1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

DVB-S2 Receiver - Beratung für Einsteiger

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von maik_m, 26. April 2017.

  1. maik_m

    maik_m Neuling

    Registriert seit:
    18. Januar 2016
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hallo zusammen,

    ich mal wieder ;-)
    Für einige unserer TV-Geräte benötige ich nun noch einen externen Receiver.
    Als Umsteiger von T-Com Entertain ist man ja einigen Komfort gewohnt, was das Aufnehmen angeht (mobil via App von überall möglich) hatte aber auch Abstriche zu machen. Immerhin war es aber möglich HD-Inhalte aufzuzeichnen.
    Außerdem war es möglich mit den Receivern untereinander auf den gleichen Aufnahmenbestand zuzugreifen.

    Ich suche nun im Prinzip einen Receiver (oder gerne auch mehrere) die mir die Vorzüge von Entertain bieten, auf die Nachteile aber "verzichten" ;-)

    Für mich wäre wichtig

    -Twin Tuner
    -Unicable-fähig
    -Zugriff auf Aufnahmen der Receiver untereinander
    -HD-Restriktionen möglichst wenig oder gar keine
    -Aufnahmen auf NAS möglich
    -Bedienung auch für technisch weniger affine Nutzer "machbar"
    -4k (wobei das jetzt gerade noch nicht ganz ins Gewicht fällt, aber wäre wohl nicht verkehrt)

    Bisher habe ich da eigentlich nur die VU+ Geräte gefunden, die all das bieten können.
    Gibt es da vielleicht auch andere? Vielleicht auch Alternativen mit Android?

    Ihr seid da mehr im Thema und könnt das vermutlich aus dem Stehgreif beantworten.
    Hatte zwar auch schon im Forum gesucht, aber bin da irgendwie nicht ganz fündig geworden, auch wenn es schon X derartige Threads gibt. Gerade der Vergleich zu Entertain fehlt oftmals.

    Danke euch im Voraus!

    Besten Gruß
    Maik
     
  2. Thomas H

    Thomas H Platin Member

    Registriert seit:
    1. Juni 2008
    Beiträge:
    2.315
    Zustimmungen:
    48
    Punkte für Erfolge:
    58
    Technisches Equipment:
    Technisat DigiCorder HD S2
    Wird kompliziert, allesnicht so einfach bei SAT (DVB-S2)!
    Wie ist denn die SAT-Anlage aufgebaut?
    Können alle Receiver mit einem eigenen unabhängigen SAT-Anschluß versorgt werden?
    Bei normalem SAT-Anschluß braucht jeder Receiver einen eigenen unabhängigen SAT-Anschluß.
    Außer es wird "Unicable" in der Anlage verwendet.

    Wobei "HD-Restiktionen" vom Anbieter abhängt, also HD+ oder SKY, denn bei etlichen privaten HD-Sendern hast da ohne Karte/CI+ Modul eh keinen Empfang.
    "Aufnahmen auf NAS möglich", machen einige Receiver, da muß man in den Daten nachsehen.
    "4K", da würde ich mich noch nicht festlegen, denn da kommen die Receiver erst noch im Laufe des Jahres oder kommendes Jahr.
     
  3. Discone

    Discone Foren-Gott

    Registriert seit:
    2. Juni 2008
    Beiträge:
    14.196
    Zustimmungen:
    396
    Punkte für Erfolge:
    93
    => EDISION OS Mega mit Kodi 17 > Downloads :winken:(ab 175 €)
    Wenn HD+ Pay-TV sein muss, eine HD+ Karte ist mit SoftCam
    im internen CardReader mehrfach nutzbar (auch auf weiteren Receivern
    in einer Wohnung / im EFH, HomeSharing genannt). Receiver-
    Aufzeichnungen können gemeinsam auf einem NAS gespeichert werden.

    In freien E2 LINUX-Receivern ist auch der RemoteChannelStreamConverter
    einsetzbar, dieser ermöglicht via LAN / DLAN / WLAN die Nutzung
    eines Tuners "vom Server-Receiver" in Räumen ohne Sat-Anschluss.
    Das funktioniert natürlich auch mit EDISION LINUX-Receivern.
     
    Zuletzt bearbeitet: 27. April 2017
  4. kingbecher

    kingbecher Gold Member

    Registriert seit:
    1. Dezember 2012
    Beiträge:
    1.826
    Zustimmungen:
    265
    Punkte für Erfolge:
    93
    Man könnte das auch so machen das eben einer kraftvollen Hauptbox (bei mir Vu+ Duo2). Auf dieser laufen die ganzen Aufnahmen/ Oscam Server / Festplatte für Aufnahmen und Bereitstellung im Netzwerk.
    Dabei ist die neue FBC Tuner Technologie sehr hilfreich da dort 8 Tuner in einem Unicable 2 / Jess Strang betrieben werden können..

    Wenn der Erste Server mit genügend Tunern ausgestattet ist kann man sogar (wie @Discone sagt) per remotechannelstreamconverter in allen Räumen mit Lan oder weniger gut Wlan / Powerlan auf Enigma2 Receivern /Kodi (Vu+ Plugin das auf die Haupt Linux Box zugreift) / IPTV boxen
    das TV Programm streamen..

    Gruss Kingbecher
     
    Zuletzt bearbeitet: 28. April 2017
  5. satmanager

    satmanager Institution

    Registriert seit:
    23. Juni 2005
    Beiträge:
    15.102
    Zustimmungen:
    287
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    VU+ Ultimo 4K 6TB VTI Octo-Tuner (FBC-Tuner via JESS EN50607 voll versorgt)
    VU+ Solo SE V2 (SZ)
    Streaming auf NAS 2x 4TB (Raid Spiegelung)
    Sky Voll-Abo HD gepaired (AC R2.2 "Muss-Betrieb")
    Philips 65" UHD 4k Android / 3D (WZ)
    Samsung 40" LED (SZ)
    Onkyo TX-NR807 AV-Verstärker
    Kathrein CAS90
    2x Dur-Line Breitband-LNB
    Jultec JPS0504-8T im BB-LNB-Modus
    Empfang Astra (19+28)
    eingespeiste Video-Überwachungskamera mit Tonübertragung
    Erdung - äußerer und innerer Blitzschutz (PA) - durchgeführt nach DIN
    1. FBC-Tuner = alle Geräte akt. mit "4k" in der Gerätebezeichnung, und selbst da gibt es keine "Duo" !
    2. bei FBC-Tunern reicht ein Tuner aus (Einkabel-Versorgung vorausgesetzt natürlich), man braucht also nicht "genügend" Tuner in der Ausstattung.
     
  6. kingbecher

    kingbecher Gold Member

    Registriert seit:
    1. Dezember 2012
    Beiträge:
    1.826
    Zustimmungen:
    265
    Punkte für Erfolge:
    93
    Wo steht hier das die VU Duo2 nen FBC Tuner hat ?

    QUOTE="kingbecher, post: 7830132, member: 163073"]Dabei ist die neue FBC Tuner Technologie sehr hilfreich[/QUOTE]

    Ich hatte das geschrieben wegen den neuen VU+ Boxen wie Solo 4K , Ultimo 4k. Vllt hätte ich das dazu schreiben können..
     

Diese Seite empfehlen