1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

DVB S / C / T oder doch übers Netz?

Dieses Thema im Forum "Digital TV für Einsteiger" wurde erstellt von Keen, 11. Juli 2019.

  1. Keen

    Keen Junior Member

    Registriert seit:
    3. Mai 2019
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    18
    Anzeige
    Stehe gerade vor einer Grundsatzfragen auf welches System ich setzen soll. Das ganze ist auch eine Preisfrage.
    Bei DVB S habe ich gelesen das die SD Programme in absehbarer Zeit abgeschaltet werden, also ist dort pro TV Gerät eine HD+ Karte nötig?
    Wie sieht es bei DVB T aus, wenn man da die privaten Sender sehen möchte, wird dort auch pro TV eine monatliche Gebühr fällig?
    Bei Magenta TV z. B. kann man mit zwei Geräten gleichzeitig Fernsehen, aber für die 8 Euro monatlich sind die Angaben zu den verfügbaren Sendern recht widersprechlich. DVB C haben wir und da kenne ich die Kosten welche ich gern reduzieren möchte.
     
  2. DVB-T2 HD

    DVB-T2 HD Talk-König

    Registriert seit:
    7. Mai 2016
    Beiträge:
    6.436
    Zustimmungen:
    2.003
    Punkte für Erfolge:
    163
    Für den Sat-Empfang der HD+ Programme gibt es eine Smartcard zur Entschlüsselung dieser Programme und diese Smartcard ist mit entsprechenden Receivern „teilbar“, so dass man nur eine für viele Receiver in einem Haushalt benötig.

    Bei DVB-T2 HD gibt es keine Smartcard zur Entschlüsselung der freenet.TV Programme, so dass man für jeden TV in einem Haushalt jeweils ein Abo bezahlen muss, wenn man die Programme mit jedem TV sehen will. Auch ist das Programmangebot von freenet.TV nicht so umfangreich wie bei HD+, obwohl beides den selben monatlichen Preis kostet.

    Fazit, z.Z. ist Sat-Empfang die kostengünstigste Alternative!
     
  3. Gorcon

    Gorcon Kanzler

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    124.114
    Zustimmungen:
    9.815
    Punkte für Erfolge:
    273
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    Die Abschaltung der Privaten ist dort aber in den nächsten Jahren nicht zu erwarten.
     
  4. Keen

    Keen Junior Member

    Registriert seit:
    3. Mai 2019
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    18
    Wir wollten gern unsere TV Geräte Receiverfrei halten, gibt es die Möglichkeit die Smartcard an einer zentralen Stelle einzusetzen, gleich nach der Schüssel?
     
  5. Gorcon

    Gorcon Kanzler

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    124.114
    Zustimmungen:
    9.815
    Punkte für Erfolge:
    273
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    Ja, aber dann brauchst Du Receiver oder TV Geräte die Sat>IP unterstützen.
     
  6. DVB-T2 HD

    DVB-T2 HD Talk-König

    Registriert seit:
    7. Mai 2016
    Beiträge:
    6.436
    Zustimmungen:
    2.003
    Punkte für Erfolge:
    163
    Es gibt keine SAT>IP Receiver, die zentral entschlüsseln können. Es gibt aber Bastellösungen mit TVheadend, die das können könnten. TVs, die als SAT>IP Clients nutzbar sind, gibt es auch kaum, eigentlich nur von Panasonic.
     
  7. Keen

    Keen Junior Member

    Registriert seit:
    3. Mai 2019
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    18
    Und ohne IP gibt's keine Möglichkeit?
    Wenn dann mal wirklich SD abgeschalten wird, empfange ich an diesen Geräten nur noch die öffentlich Rechtlichen denn ich bin nicht bereit für jedes Gerät zu bezahlen.
    Dann wäre z. B. Magenta TV die bessere Alternative.
     
  8. Gorcon

    Gorcon Kanzler

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    124.114
    Zustimmungen:
    9.815
    Punkte für Erfolge:
    273
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    Richtig. Da reicht es um auf den Tuner mit der Karte zuzugreifen um den Sender dann schauen zu können. Gleiches geht auch mit Receivern.
    Wie gesagt in den nächsten Jahren nicht. Die Abschaltpläne liegen auf Eis. Die Privaten können sich die Werbeeinnahmeverluste nicht leisten da es viel zu wenige Abos gibt.
     
    simonsagt gefällt das.
  9. Keen

    Keen Junior Member

    Registriert seit:
    3. Mai 2019
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    18
    Gibt es Receiver die man hinter das TV schrauben kann und dann ganz normal die TV Fernbedienung nutzen kann?
     
  10. Discone

    Discone Institution

    Registriert seit:
    2. Juni 2008
    Beiträge:
    16.386
    Zustimmungen:
    806
    Punkte für Erfolge:
    123
    HD+ ./. HD wie ist der Stand der Dinge? > kostenloses HD Plus in Extra-Räumen
    FERGUSON Ariva 103 Mini können hinter den TV-Geräten montiert werden, eine HD02 Karte für fünf Receiver (mit Patch-Software).
    Ferguson Universal-Fernbedienung Codeübersicht

    Auch geeignet, HD+ HomeSharing mit ILTV Patch-Firmware: EDISION Progressiv HDc nano+ |WiFi bereits integriert|

    Keine Panik, die unverschlüsselten Privaten SD-Programme werden via SAT und Kabel-TV noch viele Jahre verfügbar sein. :)
    Freenet Pay-TV verliert 134 000 Kunden und Desaster für HD+ Pay-TV :D besser RTL u. Pro7-Sat1 für umme (Bürger-Pflicht = Rundfunkbeitrag)

    Bei der TV-Geräte -Auswahl hat gute SD-Visualisierung oberste Priorität (günstige TVs geeignet) / beim Händler RTL-SD testen:
     
    Zuletzt bearbeitet: 11. Juli 2019