1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Eingebaute Receiver mit Ci-Slot

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von 20. Semester, 3. Juli 2011.

  1. 20. Semester

    20. Semester Neuling

    Registriert seit:
    3. Juli 2011
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Z.Zt. benutze ich einen Digital-Receiver (SAT) von Sky mit entsprechender Smartcard.

    Ich möchte mir einen neuen Fernseher kaufen (Panasonic Viera TX-L42EW30/ hat 3 Receiver inkl. Ci-Slot ) .

    Haben solche TV-Geräte dann direkt einen Schacht wie der jetzige Receiver, in den ich die Karte einschieben kann und los gehts, oder muss ich noch etwas Anderes dazu haben?

    Vielen Dank vorab

    Technik-Laie im 20. Semester:eek:
     
  2. satmanager

    satmanager Institution

    Registriert seit:
    23. Juni 2005
    Beiträge:
    15.183
    Zustimmungen:
    298
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    VU+ Ultimo 4K 6TB VTI Octo-Tuner (FBC-Tuner via JESS EN50607 voll versorgt)
    VU+ Solo SE V2 (SZ)
    Streaming auf NAS 2x 4TB (Raid Spiegelung)
    Sky Voll-Abo HD gepaired (AC R2.2 "Muss-Betrieb")
    Philips 65" UHD 4k Android / 3D (WZ)
    Samsung 40" LED (SZ)
    Onkyo TX-NR807 AV-Verstärker
    Kathrein CAS90
    2x Dur-Line Breitband-LNB
    Jultec JPS0504-8T im BB-LNB-Modus
    Empfang Astra (19+28)
    eingespeiste Video-Überwachungskamera mit Tonübertragung
    Erdung - äußerer und innerer Blitzschutz (PA) - durchgeführt nach DIN
    AW: Eingebaute Receiver mit Ci-Slot

    Nein..

    ".... mit entsprechender Smartcard..." reicht nicht aus weil GENAU das der wichtige Teil ist.... was steht auf der Smartcard ?

    Weiterhin: AGBs von Sky durchlesen, die "erlauben" das Betreiben derer Smartcard nur in zertifizierten Receivern... TVs gibt es da keine !

    Weiterhin Teil 2: http://forum.digitalfernsehen.de/fo...-s/280097-empfehlung-fernseher-mit-dvb-s.html (eingebaute Tuner sind nicht gerade "empfohlen").
     
  3. 20. Semester

    20. Semester Neuling

    Registriert seit:
    3. Juli 2011
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Eingebaute Receiver mit Ci-Slot

    Habe mich inzwischen etwas mehr informiert:

    Es gibt also CI bzw. CI +, letzteres wird ganz unscheinbar mit dem Pluszeichen vom TV-Hersteller angegeben, hatte bislang nichts davon gehört.

    Aus einer Werbung habe ich nun erfahren, dass es TV´s mit beiden, also CI und CI plus Schächten gibt.

    Meine Frage lautet daher jetzt: Falls mein TV in spe den entsprechenden Receiver, einen CI + und auch einen CI Schacht eingebaut hat, kann ich dann direkt mit der vorhandenen Sky- Smartcard die Programme empfangen?

    Hoffentlich schmeiße ich nicht alles durcheinander!

    Liebe Grüße

    20. Semester
     
  4. satmanager

    satmanager Institution

    Registriert seit:
    23. Juni 2005
    Beiträge:
    15.183
    Zustimmungen:
    298
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    VU+ Ultimo 4K 6TB VTI Octo-Tuner (FBC-Tuner via JESS EN50607 voll versorgt)
    VU+ Solo SE V2 (SZ)
    Streaming auf NAS 2x 4TB (Raid Spiegelung)
    Sky Voll-Abo HD gepaired (AC R2.2 "Muss-Betrieb")
    Philips 65" UHD 4k Android / 3D (WZ)
    Samsung 40" LED (SZ)
    Onkyo TX-NR807 AV-Verstärker
    Kathrein CAS90
    2x Dur-Line Breitband-LNB
    Jultec JPS0504-8T im BB-LNB-Modus
    Empfang Astra (19+28)
    eingespeiste Video-Überwachungskamera mit Tonübertragung
    Erdung - äußerer und innerer Blitzschutz (PA) - durchgeführt nach DIN
  5. Teoha

    Teoha Lexikon

    Registriert seit:
    21. Dezember 2006
    Beiträge:
    38.560
    Zustimmungen:
    4.228
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: Eingebaute Receiver mit Ci-Slot

    Hi,

    was auf deiner Smartcard steht, magst Du uns immer noch nicht verraten, oder ?
    S02 oder V13 ?

