1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Continental macht Kathrein-Übernahme perfekt

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 4. Februar 2019.

  1. satmanager

    satmanager Institution

    Registriert seit:
    23. Juni 2005
    Beiträge:
    15.941
    Zustimmungen:
    560
    Punkte für Erfolge:
    123
    Technisches Equipment:
    VU+ Ultimo 4K 6TB VTI Octo-Tuner (FBC-Tuner via JESS EN50607 voll versorgt)
    VU+ Solo SE V2 (SZ)
    Streaming auf NAS 2x 4TB (Raid Spiegelung)
    Sky Voll-Abo HD gepaired (AC R2.2 "Muss-Betrieb")
    Philips 65" UHD 4k Android / 3D (WZ)
    Samsung 40" LED (SZ)
    Onkyo TX-NR807 AV-Verstärker
    Kathrein CAS90
    2x Dur-Line Breitband-LNB
    Jultec JPS0504-8T im BB-LNB-Modus
    Empfang Astra (19+28)
    eingespeiste Video-Überwachungskamera mit Tonübertragung
    Erdung - äußerer und innerer Blitzschutz (PA) - durchgeführt nach DIN
    Anzeige
    Und warum sollte ich das Produkt von Technisat für 199 Euro mit 2 Jahren Garantie kaufen wenn es der org Hersteller für 149 Euro incl 5 Jahren Garantie anbietet ?
    Dritte Generation ... erste erschafft , zweite erhält und dritte richtet zu Grunde .. weil sie keine Ahnung mehr haben und nur jammern wie schwer es dich heute ist (und früher so einfach war).

    Würdest du einen Mercedes tolerieren der von Borgward kommt und nur noch der Stern hier drauf geklebt wird ?
    Nein.. die Autos Industrie dürfte sicher niemals das machen was hier gerade toleriert würde ...
     
  2. DVB-T2 HD

    DVB-T2 HD Board Ikone

    Registriert seit:
    7. Mai 2016
    Beiträge:
    4.955
    Zustimmungen:
    1.469
    Punkte für Erfolge:
    163
    SCR/Unicable/Jess + FBC-Tuner = Die (Markt-)Entwicklung verpasst, sag ich nur!!!
     
  3. Holladriho

    Holladriho Institution

    Registriert seit:
    4. Juni 2011
    Beiträge:
    15.049
    Zustimmungen:
    3.964
    Punkte für Erfolge:
    213
    Ich verstehe dich ehrlich geschrieben nur teilweise, manchmal auch gar nicht...
    Zumal du ja auch in gewisser Weise von Herstellern diverser Sat-und Kabelprodukte eigentlich der gesamten CE abhängig bist.
    Als Verkäufer sowie Errichter von Anlagen, würde ich da etwas "Produktneutraler" auftreten. Wer weiß was morgen ist...

    Und @everist hat doch recht, wenn er behauptet, "dass der Markt für einige Produkte sehr begrenzt ist". Ich beschrieb es mit Receivern, everist mit etwas anderen.
    Dass darauf eine Firma wie Technisat auch reagieren muss, ist doch klar. Man will sicher das Marktsegment Multischalter (um eins raus zu greifen) nicht ganz aufgeben (Kleinvieh macht eben auch Mist), kann es sich aber nicht mehr leisten für jene abgesetzten Stückzahlen selbst zu entwickeln oder herzustellen. Allemal besser als den Weg wie Loewe oder Metz zu gehen.
    Sind wir beim Stichwort "Fernseher"... Da denke ich in der Tat, dass Staßfurt heute eher ein Klotz am Bein ist. Aber sie halten daran fest, was ihre unternehmerische Entscheidung halt ist.
    Aber Fehler machten bzw. machen sicher alle, auch Unternehmen... Und hinterher ist man immer schlauer.
    Übrigens heißt es "Die erste Generation verdient das Geld, die zweite verwaltet das Vermögen, die dritte studiert Kunstgeschichte und die vierte verkommt vollends.".
    Ob dem nun immer so ist, steht auf einen anderen Blatt.

    P.S.: Damit keine Missverständnisse aufkommen, ich selbst nutze eine Vu und keinen Technisatreceiver und/oder -produkte. Daneben noch etwas von Humax. Würde aber der Schwiegermutter nie eine Vu hinstellen!
    P.P.S.: Ganz vergessen, eine kleine DigiDish Antenne 45 cm von Technisat nutze ich als Hauptempfangsantenne, allerdings ohne Technisat LNB.
     
    Zuletzt bearbeitet: 5. Februar 2019
  4. Holladriho

    Holladriho Institution

    Registriert seit:
    4. Juni 2011
    Beiträge:
    15.049
    Zustimmungen:
    3.964
    Punkte für Erfolge:
    213
    Jepp, stimmt. Ohne wenn und "aber".
     
