1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Bald zum ersten Mal Sat

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von Nixwisser0815, 13. Februar 2018.

  1. Nixwisser0815

    Nixwisser0815 Neuling

    Registriert seit:
    22. November 2017
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hallo liebe Gemeinde,

    ich werde bald umziehen und das erste Mal in meinem Leben Satellit nutzen.

    Ich habe dazu ein paar Fragen.

    Bisher Kabelkunde mit folgendem "set-up"

    Wir haben 2 TV Geräte im Haus.
    Wohnzimmer Sky Box mit ABO inkl. HD und UHD Sender
    Schlafzimmer Vodafonbox für (U)HD Sender.

    Das wäre mein Wunsch für das neue Heim ebenso.
    Also 1 Gerät SKY inkl. (U)HD und ein Geräte mindestens (U)HD Empfang.

    Nun meiner Fragen dazu. Was benötige ich genau?
    Ich würde das Sky Abo ja ummelden auf Sat. Ich glaube da machen dann auch HD+ gegen Entgelt.
    Für das zweite Gerät bräuchte ich dann ja einen Sat. Reciever mit UHD Empfang. Korrekt?

    Wäre es da viellicht sogar schlauer eine Zweitkarte bei SKY zu nehmen?
    Oder kann man vielleicht Inhalte spiegeln, oder was wäre noch möglich/sinnnvoll?

    Ist HD+ eigentlich Konkurrenzlos?

    Bitte um Nachsicht, da ich total neu in dem Thema bin und gerne alles richtig machen würde.


    Danke für eure Hilfe.
     
  2. MartinP

    MartinP Board Ikone

    Registriert seit:
    14. Januar 2007
    Beiträge:
    4.271
    Zustimmungen:
    436
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    Humax F3-FOX-CI
    Gibertini-Schüssel
    Pearl-Quad-Switch-LNB -> Tonne
    Alps Quad LNB f. 19.2 E
    2 x Alps Single LNB f 28,5 E u. 9.0 E

    Edision Argus Vip

    Unitymedia 2Play 100
    Zuerst solltest Du klären, ob Antennendosen im Schlafzimmer und Wohnzimmer gibt, über die unabhängiger Empfang möglich ist...

    Dazu müssten entweder unabhängige Antennenleitungen von den beiden Antennendosen zu einem klassischen Multischalter verlegt sein, oder es ist eine Unicable-Anlage. Dann müsste man aber ggfs. bei den Receivern aufpassen ...
     
  3. Nixwisser0815

    Nixwisser0815 Neuling

    Registriert seit:
    22. November 2017
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Ich habe den Vermieter so verstanden als ob er je eine Dose in WZ und SZ gelegt hat.
     
  4. Discone

    Discone Institution

    Registriert seit:
    2. Juni 2008
    Beiträge:
    15.081
    Zustimmungen:
    548
    Punkte für Erfolge:
    123
    Es gibt dann für die Privaten Werbe-TV HD Programme auch noch freenet Pay-TV,
    falls in deiner Wohnregion verfügbar? Empfangscheck - DVB-T2 HD - offizielles Informationsportal
    Die Privaten Werbe-TV Programme können aber via Sat-Empfang auch ohne Zusatzkosten genutzt werden,
    auf TV-Geräten < 40" lohnt sich für die schlechten Programminhalte kein HD+ Pay-TV.
    Sky auf einem 2. TV-Gerät schauen > 2 Fernseher mit 1 Receiver betreiben
     
    Zuletzt bearbeitet: 13. Februar 2018
  5. Nixwisser0815

    Nixwisser0815 Neuling

    Registriert seit:
    22. November 2017
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Ich habe einen 65er und einen 48er.

    Generell bin ich schon ein HD Freund.

    Könntet Ihr auf die anderen Fragen bitte auch eingehen. Ist mir wirklich wichtig.
     
  6. Discone

    Discone Institution

    Registriert seit:
    2. Juni 2008
    Beiträge:
    15.081
    Zustimmungen:
    548
    Punkte für Erfolge:
    123
    Dann noch ein Nachtrag :): Fragen zu nicht zertifizierter Technik und HD+ in zwei Räumen (nur eine HD02 Karte)
    Wenn auch SKY UHD genutzt werden soll, dann wäre dafür der Sky+ UHD Sat-Receiver erforderlich.
     
    Zuletzt bearbeitet: 13. Februar 2018
  7. Nixwisser0815

    Nixwisser0815 Neuling

    Registriert seit:
    22. November 2017
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    ok, danke.

    Will da jetzt nicht undankbar erscheinen oder faul, aber das ist mir zu hoch. Wo ist er Anfang wo ist das Ende.
    Gibt es das nicht etwas "Dummy" freundlicher?
     
  8. Medienmogul

    Medienmogul Großkapitalist Premium

    Registriert seit:
    30. September 2012
    Beiträge:
    2.186
    Zustimmungen:
    574
    Punkte für Erfolge:
    123
    Wenn du dein Geld Sky Deutschland in den Rachen schmeißt, bist du es selber schuld. :p

    Als Satelliten-Kunde kann ich 1000 TV-Programme sehen und / oder abonnieren, die nicht ins Kabel eingespeist werden. Da gibt es Alternativen zu Sky.