    Zu deiner Frage:
    Für einen CI-Slot benötigt man immer noch ein CI-Modul in das die Karte kommt. TV-Geräte mit Kartenlesegerät (wie dein Receiver jetzt) gibt es nicht.

    Gruß
     
  6. Discone

    Discone Foren-Gott

    Registriert seit:
    2. Juni 2008
    Beiträge:
    14.368
    Zustimmungen:
    430
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: Eingebaute Receiver mit Ci-Slot

    Hier informieren, und dann einen Receiver von EDISION / HEAD / Clarke-Tech / Ferguson / Octagon / Vizyon / VU+ / Dream / Duolabs / ... kaufen, die Auswahl ist groß :D:
    Topfield vs. Kathrein vs. Humax vs. Dreambox
    Am besten den im TV-Gerät integrierten Tuner wegen dem CI+ Unstandard nicht für Pay-TV nutzen, oder als Übergangslösung ein Unicam CI-Modul einsetzen. http://forum.digitalfernsehen.de/fo...rung/243882-unicam-weiss-jemand-mehr-144.html

    Die Hersteller mit Kundenorientierung :D:
    HDTV-Festplatten-TV-Geräte,Kabel- und Satellitenreceiver ohne CI plus/HD+ Spezifikation

    Discone
    :winken:

    Die Wahrheit über HD+ | Hier erfahren Sie alles über CI, CI+, HD, HD+, SKY HD
     
  7. 20. Semester

    20. Semester Neuling

    Registriert seit:
    3. Juli 2011
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Eingebaute Receiver mit Ci-Slot

    Auf der Smartcard steht: V 13

    Der Receiver ist ein: Philips DIS2221 (Interaktiv-Receiver)

    Vielen Dank für die Hinweise. Mir ( w/ bald 70/ Kinder aus dem Haus) brummt angesichts der vielen "Fremdwörter" der Schädel.

    Werde mich zunächst entsprechend informieren. Hatte keine Ahnung, dass es -wegen Fußball Bundesliga- so schwierig sein könnte.

    Danke und liebe Grüße

    20. Semester
     
  8. satmanager

    satmanager Institution

    Registriert seit:
    23. Juni 2005
    Beiträge:
    15.183
    Zustimmungen:
    298
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    VU+ Ultimo 4K 6TB VTI Octo-Tuner (FBC-Tuner via JESS EN50607 voll versorgt)
    VU+ Solo SE V2 (SZ)
    Streaming auf NAS 2x 4TB (Raid Spiegelung)
    Sky Voll-Abo HD gepaired (AC R2.2 "Muss-Betrieb")
    Philips 65" UHD 4k Android / 3D (WZ)
    Samsung 40" LED (SZ)
    Onkyo TX-NR807 AV-Verstärker
    Kathrein CAS90
    2x Dur-Line Breitband-LNB
    Jultec JPS0504-8T im BB-LNB-Modus
    Empfang Astra (19+28)
    eingespeiste Video-Überwachungskamera mit Tonübertragung
    Erdung - äußerer und innerer Blitzschutz (PA) - durchgeführt nach DIN
    AW: Eingebaute Receiver mit Ci-Slot

    Vor Ort informieren ! In den Fachhandel gehen (das ist oft kein MediaMarkt, Saturn, RedZack, EP, etc. wenn du dort nicht den Mann findest der die Ahnung hat, und das ist sehr selten !)
     
  9. 20. Semester

    20. Semester Neuling

    Registriert seit:
    3. Juli 2011
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Eingebaute Receiver mit Ci-Slot

    Ja danke, das ist wohl der richtige Rat.

    Nur, genauso rasant wie die Technik entwickelt sich offenbar die Ehrlichkeit, nicht nur in Baratung und Verkauf. (leider in die falsche Richtung)

    Aber jetzt werde ich im Handel gezielter fragen.

    Nochmals herzlichen Dank!
     
  10. Teoha

    Teoha Lexikon

    Registriert seit:
    21. Dezember 2006
    Beiträge:
    38.560
    Zustimmungen:
    4.228
    Punkte für Erfolge:
    213

Diese Seite empfehlen