    DVB-T2 HD gefällt das.
  5. satmanager

    satmanager Institution

    Registriert seit:
    23. Juni 2005
    Beiträge:
    15.941
    Zustimmungen:
    560
    Punkte für Erfolge:
    123
    Technisches Equipment:
    VU+ Ultimo 4K 6TB VTI Octo-Tuner (FBC-Tuner via JESS EN50607 voll versorgt)
    VU+ Solo SE V2 (SZ)
    Streaming auf NAS 2x 4TB (Raid Spiegelung)
    Sky Voll-Abo HD gepaired (AC R2.2 "Muss-Betrieb")
    Philips 65" UHD 4k Android / 3D (WZ)
    Samsung 40" LED (SZ)
    Onkyo TX-NR807 AV-Verstärker
    Kathrein CAS90
    2x Dur-Line Breitband-LNB
    Jultec JPS0504-8T im BB-LNB-Modus
    Empfang Astra (19+28)
    eingespeiste Video-Überwachungskamera mit Tonübertragung
    Erdung - äußerer und innerer Blitzschutz (PA) - durchgeführt nach DIN
    Was ist daran nur teilweise zu verstehen ?
    Les mal durch was hier noch steht warum man Technisat kaufen soll ....
    Quelle: Warum TechniSat?
    [​IMG]
    [​IMG]

    Genau das ist es warum man nachdenken muss ....
    Beispiel: Hotel, Kopfstation ... Netzteil defekt ... bestellt, dauerte 3 Wochen bis eines "fertig" war und ausgeliefert werden konnte das dort im Hotel wieder der TV-Empfang gegeben war ... das war keine Klitsche, das war ein deutsches Unternehmen das Kopfstationen fertigt und auch Multischalter an Hinz und Kunz verkauft die dann ihren Aufkleber drauf machen.
    Nicht annehmbar, oder ? Wäre so etwas bei Polytron der Fall hätten die am Tag der Bestellung ein neues Netzteil an den Kunden direkt raus gesendet das dort zumindest die Chance da gewesen wäre das der Haus-Elektriker das sofort austauscht. Die möchten dafür keine Sicherheitsleistung ("Vorab-Zahlung"), die liefern das einfach auf "gut Glück". Aber der Kunde ist Happy, dieser Hotel-Kunde wäre auch froh gewesen auf diese Marke gesetzt zu haben was ihm da jetzt gerade widerfahren ist. Aber, er wollte damals sparen ....
    Das Netztei kostet jetzt halb so viel wie damals die komplette Kopfstation (und doppelt so viel wie eines bei Polytron) ... Wow !

    Viele die mal innovative "Hersteller" waren sind heute nur noch "Handelsunternehmen". Den so bezeichnet man Firmen die etwas labeln (fremd einkaufen, ihren Aufkleber drauf und weiter verkaufen).
     
    Zuletzt bearbeitet: 5. Februar 2019
  6. Holladriho

    Holladriho Institution

    Registriert seit:
    4. Juni 2011
    Beiträge:
    15.049
    Zustimmungen:
    3.964
    Punkte für Erfolge:
    213
    Ja du hast schon recht.... vieles ist heute nur noch Marketinggeschwurbel. Egal aus welcher Ecke kommend.
    Das schiebe ich meist beiseite, denke mir meinen Teil und weiter gehts.

    Und was die Produktauswahl betrifft, nun ja, da muss man sicher aufpassen. Manches als Schnäppchen wahrnehmbare, entpuppt sich später als Fiasko. Keine Frage. Dies ist aber meist sehr spezifisch und sicher auch nicht zu verallgemeinern.
     
  7. satmanager

    satmanager Institution

    Registriert seit:
    23. Juni 2005
    Beiträge:
    15.941
    Zustimmungen:
    560
    Punkte für Erfolge:
    123
    Technisches Equipment:
    VU+ Ultimo 4K 6TB VTI Octo-Tuner (FBC-Tuner via JESS EN50607 voll versorgt)
    VU+ Solo SE V2 (SZ)
    Streaming auf NAS 2x 4TB (Raid Spiegelung)
    Sky Voll-Abo HD gepaired (AC R2.2 "Muss-Betrieb")
    Philips 65" UHD 4k Android / 3D (WZ)
    Samsung 40" LED (SZ)
    Onkyo TX-NR807 AV-Verstärker
    Kathrein CAS90
    2x Dur-Line Breitband-LNB
    Jultec JPS0504-8T im BB-LNB-Modus
    Empfang Astra (19+28)
    eingespeiste Video-Überwachungskamera mit Tonübertragung
    Erdung - äußerer und innerer Blitzschutz (PA) - durchgeführt nach DIN
    Und es wird noch schlimmer ... Angaben die gemacht werden (z.B. BZT-Prüfzeichen auf Koaxkabeln, das ist immer noch die beste Masche chinesicher Werbung :) mit einer Sache die es seit dem Jahr 2000 nicht mehr gibt).

