nur wenige ÖR unverschlüsselt aber frei verfügbar sind. Die anderen Senden kommen über analog rein. Einfach Stecker rein und los gehts.

    Interessant finde ich, dass es auch mit den 80 EUR Zusatzkosten sowie den monatlich 2,90 EUR anscheinend kein echtes HD für die privaten Sender gibt. Ist ja voll die Verschaukelung des Kunden, der denkt, er bekommt ein besseres Programm. Aber was habe ich denn davon, wenn ich die 2,90 EUR Variante ohne CI+ Modul nehme - dürfte doch kein Mehrwert sein oder?

    CI+ und die 2,90 EUR heißt dann also, dass man die privaten Sender über DVB-C empfangen kann, dies aber kein besseres Grundmaterial ist. Kann mir einer sagen, wie stark sich das Bild ggü. der jetzigen analogen Ausprägung verändert?
     
  5. Nelli22.08

    Nelli22.08 Lexikon

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    50.321
    Zustimmungen:
    1.740
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    125 cm Gilbertini Stab HH120
    AW: Fragen zu digitalem Empfang - viele Unklarheiten

    Gegenüber der analogen Abstrahlung ist schon ein erkennbarer Unterschied da.
    Leider speist Kabel Deutschland die Privaten digital über einen eigenen Mux über Satellit ein, so das dort gegenüber SAT direkt Empfang schon Abstriche zu machen sind.
    Ebenfalls haben die Privaten seit der HD+ Einführung das SD Signal nach und nach verschlechtert.
    Aber besser als Analog sind sie allemal.

    Vom CI + Modul von KDG ist eher abzuraten.
    1. Läuft es nicht in allen CI+ Schächten der TV Geräte.
    2. Ist es teurer als ein freies Modul. Alphacrypt light z.B.
    3. Sind nicht alle Sender über CI+ empfangbar.
    4. Sind die dazugehörigen Smardcards nicht zu Kabel Receivern kompatibel.
     
  6. REDsonic

    REDsonic Neuling

    Registriert seit:
    30. März 2009
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Fragen zu digitalem Empfang - viele Unklarheiten

    Ok, denke dennoch, dass ich mir den digitalen Empfang hole. Aus dem einfach Grund, dass der neue Fernseher keine Senderliste aus zwei verschiedenen Quellen erzeugen kann (DVB-C und analog). Muss also für ARD HD und ZDF HD in der einen Quelle suchen, um dann umzuschalten und in der anderen zu zappen.

    Das Modul von KDG ist mir auch ehrlich gesagt zu teuer und ich will diesen Laden nicht noch weiter reich machen. Habe mir daher dieses hier rausgesucht: Smart CI+ Modul, Kabel Deutschland geeignet, zum: Amazon.de: Elektronik

    Hoffe, dass das funktioniert. Einzige Frage ist, ob meinVermieter ein modernisiertes Breitbandkabelnetz und ein auf 862 MHz aufgerüstetes Hausnetz hat.
     
  7. Gorcon

    Gorcon Moderator

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    112.004
    Zustimmungen:
    3.929
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Fragen zu digitalem Empfang - viele Unklarheiten

    Das obengenannte CI+ Modul kann man zwar nutzen nur bekommt man damit keine G09 Karte.
    Viel billiger wie das KD modul ist es aber auch nicht.
    Ich würde stattdessen lieber ein AC-Modul kaufen und dieses mit einer D02 Karte verwenden. (ist deutlich einfacher).
     
  8. REDsonic

    REDsonic Neuling

    Registriert seit:
    30. März 2009
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Fragen zu digitalem Empfang - viele Unklarheiten

    Ich denke, die G-Karte bekomme ich von KDG? Oder ist das eine andere/nicht so gute G-Karte, die dann bekäme?

    Das Alphacrypt light macht doch nur CI und kein CI+. Weiß gar nicht, ob mein Fernseher das kann. Vor allem habe ich gelesen, dass die Betreiber in der Lage sind, die CI-Karte unbrauchbar zu machen. Welche Vorteile habe ich denn davon?

    PS: Sorry für die blöden Fragen aber irgendwie scheint mir das Kabel Thema sehr unübersichtlich für Kunden zu sein.
     
  9. Gorcon

    Gorcon Moderator

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    112.004
    Zustimmungen:
    3.929
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Fragen zu digitalem Empfang - viele Unklarheiten

    Ja, aber nur wenn Du eine Receiver oder CI+ SN angeben kannst.
    Richtig und das ist ja eben der Vorteil.
    Nicht unbrauchbar sondern er kann den CI+ Kartenschacht so steuern dass das CI Modul nicht mehr akzeptiert wird.
    Das ist wohl pure absicht um den Kunden von der teuren Hotline abhäig zu machen die dann auch nur "Blödsinn" erzählt.
     
  10. Nelli22.08

    Nelli22.08 Lexikon

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    50.321
    Zustimmungen:
    1.740
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    125 cm Gilbertini Stab HH120
    AW: Fragen zu digitalem Empfang - viele Unklarheiten

    So machen wir mal Nägel mit Köpfen.
    Du bestellst hier:
    https://secure.kabeldeutschland.de/pub/digital/address
    Kabel digital Free für 2.90 €

    Du gibst Receiver vorhanden an.

    Bastelst Dir hier:
    http://forum.digitalfernsehen.de/forum/3017868-post8.html
    Eine Seriennummer einer Nokia D- Box II Kabel ganz nach oben scrollen

    Gibst diese Seriennummer bei der Bestellung an.
    Dann bekommst Du eine D 02 Smardcard von Kabel Deutschland zugeschickt.
    Darauf achten das es auch eine D 02 ist ansonsten Reklamieren.
    Ist die Karte da. kaufst Du Dir das CI Modul.
    Alphacrypt LIGHT CI-Modul - Berlin-Satshop

    Smardcard in das CI Modul Chip nach oben
    Und das ganze in den CI Schacht Deines TV Gerätes.

    Das war es schon.

    Ganz einfach.;)
     

Diese Seite empfehlen