1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Disney+ Programm ab Altersstufe 16 (FSK 16, 18; PEGI 16, 18)

Dieses Thema im Forum "Disney+" wurde erstellt von AlBarto, 23. Februar 2021.

  1. John22

    John22 Gold Member

    Registriert seit:
    14. Februar 2009
    Beiträge:
    1.526
    Zustimmungen:
    296
    Punkte für Erfolge:
    93
    Anzeige
    Ich kopiere diesen Kommentar zur Serie "Alias" aus einem anderen gesperrten Thread hier mal rein:

    Disney+

    Ich habe jetzt alle Folgen gesehen und sehe es genauso, das die erste und vor allem die zweite Staffel am besten waren. Danach hat es etwas nachgelassen und die 5. Staffel fand ich schon von den Geschichten manchmal etwas absurd. Ungewöhnlich auch das die 4. Staffel die meisten Zuschauer hatte, weil die Serie da von Sonntag auf Mittwoch verlegt wurde. Der Sendetag ist wohl manchmal wichtiger als die Qualität des Drehbuchs.

    Jennifer Garner hat Sydney gut rüber gebracht. Sie ist etwas größer als eine Durchschnittsfrau, sieht nicht wie eine Barbie aus und ihr Ballettunterricht war wohl auch hilfreich, auch wenn sie natürlich ein Double hatte.

    Was mir sonst noch aufgefallen ist:
    - allererste Folge wie sie in roten Haaren gefesselt auf einem Stuhl saß und wie sie ihren Peiniger ansah
    - das kurz vor Ende der 2. Staffel 11. Folge beim Laufen durch einen Keller bei einer Drehung sich ihr Trainingsanzug so verutschte das man ihren roten Stringtanga sah - wundert mich das es bei einem Sender wie ABC in der Nachbearbeitung nicht auffiel
    - in der 5. Staffel wurden öfters deutsche Texte als Übersetzung englischer Texte eingeblendet die diverse falsche Buchstaben hatten
     
    Cap.T gefällt das.
  2. Hans44

    Hans44 Silber Member

    Registriert seit:
    26. November 2015
    Beiträge:
    709
    Zustimmungen:
    1.198
    Punkte für Erfolge:
    153
    Zwischen August - Oktober kommt frischer Seriennachschub aus den USA

    Reservation Dogs (Serie)
    American Horror Stories (Spin off)
    Only Murders in the Building
     
    Redheat21 gefällt das.
  3. LucaBrasil

    LucaBrasil Board Ikone

    Registriert seit:
    28. Mai 2009
    Beiträge:
    4.191
    Zustimmungen:
    3.257
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Samsung QLED Q9FN 55 Zoll
    Samsung HW-MS650
    Sky Q
    Apple TV 4k
  4. BerlinHBK

    BerlinHBK Institution

    Registriert seit:
    23. Januar 2010
    Beiträge:
    17.462
    Zustimmungen:
    11.162
    Punkte für Erfolge:
    273
    Technisches Equipment:
    Panasonic LCD TX-37LZD85F (100 Hz und Full HD)/
    Receiver Vantage HD 7100c/
    Vantage VT-1000c/
    SKY+ HD- Receiver (Humax) S HD 3 mit externer 2 TB Festplatte (Pace)/
    Blu-ray-Player Panasonic DMP-BDT310/
    Playstation 4/
    Apple TV 4K (32 GB)/
    Samsung Galaxy Tab S T805 LTE (10,5)
    "American Horror Stories", "Y: The Last Man", "The Wonder Years" und mehr für Disney+ angekündigt
    "American Horror Stories", "Y: The Last Man", "The Wonder Years" und mehr für Disney+ angekündigt
     
    Redheat21 gefällt das.
  5. grunz

    grunz Board Ikone

    Registriert seit:
    6. Oktober 2006
    Beiträge:
    3.068
    Zustimmungen:
    1.163
    Punkte für Erfolge:
    163
    Ecko gefällt das.
  6. John22

    John22 Gold Member

    Registriert seit:
    14. Februar 2009
    Beiträge:
    1.526
    Zustimmungen:
    296
    Punkte für Erfolge:
    93
    Die Serie war doch bei Pro7 zu sehen. Ich selber habe die bei Joyn gesehen. Ich kann mir vorstellen das auch die neunte und letzte Staffel dort zu sehen ist.
     
  7. Eike

    Eike von Repgow Premium

    Registriert seit:
    7. Februar 2003
    Beiträge:
    60.015
    Zustimmungen:
    26.588
    Punkte für Erfolge:
    273
    Bald gehts weiter...
     
