1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Digital-Kabel-TV/Twinreciever/evtl.zweiten TV mit welchem Kabel u.extra Reciever

Dieses Thema im Forum "Digital TV für Einsteiger" wurde erstellt von runnermanni, 3. Januar 2011.

  1. runnermanni

    runnermanni Neuling

    Registriert seit:
    3. Januar 2011
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hi: Brauch Hilfe.Wir bauen ein Haus im Laufe des Jahres um:
    Wir möchten von analog auf Digital Kabelfersehen umsteigen.
    Einen TwinReciever f. Kabel(C) damit wir ein programm sehen u. ein anders
    aufzeichnen können(auf eingebauter Festplatte)Wir hatten da anden
    VantageHD8000 C Twin PVR mit eingebauter Festplatte gedacht.
    Weiter möchte ich von derKabelsteckdose mittel Verteiler u. Verstärker
    einen zweiten TV anschließen(mit Reciever).
    Geht das-und wenn ja welche Kabel(koax oder HDMI usw.)muß ich verwenden

    Analog hatten wir mit mehreren Tv und Recordern keine probleme-
    Ich hoffe ihr könnt mit helfen-Bin Senior und mit der Digtaltechnik nicht so vertraut.Also bei der Erklärung bitte nicht zu viel Insiderausdrücke.
    Ich Danke euchfür die Hilfe
     
  2. Discone

    Discone Foren-Gott

    Registriert seit:
    2. Juni 2008
    Beiträge:
    14.292
    Zustimmungen:
    416
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: Digital-Kabel-TV/Twinreciever/evtl.zweiten TV mit welchem Kabel u.extra Reciever

    Schau mal hier (LINUX ist besser), moderne Alternativen für den Vantage 8000 C:
    http://forum.digitalfernsehen.de/fo...er-kennt-den-vizyon-revolution-8000-hd-2.html / http://forum.digitalfernsehen.de/forum/andere-receiver/267383-octagon-sf-1028p-hd-noblence.html

    Mit einem Linux-Receiver ist die parallele Entschlüsselung von Programmen auf diversen Frequenzen mit einer Pay-TV Karte möglich, im Vantage wird dann ein Programm verschlüsselt gespeichert.

    Discone :)
     
  3. mkossmann

    mkossmann Senior Member

    Registriert seit:
    18. November 2006
    Beiträge:
    280
    Zustimmungen:
    10
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: Digital-Kabel-TV/Twinreciever/evtl.zweiten TV mit welchem Kabel u.extra Reciever

    Könntest du uns noch weitere Infos geben ?
    1. Wer ist dein Kabelfernsehanbieter ?
    2. Willst auch verschlüsselte digitale Programme anschauen ( Achtung: bei vielen Kabelfernsehanbietern sind auch die Privaten wie RTL und Sat1/Pro7 digital verschlüsselt) ? Wenn ja, ist der Vantage Receiver eventuell nicht die optimale Wahl.
    3 Gibt es bereits einen Hausanschlussverstärker ? Wenn ja, welcher Typ bzw. welcher Frequenzbereich wird durch den Verstärker verstärkt ?
    4. Kannst du genaueres über die verwendete Kabelanschlussdose herausbekommen (Typ)?
    Wenn das eine moderne, nicht filternde Kabelanschlussdose ist, kannst du einfach den "Radioanschluss" der Dose mittels Adapter nutzen um das zweite Fernsehgerät anzuschließen.
    Wenn das noch eine alte Dose ist, die Radio- und Fernsehfrequenzbereich mit einem Filter zu trennen versucht, wird das vermutlich bei einigen digitalen Sendern (auf Kanal S02 und eventuell auch auf Kanal S03) zu Empfangsproblemen führen, so das es sinnvoll sein könnte diese Dose gegen eine moderne,nicht filternde Dose auszutauschen.

    Wenn du unter "Umbau" etwas größeres ( Setzen von neuen Dosen und Ziehen von neuen Kabelkanälen/Leitungen) verstehst :
    5. Kannst du einen Vedrahtungsplan der bestehenden Anlage zusammenstellen möglichst mit Typangaben von allen verwendeten Bauteilen ?
    Erst dann können wir dir wirklich brauchbare Tips geben wie deine Anlage zu erweitern ist. Einen Verteiler und Verstärker hinter eine Anschlussdose zu setzen ist normalerweise keine gute Lösung.

