1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Beratung gefragt - insb. 17/8-Multischalter und Machbarkeit

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von yaan, 24. Februar 2009.

  1. yaan

    yaan Junior Member

    Registriert seit:
    18. April 2006
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    Anzeige
    Hi folks!

    Nach langem (sehr langem) Mitlesen und der kurzlich verschickten Kündigung meines Kabelanschlusses wird es nun ernst und ich glaub, ich könnte ein wenig Unterstützung - insbesondere bei der Wahl des Multischalters - gebrauchen.

    Ein kurzer Überblick vorab: ich plane die Positionen 19,2° sowie 23,5° und 28,2°. Dazu folgendes (derzeit angepeiltes) Setup:

    • Antenne: Triax TDA 88
    • LNB: Inverto Black Ultra Quattro IDLB 40 oder Inverto Black Premium IDLP-QUTL40
    Da mir die Auswahl an Multischaltern für 4 Sat-Betrieb etwas größer erschien als für 3 Positionen spiele ich mit dem Gedanken, direkt noch einen 4. mit dazuzunehmen und quäle mich nun den "richtigen" Multischalter zu finden.
    Sicher ist der Spaun 17089 über jeglichen Zweifel erhaben, allerdings läßt man sich dieses natürlich auch entsprechend bezahlen. Daher die Frage welche Alternative sich anbietet: Kathrein 1708? Andere, wie beispielswise Technisat Gigasystem oder auch EMP-Modelle scheiden eigentlich aus, da sie (soweit ich es habe in Erfahrung bringen können) nicht kaskadierbar sind und ich mit derzeit mit 7 Endgeräten rechnen muss. Dabei wäre dann noch maximal Luft für einen Twin Receiver und würde ich halt doch gern ein wenig mehr Reserve - durch spätere Erweiterung wenn notwendig - haben.

    Abschließend noch ein paar andere Fragen:

    • Ist das abgestrebte Setup umsetzbar? 28,2° sollte im westlichen NRW (kurz vor Grenze zu Hessen) mit der Schüssel machbar sein, aber passen die LNBs auf den Mulifeedarm von Triax oder müssen schmalere verwendet werden?
    • Wenn der MS schon 4 Positionen hergibt: welcher zusätzliche Satellit würde noch einen echten Mehrwert bieten?
    • Gibt es Erfahrungen wie hoch die Kosten sind, wenn man die Schüssel von jemandem mit entsprechender Fachkenntnis ausrichten läßt? Verkabelung etc. traue ich mir eigentlich alles selbst zu, nur beim Ausrichten der Schüssel bin ich mir nich sicher ob ich da allein mit vertretbarem Aufwand das gewünschte Ergebnis erzielen :(
    • Welchen Online-Satshop könnt ihr empfehlen? Bis jetzt habe ich mich zu Orientierungszwecke bei BFM rumgetrieben...
    Das wären (wahrscheinlich nur für's erste) bis dato die Fragen. Hoffentlich muss ich nicht wieder alles über den Haufen werden ;)

    So far,
    yaan
     
    Zuletzt bearbeitet: 24. Februar 2009
  2. salvator24

    salvator24 Senior Member

    Registriert seit:
    2. Februar 2007
    Beiträge:
    265
    Zustimmungen:
    53
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Beratung gefragt - insb. 17/8-Multischalter und Machbarkeit

    Hi yaan,

    zum MS ich kann nur sagen:

    Ich habe auch in den "sauren Apfel" gebissen und mir den Spaun 17089 (ca. 500 Euro) sowie einer Kaskade (ebenso ca. 500 Euro) für weitere 8 Teilnehmer zugelegt - und habe es nach der Inbetriebnahme keine Sekunde bereut...!

    Wegen den Satellitenpositionen:
    Auf welche Sender legst Du denn Wert (deutschsprachige / ausländische; Dokumentationen / Musik / Filme...)? Dann sollte die Antworten auf alternative Satelliten einfacher sein...

    Welche Sender sind denn auf 23,5° Ost für Dich interessant? Außer ein paar freien deutschsprachigen sind die anderen deutschen meist nur Zuspielungen für KDG. Ansonsten tummeln sich dort nur die Niederländer sowie die Tschechen...

