1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Digicorder HD S2 Plus geht immer wieder in Autoinstall

Dieses Thema im Forum "TechniSat" wurde erstellt von Zigarre, 18. März 2014.

  1. ekl69

    ekl69 Gold Member

    Registriert seit:
    19. Februar 2009
    Beiträge:
    1.486
    Zustimmungen:
    88
    Punkte für Erfolge:
    58
    Technisches Equipment:
    Technisat Technicorder STC ISIO
    Technisat Digit ISIO
    LG 50LB650V
    Anzeige
    Hast du es genauso gemacht, wie hier: HD-S2: Einstellungen einfach sichern beschrieben?

    Wie groß ist der USB-Stick?

    Gruß
     
  2. SteveHH

    SteveHH Silber Member

    Registriert seit:
    8. Oktober 2004
    Beiträge:
    821
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    28
    Technisches Equipment:
    Technisat PR-K
    DD Anlage von Sony mit Boxen von Nubert.
    Pioneer DVD Player
    Panasonic DVD+HD Recorder
    Grundig TV
    der USB Stick ist 32 GB
    zur Zeit auf FAT formatiert und somit nur 4 GB freigegeben.
    Jetzt blitzt auch auf das ein USB Stick erkannt wurde und database wird geschrieben- die ist aber nur 0 kb groß :-(

    Kann es daran liegen das ich gerade per Mediaport im LAN Aufnahmen runterlade ?

    Danke Euch

    Stephan
     
  3. ekl69

    ekl69 Gold Member

    Registriert seit:
    19. Februar 2009
    Beiträge:
    1.486
    Zustimmungen:
    88
    Punkte für Erfolge:
    58
    Technisches Equipment:
    Technisat Technicorder STC ISIO
    Technisat Digit ISIO
    LG 50LB650V
    Probier es einfach noch mal aus, wenn du nicht auf die Festplatte zugreifst.

    Gruß
     
  4. SteveHH

    SteveHH Silber Member

    Registriert seit:
    8. Oktober 2004
    Beiträge:
    821
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    28
    Technisches Equipment:
    Technisat PR-K
    DD Anlage von Sony mit Boxen von Nubert.
    Pioneer DVD Player
    Panasonic DVD+HD Recorder
    Grundig TV
    Hat geklappt. Danke
     
  5. Booo

    Booo Tippspielkönig 2013 + 2014

    Registriert seit:
    7. September 2005
    Beiträge:
    1.322
    Zustimmungen:
    14
    Punkte für Erfolge:
    48
    Aktuell ist es bei mir wieder schlimm. Jeden 2.-3. Tag im Autoinstall! :-(
    Ich werde das mit den Klappferrite mal probieren.
    Ansonsten muss ich mir wohl einen neuen Receiver gönnen....
     
  6. SteveHH

    SteveHH Silber Member

    Registriert seit:
    8. Oktober 2004
    Beiträge:
    821
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    28
    Technisches Equipment:
    Technisat PR-K
    DD Anlage von Sony mit Boxen von Nubert.
    Pioneer DVD Player
    Panasonic DVD+HD Recorder
    Grundig TV
    Ich bin umgestiegen auf den Isio S2 und mit sehr zufrieden.
    Da kann man auf per Menü die Sachen sichern.
     
  7. grArrow

    grArrow Neuling

    Registriert seit:
    22. September 2016
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Hallo hier im Forum, also wer da schrieb es sind keine Elkos drin, der irrt !
    Bei mir trat der AutoInstall jetzt zum zweiten Mal auf, heute hatte ich Zeit den Receiver zu öffnen. Im Netzteil ist ein Elko von elf und auf der Hauptplatine sind drei von 23 geplatzt. Das bedeutet aber nicht, daß die anderen auf der Netzteil Platine heile sind. Es ist davon auszugehen, daß die anderen im Netzteil ihre Lebenszeit ebenfalls erreicht haben. Das Alter meines Receivers ist ca. fünf Jahre. Die Netzteilplatine ist Version NT18.
    Die Festplatte werde ich mir später anschauen und berichten.
     
  8. Gorcon

    Gorcon Kanzler

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    117.173
    Zustimmungen:
    6.339
    Punkte für Erfolge:
    273
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    Wer soll das geschrieben haben?!
     
  9. grArrow

    grArrow Neuling

    Registriert seit:
    22. September 2016
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Also bei mir steht auf Seite 3 dieses Threads bei #21 (Kondensator), zwar im Zusammenhang mit ner Goldcap also Pufferbatterie, aber immerhin. Bei dieser Suche sollten dann schon gewölbte Kondensatoren auffallen. Die SMD Kondensatoren haben keine schön sichtbare Sollbruchstelle wie die stehenden Typen. Und diese stehenden platzen nicht immer und es tritt dann Elektrolyt aus, welches dann oxidiert und schwarz wird. Manche wölben nur den oben liegenden Boden etwas und zeigen damit an, das sie bereits überlastet waren (Überspannung oder temporärer Kurzschluß zwischen den Folien im Innern). Solche Kondensatoren im Netzteil sind die von vielen gefürchteten Lebenszeitschalter der Geräte. Ob nun bewußt oder nicht, diese Kondensatoren zu verwenden spart den Herstellern viel Geld. Und weil sie nicht die Temperatur oder die anliegende Spannung über längere Zeit aushalten steigen die Geräte aus.
    In meinem Fall hat ganz sicher der eine im Schaltnetzteil die drei auf der Hauptplatine geknackt. Bevor ich da wieder Spannung anlege wechsle ich alle Kondensatoren im Netzteil und mindestens die drei geplatzten der Hauptplatine. Der Preis für die elf im Netzteil (weil alle) und die drei auf der Hauptplatine liegt so bei ca. 15 - 20 € plus eventuell Versand.
     
  10. Gorcon

    Gorcon Kanzler

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    117.173
    Zustimmungen:
    6.339
    Punkte für Erfolge:
    273
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    wie gesagt, das Dort keine Elkos verbaut sind hat hier niemand behauptet!
    Eine Netzteil hat zwingend mehre Elkos. Beim Rest der Elktronik ist das auch fast immer so.
    Das bei Technisat die Elkos vorzeitig ausfallen wäre mir neu. Sowas kennt man eher von Billigreseivern u.a. vor allem Humax.
     

Diese Seite empfehlen