1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Das Ende des freien Internets? EU stimmt für Urheberrechtsform

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 26. März 2019.

  1. Gorox

    Gorox Gold Member

    Registriert seit:
    12. Dezember 2012
    Beiträge:
    1.847
    Zustimmungen:
    540
    Punkte für Erfolge:
    123
    Anzeige
    Hat unser Eike schlecht geschlafen?
    Damit dürfte heute das Ende des freien Internets besiegelt worden sein.
     
  2. Eike

    Eike von Repgow Premium

    Registriert seit:
    7. Februar 2003
    Beiträge:
    52.883
    Zustimmungen:
    13.461
    Punkte für Erfolge:
    273
    Natürlich kann man immer alles von zwei Seiten sehen. Aber ganz klar, ohne Anerkennung des geistigen und künsterlischen Eigentums, gibts diese auch bald nicht mehr und es tritt eine Verödung ein.
    Das ist meine Meinung...
     
    wolf1965 gefällt das.
  3. BartHD

    BartHD Talk-König

    Registriert seit:
    12. März 2011
    Beiträge:
    5.542
    Zustimmungen:
    3.404
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Beruf: Terrorexperte
    Diese Meinung wurde von Axel Springer und Co. gesponsert.
     
    Eike gefällt das.
  4. Eike

    Eike von Repgow Premium

    Registriert seit:
    7. Februar 2003
    Beiträge:
    52.883
    Zustimmungen:
    13.461
    Punkte für Erfolge:
    273
    Wenn es mal so wäre... :cry::ROFLMAO:

    Ich kriege doch scho sooooo viel Geld von Sky....:ROFLMAO:
     
  5. hexa2002

    hexa2002 Gold Member Premium

    Registriert seit:
    15. Februar 2002
    Beiträge:
    1.291
    Zustimmungen:
    883
    Punkte für Erfolge:
    123
    Ehrlich jetzt Eike, lies dich bitte mal ein und rate nicht blind aus dem Bauch das wurde hier nun schon in verschiedenen Threads alles klar und deutlich dargelegt.

    Ist das schlimm fragst du?

    Das kann nicht dein Ernst sein.

    Das könnte sich zum Schlimmsten entwickeln, was wir überhaupt im Internet je erlebt haben.

    !!
    Es geht hier nicht um ein kleines YouTube Kiddie, was sein kleines Video mit seiner Lieblingsmusik on stellt und nix gelöhnt hat für Lady Gaga und jetzt wird die arme Lady dann doch noch reicher.
    !!

    !!
    Es geht auch nicht um DEIN kleines, unwichtiges, vollumfänglich vernachlässigbares 0,10 Cent Urheberrecht für DEIN kleines bisschen selbst kreiertes irgendwas selbst wenn es DEIN Lebensunterhalt wäre und DEIN Werk und schützenswert und ganz wunderbar.
    !!

    Es geht um 3 Milliarden Menschen im Internet stand heute.

    Und das ist wirklich nicht mehr komisch oder mit einem trivialen Standard-Kommentar abzuwickeln, wie man ihn hier gibt, wenn man sich über ARD oder RTL aufregt oder ein Programm weniger bei Sky.

    Hilfsweise link ich mich selbst hier noch mal rein obwohl mir das langsam schon dämlich vorkommt:

    Machtvolles Zeichen: Massiver Protest gegen neues Urheberrecht
     
  6. Schnellfuß

    Schnellfuß Board Ikone

    Registriert seit:
    7. Juni 2011
    Beiträge:
    4.053
    Zustimmungen:
    11.273
    Punkte für Erfolge:
    273
    Kannst du die auch begründen?

    Gab es bis heute keine Bücher, keine Musik, kein Theater... ?
     
    FilmFan, BartHD und hexa2002 gefällt das.
  7. mr.John

    mr.John Silber Member

    Registriert seit:
    3. August 2016
    Beiträge:
    675
    Zustimmungen:
    371
    Punkte für Erfolge:
    73
  8. Schnirps

    Schnirps Wasserfall

    Registriert seit:
    31. Juli 2013
    Beiträge:
    7.069
    Zustimmungen:
    5.122
    Punkte für Erfolge:
    273
    Stimmt insofern, dass eigentlich der Künstler die bessere Position hat. Denn wenn die an das wollen, was derjenige hat, tun die alles um ranzukommen (naja fast).
    Klar sind das Geier und zum Brechen und versuchen alles dich über den Tisch zu ziehen. Aber das ist bekannt und man muss sich kümmern.
    Viele sehen aber das schnelle Geld und den Ruhm, anstatt sich erstmal zu kümmern.

    Also jeder muss für sich entscheiden, wieviel man bereit ist für Ruhm abzugeben, das meine ich. Aber nicht hinter her jammern, wenn die eigene Plattenfirma (mal als Beispiel) dir als Dank dich über die Klinge springen lässt ;)
     
  9. Eike

    Eike von Repgow Premium

    Registriert seit:
    7. Februar 2003
    Beiträge:
    52.883
    Zustimmungen:
    13.461
    Punkte für Erfolge:
    273
    Wenn ich Bücher kaufe bezahle ich die, wenn ich Musik kaufe auch. Das Theater kostet auch immer mehr....
    Nutzt irgendein Youtube-Fuzzi irgendwas für seine Zwecke vermutlich selten bis gar nicht profiliert sich aber damit. In Ordnung? Nein denke ich nicht.
     
    wolf1965 gefällt das.
  10. hexa2002

    hexa2002 Gold Member Premium

    Registriert seit:
    15. Februar 2002
    Beiträge:
    1.291
    Zustimmungen:
    883
    Punkte für Erfolge:
    123
    Es geht aber nicht um deine YouTube Geschichte nur und ausschließlich.
     
    FilmFan gefällt das.

Diese Seite empfehlen