    Ich würde vielleicht noch 16°, 10°, 9° Ost oder 0,8° West in Betracht ziehen... Aber das ist mein persönlicher Geschmack.

    Greetz,
    Salvator24
     
  3. yaan

    yaan Junior Member

    Registriert seit:
    18. April 2006
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    AW: Beratung gefragt - insb. 17/8-Multischalter und Machbarkeit

    Erstmal danke für die Rückmeldung. Ich bin nochmal, nicht zuletzt aufgrund der Frage warum ich 23,5° mit aufnehmen möchte, in mich gegangen und zu dem Schluss gekommen, dass ich es zunächst wohl doch erstmal bei 2 Positionen belassen werden: 19,2° und 28,2°. Das halbiert die Kosten für eine vernünftigen Spaun-MS beträchtlich und läßt mir dadurch auch etwas mehr finanziellen Spielraum für die Receiver.

    Bezüglich der Ausrichtung werde ich mir in den nächsten Tagen wohl mal ein Angebot unterbreiten lassen, wenn ich dies einem gelernten Fachmann überlasse. Der kann sich dann auch gleich zum Thema Blitzschutz/Erdung äußern ;)

    Trotzdem würde mich noch interessieren, inwiefern die folgende Zusammenstellung OK ist - oder ob man für annähernd gleiches Geld bessere Komponenten verbauen kann:

    • Antenne: Triax TDA 88
    • Multischalter: Spaun SMS 9982 NF
    • LNB: Inverto Black Ultra Quattro IDLB 40 oder Inverto Black Premium IDLP-QUTL40
    Den zusätzlichen Kleinkram habe ich bewusst erstmal ausgespart; vernünftige Kabel etc. verstehen sich IMHO von selbst ;)

    So far,
    yaan
     
  4. zytec

    zytec Junior Member

    Registriert seit:
    13. Oktober 2004
    Beiträge:
    101
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
  5. Volterra

    Volterra Wasserfall

    Registriert seit:
    30. November 2004
    Beiträge:
    9.928
    Zustimmungen:
    482
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    Sony Z465800
    Sony 40EX500
    Panasonic Bluray Sat - Rec.
    AW: Beratung gefragt - insb. 17/8-Multischalter und Machbarkeit

    Die 88er Triax werkelt bei mir und woanders neben Fubaschüsseln ebenfalls. Die Masthalterungen zeigen nach über 4 Jahren keine Rostpuren.:)

    Lothar, Kyrill und zuletzt Emma haben alle Triax klaglos überstanden.


    Solltest wegen Astra 28,2 mal diesen höhenverstellbaren Feedhalter ins Auge fassen und prüfen ob der an die Triax passt:
    https://www.xmediasat.com/shop/artikel/Sat-Multifeedhalter-Gibertini-4-fach-XP-MFP14-xm1030.htm
    Gibt es auch für nur 2 Positionen.

    Die LNBs von Alps werden hier oft lobend erwähnt. Benutze ich auch.(1xAlps und 1x Smart)
    Die Quattro LNBs von Smart laufen nicht nur bei mir seit Jahren zusammen mit Spaun MS völlig störungsfrei. Damals gab es nur ein Smart Quattro-Modell. (Modell: TQG) Gibt es noch immer und kostet nur noch 13 Euro.

    Das hier -
    http://forum.digitalfernsehen.de/forum/2514012-post28.html
    - besagt, dass alle LNBs Massenprodukte sind. Der fachkundige Autor schrieb erweitert, dass er aufgrund seiner Erfahrungen keine Kaufempfehlung für LNBs geben kann.
     