    Cap.T gefällt das.
  8. Netprix

    Netprix Platin Member

    Registriert seit:
    22. April 2015
    Beiträge:
    2.392
    Zustimmungen:
    2.114
    Punkte für Erfolge:
    163
    Love, Victor - Staffel 1

    Die ersten 4 Folgen habe ich mit eher mäßigem Interesse verfolgt, da ich normalerweise keine "Teenie-Serien" gucke. Meine Frau war auch nicht gerade begeistert, sie ist eher konservativ drauf und so musste ich mir von ihr zu Beginn etwas Kritik anhören, nach dem Motto: "Wieso willst du eine Serie mit dieser 'etwas speziellen Thematik' gucken ... ?"

    Die Folgen 5 bis 10 haben uns dann doch überraschend gut gefallen, haben wir an einem Wochenende durchgeguckt.
    Jetzt will sogar meine Frau unbedingt wissen wie es weitergeht und hat ebenfalls die Serie und die Charaktere in ihr Herz geschlossen ... ;)

    Die Staffel ist immer mehr in Fahrt gekommen, die ganzen Beziehungen, das Gefühls-Wirrwarr etc., das war insgesamt spannend, interessant und "herzerwärmend" dargestellt.

    Von mir gibt's 8/10.
     
    Cap.T gefällt das.
  9. Eike

    Eike von Repgow Premium

    Registriert seit:
    7. Februar 2003
    Beiträge:
    60.015
    Zustimmungen:
    26.588
    Punkte für Erfolge:
    273
    A Teacher

    Diese 10 teilige Miniserie handelt von einer Lehrerin - Schüler - Beziehung die sich in eine regelrechte gegenseitige Abhängigkeit verliert. Jedem ist natürlich diese verbotene Beziehung klar, dennoch kann keiner davon lassen.
    Die Serie wurde von dem gleichnamigen Film insperiert, der im Jahr 2013 rauskam.

    Gebannt schaut man dem Treiben zu. Eine Lehrerin, gespielt von Kate Mara, die sich zu Hause vernachlässigt fühlt und auch kein Kind bekommt von ihrem Mann. Die weiß um ihre Jugendlichen Reize und wie sie junge Männer anreizen kann.
    Ein Jugendlicher, gespielt von Nick Robinson (Love, Simon), der ebenso seine Sorgen zu Hause hat, sich um seine Brüder kümmert während die alleinerziehende Mutter nicht immer da ist. Er fühlt sich stark angezogen und bekommt endlich Selbstbestätigung.

    Die Hauptakteure sind überzeugend und brillieren für sich. Und das, obwohl natürlich die Serie selbst keine Überschungen aufzuweisen hat. Das Ende ist abzusehen.

    An einem Abend habe ich 6 Teile (a 30 Minuten) durchgesehen. Und so wird es weitergehen.

    8/10 Pkt :)
     
    Netprix und jackbauer84 gefällt das.
  10. Netprix

    Netprix Platin Member

    Registriert seit:
    22. April 2015
    Beiträge:
    2.392
    Zustimmungen:
    2.114
    Punkte für Erfolge:
    163
    A Teacher

    Wieder so eine Serie, wo ich von meiner Frau Kritik einstecken musste, nach dem Motto:
    "Wieso willst du so eine Serie gucken, wo es die Lehrerin mit ihrem Schüler treibt ...?" :rolleyes:

    - Wegen der zwischenmenschlichen, beruflichen, privaten etc. Konflikte, Verwicklungen und Konsequenzen, die aus so einer ungleichen, verbotenen und gesellschaftlich nicht akzeptierten Beziehung resultieren.

    Die ersten 8 Folgen haben mir gut gefallen ... mehr Folgen sind leider noch nicht verfügbar ...
    Die Serie arbeitet z.B. präzise heraus, dass ein Mensch aus übeschwänglichen Gefühlen heraus, völlig "dumme" Entscheidungen treffen kann.
    Es heißt ja nicht umsonst, dass sich im Gehirn eines Verliebten ähnliche Prozesse abspielen wie bei einem "Geisteskranken" ... ;)

    Diese "verbotene Beziehung" führt - wie es von Anfang an zu erwarten war - zu tragischen Konsequenzen und seelischen Narben, sowohl beim "Täter" (Lehrerin) als auch beim "Opfer" (Schüler).
    Irgendwie sind beide Seiten Opfer und Täter zugleich, wobei die Hauptverantwortung hier natürlich bei der Lehrerin liegt, die hier ihre Verantwortung gegenüber ihrem schutzbefohlenen Schüler missbraucht.

    Von mir gibt's ebenfalls eine 8/10 für diese interessante Serie.
     
    Zuletzt bearbeitet: 13. Juni 2021
    Winterkönig, Eike und jackbauer84 gefällt das.