    Zu den Kabeln : Koax geht jeweils bis zum Antenneneingang des Receivers/Fernsehers, HDMI dann vom ( externen) Receiver zum Fernseher.
     
    Zuletzt bearbeitet: 3. Januar 2011
  4. Der Falke

    Der Falke Platin Member

    Registriert seit:
    20. April 2006
    Beiträge:
    2.157
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    46
    Technisches Equipment:
    Digenius SC6CI
    Medion
    Digenius tvbox SC7CIHD
    Panasonic TX-L...
    AW: Digital-Kabel-TV/Twinreciever/evtl.zweiten TV mit welchem Kabel u.extra Reciever

    Hallo @runnermanni,

    davon sollte man nur unter Ausnahmefällen gebrauch machen.

    Die Receiver besitzen Durchschleifausgänge, die teilweise verstärken, so dass man diesen nutzen kann/sollte.

    Vorbereitend sollte geprüft werden, ob der HAV (Hausanschlußverstärker - meist im Keller sitzend) bereits bis 862 MHz seinen Arbeitsbereich hat.

    Wie schon hingewiesen, stellen ältere Anschlußdosen die Sonderkanäle S2 u. S3 u.U. auf dem Radioanschluß bereit. Um diese "Überraschung" (fehlende TV-Angebote) zu verhindern: Deckel entfernen und Bezeichnung notieren/nennen

    Soll dennoch eine zweite Anschlußdose gesetzt werden (bei Unterputzmontage stets eine tiefe Leerdose verwenden), dann möglich eine eigene/eigenständige Zuleitung vom HAV aus verlegen.

    Der Falke

    P.S.
    Wofür wird das bei der Beantwortung der Fragestellung benötigt, das ist mir ...:D
     
  5. mkossmann

    mkossmann Senior Member

    Registriert seit:
    18. November 2006
    Beiträge:
    280
    Zustimmungen:
    10
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: Digital-Kabel-TV/Twinreciever/evtl.zweiten TV mit welchem Kabel u.extra Reciever

    Das ist für dir Auswahl des Receivers interessant. Wenn der Anbieter z.B NDS zur Verschlüsselung einsetzt, sind andere Receiver zu empfehlen, wie wenn der Anbieter Nagravision einsetzt.
     
  6. Der Falke

    Der Falke Platin Member

    Registriert seit:
    20. April 2006
    Beiträge:
    2.157
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    46
    Technisches Equipment:
    Digenius SC6CI
    Medion
    Digenius tvbox SC7CIHD
    Panasonic TX-L...
    AW: Digital-Kabel-TV/Twinreciever/evtl.zweiten TV mit welchem Kabel u.extra Reciever

    Meinst D u nicht, dass mit einem CI-Steckplatz man auf der sicheren Seite ist, um flexibel zu sein?;)

    Wenn der benötigte Kartenleser bereits integriert sein soll, dann ist der NB natürlich wichtig, grenzt jedoch die Auswahl ein.:)

    Ob da die genannten ... wirklich dienlich sind???:confused:

    Der Falke
     
  7. runnermanni

    runnermanni Neuling

    Registriert seit:
    3. Januar 2011
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Digital-Kabel-TV/Twinreciever/evtl.zweiten TV mit welchem Kabel u.extra Reciever

    Nachtrag:
    Da wir nicht selber Hauseigentümer sind-und nur einige Wände ändern wollen
    bw.Böden Fließen usw. wir dürfen keine neue Dosen(TV o. strom) einbauen.
    Außer "neue"-
    Da unser Kabelanschluß(unitymedia läuft-bzw. einem Zweitverwerter)muß ich
    mit diesem evtl.Gespräche führen,da unter uns jemand(außnahmsweiseSat)
    hat(sonst nicht erlaubt)-über uns hat Kabel TV.
    In einem Mehrfamilienhaus ist das nicht so einfach(wenn der Vermieter nicht mitmacht)bin froh das er den Umbau(ohne Miterhöhung) erlaubt.Eigenarbeit
    von Fachleuten.
    So jetzt zum Twin Reciever.
    Macht mir einen Vorschlag welches Gerät ich für meine Vorstellungen-mit Festplatte-und Anschlußmöglichkeiten eineszweiten TV.Natürlich einen
    CI Steckplatz damit ich für die Zukunft einigermaßen fit bin-Ob ich mir ne
    Card zulege-kommt aufs Angebot an.Noch zu wenig HD