    Freuen wie uns aber auch auf das neue Inverto LNB (bzw. alle neuen). Die "scheinen" jetzt vom neuen "Besitzer" von FTA zu kommen (unbestätigt !!), wurden ja wie es ausschaut nach China verkauft (unbestädigt ?) bzw. gab es da auf jeden Fall eine signifikante Änderung ("Einstieg" von Chinesen ? Keine Ahnung was da genau war ... auch uninteressant für diese Sache).
    Quattro Universal 40mm PLL LNB

    Bei den technischen Daten und im .pdf steht:
    Hm... eigene Messung, was kam raus ? 230mA ...
    Was sagt man dazu, ist das dann best-case und eine Angabe auf die man bauen kann bzw. mit der man planen kann ?

    Das ist schon Betrug, das sag ich dazu. Den solche Abweichungen zum ggf. "worst case" sind einfach nicht tragbar.
     
  8. Holladriho

    Holladriho Institution

    Registriert seit:
    4. Juni 2011
    Beiträge:
    15.049
    Zustimmungen:
    3.964
    Punkte für Erfolge:
    213
    @satmanager, warst das nicht du, der im Vu Support Forum vor einiger Zeit mal die Stromaufnahme eines Inverto LNB genannt hatte, nachdem er es gemessen hat? Mir ist so. Liegt aber schon eine Weile zurück.

    Aber das ja in der Tat ein Problem. Hatten wir ja die Tage, als es um eine Vu ging und deren settings Datei.
    Ich habe zwar ein LNB von Durasat/Durline, bin mir aber nicht sicher, wieviel jenes tatsächlich "verbraten" tut. Allerdings funzt damit alles. Und von den 24 Unicablefrequenzen, sind auch nur noch 10 frei. 2 davon hat der Nachbar.
     
  9. satmanager

    satmanager Institution

    Registriert seit:
    23. Juni 2005
    Beiträge:
    15.941
    Zustimmungen:
    560
    Punkte für Erfolge:
    123
    Technisches Equipment:
    VU+ Ultimo 4K 6TB VTI Octo-Tuner (FBC-Tuner via JESS EN50607 voll versorgt)
    VU+ Solo SE V2 (SZ)
    Streaming auf NAS 2x 4TB (Raid Spiegelung)
    Sky Voll-Abo HD gepaired (AC R2.2 "Muss-Betrieb")
    Philips 65" UHD 4k Android / 3D (WZ)
    Samsung 40" LED (SZ)
    Onkyo TX-NR807 AV-Verstärker
    Kathrein CAS90
    2x Dur-Line Breitband-LNB
    Jultec JPS0504-8T im BB-LNB-Modus
    Empfang Astra (19+28)
    eingespeiste Video-Überwachungskamera mit Tonübertragung
    Erdung - äußerer und innerer Blitzschutz (PA) - durchgeführt nach DIN
    Das war #11 @raceroad unter Möchte weiteren Satelliten hinzufügen

    Da ist es ja dann noch viel besser.... den das Inverto/FTA hat bessere Daten als sie für dieses angeben (400mA Angabe , Aufnahme aber viel weniger ... sogar unter "Voll-Last" - worst-case also - glaube ich gemessen). Keine Ahnung was die für Messgeräte haben und was die Marketing-Abteilung da schlechter macht als es wirklich ist (gleichen sie jetzt aber wieder aus mit den fast 50% besseren Angaben als es wirklich ist).

    Und "bisher geht" es ist es ja gerade .... was meinst du wie sich ein Receiver bedankt wenn der dauerhaft das liefern muss, ich bin nicht überzeugt von vielen Angaben zur max. Stromabgabe. Ich denke eher daran was für ein Netzteil gut ist ... den im Auto dauerhaft mit 8000 U/min fahren tut dem Motor auch nicht gut, auch wenn er es nach den Daten könnte.
     
    Holladriho gefällt das.
  10. Holladriho

    Holladriho Institution

    Registriert seit:
    4. Juni 2011
    Beiträge:
    15.049
    Zustimmungen:
    3.964
    Punkte für Erfolge:
    213
    Ok, danke für den Link. Nun weiß ich, dass es von @raceroad gemessene 340 mA sind für das Durasat Uk124. Ich habe heute nur noch Astra 1 Empfang.

    Das was ich aber in post 18 meinte, liegt mindestens um die 2 Jahre zurück. War so um die Zeit, als es die Vu Ultimo 4k neu gab, also Ende 2016 bis Anfang 2017. Und nicht hier, sondern im Vu Support Forum - naja egal heute....
     

Diese Seite empfehlen