  6. Schwalbe

    Schwalbe Gold Member

    Registriert seit:
    26. Dezember 2005
    Beiträge:
    1.671
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    Technisches Equipment:
    Philips 42 PFL 7665H
    Philips HTS 8562
    Vu+ Duo
    Edision Pingulux
    Sky Komplett incl. HD
    HD+
  7. Grognard

    Grognard Guest

    AW: Beratung gefragt - insb. 17/8-Multischalter und Machbarkeit

    Na und da schaut man mal da http://www.spaun.de/pdf/diseqcstandard1.pdf und siehe da auch Spaun hat preiswerte Technik welche sich bis 32 Teilnehmer erweitern läßt und sogar mittels des Optionsschalters SUR 211 F auf 4 Satellitenpositionen bei DiseqC 1.0 fähigen Receivern und 16 Satellitenpositionen bei DiseqC 1.1 fähigen Receivern erweitern läßt. Hier mal ein Schaltbild bei Satlex SatLex Digital :: Home
    wie ich es auch verschaltet habe bei mir.
     
  8. yaan

    yaan Junior Member

    Registriert seit:
    18. April 2006
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    AW: Beratung gefragt - insb. 17/8-Multischalter und Machbarkeit

    Erstmal ein kurzes danke für die hilfreichen Antworten. Allerdings werfen diese einige neue Fragen auf:


    • @Volterra/Schwalbe: Was hat es mit der höhenverstellbaren Mutlifeedschiene auf sich? Ist diese für das gewünschte Setup 19,2°+28,2° zwingend oder läßt sich mit den Triax-eigenen Schienen das Ergebnis ebenso/besser erzielen?
    • @Grognard: Bei der light-Serie von Spaun scheint es sich um brandneue Produkte zu handeln. Zumindest habe ich sie auf die Schnelle in keinem (Online-) Shop finden können. Und auch eine entsprechende Pressemitteilung von Spaun ist auf den 24.2.2009 (also gestern) datiert. Wo liegen die Unterschiede zu den höherpreisigen Schaltern?
    • Einige Multischalter sind ja kaskadierbar dahingehend, dass man die Anzahl der Teilnehmer von steigern kann. Gibt es auch Möglichkeiten eine Anlage mit einem 9/*-MS um mehr Sat-Ebenen zu erweitern oder muss dann direkt der Multischalter ausgetauscht werden?
    Eine weitere Frage ist heute aufgetaucht - auch wenn sie leicht offtopic ist sowie eingefleischte Sat-Anlagen-Bauer wohl zum Schmunzeln bringen dürfte stelle ich sie trotzdem:
    Nach einer kurzen Begehung habe ich heute feststellen müssen, dass meine Potentialausgleichsschiene leider nicht direkt zugänglich ist, da sie vom Vorbesitzer hinter einer Vertäfelung "versteckt" wurde. Die Schiene ist im Nebenraum an eine Fahne des Fundamenterders angeschlossen. Frage nun: kann man die Erdnung der Schüssel, des MS und der Koaxkabel auch direkt an die Fahne führen oder müssen diese direkt an der Schiene angeschlossen werden (was einigen baulichen Aufwand bedeuten würde: Demontage der Vertäfelung etc.)...

    So far,
    yaan
     
  9. Flyingschumi

    Flyingschumi Junior Member

    Registriert seit:
    29. Dezember 2008
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    AW: Beratung gefragt - insb. 17/8-Multischalter und Machbarkeit

    Also ich hab zwar nur den Spaun SMS 9962 NF, aber 239,- Euro fand ich ganz ok für die Qualität und Einstellmöglichkeiten. Von Vorteil ist nämlich bei der Spaun, dass man jede Leitung einzeln regeln kann. der 9982, hat ja von Haus aus, nur 2 Ausgänge mehr.
     
  10. Volterra

    Volterra Wasserfall

    Registriert seit:
    30. November 2004
    Beiträge:
    9.928
    Zustimmungen:
    482
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    Sony Z465800
    Sony 40EX500
    Panasonic Bluray Sat - Rec.
    AW: Beratung gefragt - insb. 17/8-Multischalter und Machbarkeit

    Betreibe selbst den von @Schwalbe empfohlenen Triaxhalter.
    Das Teil ist aus PVC, der Einschub ist nicht gerade stabil und eine wirkliche Höhenverstellbarkeit wie beim XP ist für 2 Grad EL Unterschied (28,2) nicht gegeben.
    [​IMG]
     

Diese Seite empfehlen