    Bin offen für alles-was mir die gleiche TV qualität(nur besser) bringt.
    "Und zu teuer darfs auch nicht sein-möglichst gute Qualität.

    Dank ihr alle seit eine tolle Truppe
    Runnermanni
     
  8. mkossmann

    mkossmann Senior Member

    Registriert seit:
    18. November 2006
    Beiträge:
    280
    Zustimmungen:
    10
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: Digital-Kabel-TV/Twinreciever/evtl.zweiten TV mit welchem Kabel u.extra Reciever

    Jein, mit einem CI-Steckplatz und CAM bist du bei NDS etwas unflexibler wie mit passendem Receiver. Für NDS brauchst du jedem Fall ein (Hardware-)CAM das du mit alternativer Firmware betreiben kannst und und du musst diese alternative Firmware dann auch benutzen. Da ist dann meiner Meinung nach ein Receiver mit alternativer Firmware, der die Entschlüsselung per SoftCAM macht, die bessere Lösung. Zudem gibt es bei einem Twinreceiver oft die Restriktion, das sich die beiden Tuner nicht ein (Hardware-)CAM teilen können.

    Du willst also eine Lösung mit minimalem Aufwand ?
    Erstmal feststellen ob deine vorhandene Dose filtert.
    Entweder Typ der Dose feststellen oder Adapter ( wie z.B. Adapter IEC-Stecker auf IEC-Stecker - Berlin-Satshop )
    besorgen und den Fernseher damit am Radioanschluss der Dose versuchen zu betreiben. Wenn das funktioniert, filtert die Dose nicht.

    Eine filternde Dose solltest du austauschen (lassen). Wenn du keine zwei linken Hände hast, kannst du das selbst machen, must aber dann sicherstellen, das der auszutauschende Doseneinsatz bis auf das Filter die gleichen technischen Daten hat, wie der alte Einsatz. Du kannst natürlich auch einen Fachmann beauftragen.

    Dein Kabelprovider unitymedia verschlüsselt auch die Privaten mit Nagravision. D.h. bereits um RTL/SAT1 digital zu sehen brauchst du eine Karte ( mit "Digital TV Basic" Abo). Nur die ÖR-Programme sind digital frei (ohne Karte ) zu empfangen. Und wenn du auf dem Zweitfernseher gleichzeitig einen Privaten digital schauen willst,in der Regel eine zweite Karte. Du kannst die Privaten aber auch weiter analog schauen. Das Analogsignal wird nicht abgestellt, wenn du digital abonnierst.
    Mir ist auch kein Receiver bekannt an den du zwei Fernseher gleichzeitig ( und unabhängig) anschließen kannst. D.h. für einem Zweitfernseher brauchst du auch einen zweiten Receiver.

    Zum Receiver: Der Vantage hat interne Kartenleser und CI-Slots.Wenn du mit dem Vantage Nagravision verschlüsselte Programme anschauen willst, brauchst entweder noch ein CAM ( z.B. Alphacrypt classic) für den CI-Slot. Oder du must auf den Vantage alternative Firmware aufzuspielen, die dafür sorgt, das im internen Kartenleser auch Karten für das Nagravision Verschlüsselungsverfahren unterstützt werden.

    Da gibt es beim Vantage im Vergleich zu den von Discone in Post #2 genannten Receivern, den Nachteil, das diese alternative Firmware meines Wissens nicht mehr weiterentwickelt wird. Wenn du dich nicht scheust auf einen Receiver alternative Firmware aufzuspielen, sind die von Discone genannten Receiver somit die bessere Lösung.
     

Diese Seite empfehlen