    Die Gängel-Hardware von Sky ist nicht gemeinschaftsantennen-freundlich. Kläre, ob du beim Tausch der Box deine bisherigen Aufnahmen verlierst. Kläre, ob du mit der neuen Box überhaupt aufnehmen kannst. Dazu bräuchtest du einen Twin-Anschluss im Wohnzimmer, worauf die meisten Vermieter keinen Bock haben. :eek:

    Bei Vodafone zahlst du mehr, aber alles zusammen. Ab sofort musst du Flagge bekennen, ob dir RTL und Sat.1 pro Gerät 6 € jm Monat wert sind. Bei zwei Geräten zahlst du aktuell 11,50 € im Monat / 138 € im Jahr.
    Richtig. Wenn terrestrischer Empfang per Zimmerantenne stabil möglich ist, kann man für den Zweitfernseher DVB-T2 nehmen. Es ist nicht teurer als HD+, schafft aber Unabhängigkeit von Kabelstrippen. Man muss sich auch keine Gedanken machen wegen Twin-Tunern.
    Siehe oben. Die Sky Gängelbox kommt an den großen Fernseher, und wenn das DVB-T2 Signal genug Power hat, ist das ideal für den Zweitfernseher.
     
  9. DVB-T2 HD

    DVB-T2 HD Platin Member

    Registriert seit:
    7. Mai 2016
    Beiträge:
    2.666
    Zustimmungen:
    679
    Punkte für Erfolge:
    123
    Bei DVB-T2 HD muss man sich sehr wohl sehr viel Gedanken machen, wenn man einen Twintuner-Receiver für die verschlüsselten Programme von Pro7/Sat1 und RTL nutzen will. Da bleibt nur der wenig brauchbare Xoro Twintuner-Receiver für freenet.TV oder ein Enigma2-Receiver, der mit dem CI+ Modul für freenet.TV Aufnahmen nachträglich entschlüsseln kann ( geht z.Z. nur mit Vu+ 4K Receivern oder dem AX HD51/Mutant HD51).

    Im Gegensatz dazu ist bei HD+ für den Sat-Empfang der HD-Programme von Pro7/Sat1 und RTL vieles sehr viel einfacher machbar, weil man mit nur einer einzigen HD+ Abokarte mehrere/Viele Receiver/Tuner gleichzeitig nutzen kann, wenn man dafür geeignete Receiver hat.

    HD+ auf einer Sky-Abokarte zubuchen ist eher eine unglückliche Lösung, weil damit einem nicht alle von Astra/HD+ angebotenen Programme zugänglich werden. Muss man aber machen, wenn man den Sky UHD-Receiver wegen der UHD-Programme von Sky nutzen muss und mit dem Receiver wenigstens dann auch die HD-Programme von Pro7/Sat1 und RTL sehen will.
     
  10. Medienmogul

    Medienmogul Großkapitalist Premium

    Registriert seit:
    30. September 2012
    Beiträge:
    2.186
    Zustimmungen:
    574
    Punkte für Erfolge:
    123
    Mach mal halblang! :eek:

    Du hast (mal wieder?) überhaupt nicht verstanden, was das Problem ist. Lies bitte noch mal diesen kurzen Beitrag des OP in aller Ruhe:
    Wenn da eine Dose im Schlafzimmer ist, dann ist das eine Single-Satelliten-Leitung.

    Da läuft absolut nichts mit Satelliten-Twin-Empfang im Schlafzimmer.

    Nicht alle Leute sind so Pro 7 / Sat.1-süchtig wie @Pete Melman. :winken:

    Die Welt besteht nicht nur aus geldgierigen und werbeverseuchten Privatsendern. Mit jedem DVB-T2 Twin-Tuner kannst du zwei unverschlüsselte Programme ansehen / aufnehmen / kombinieren / was auch immer.

    Ich gucke zum Beispiel auf DVB-T(2) ausschließlich unverschlüsselte Sender. Davon soll es bei mir in der Region 25 geben, wovon ich vier zurzeit nicht eingelesen bekomme.

    Die Zahl 25 ist ohne Regionalprogramme und Shopping-Sender, aber mit Bibel-TV.

    Wenn ich mich in die Rolle des OP versetze, der ja offensichtlich gewillt ist, für RTL 5,75 € im Monat zu zahlen, dann könnte ich mit einem Twin-Tuner für DVB-T2 zum Beispiel auf WDR 3 Karneval gucken und gleichzeitig eine Sendung aus dem Privatfernsehen aufnehmen, oder Doctor Who auf One.

    Das geht über Satellit nicht, weil WDR 3 dort HH sendet, die anderen HD-Sender aber nicht.

    Wenn du nur eine Leitung hast, hat Terrestrik den Vorteil, dass du splitten kannst. Der OP kommt wie @Gorcon und @Eike und @Pete Melman und @mischobo vom Kabel - die Jungs sind verwöhnt, was Signalverteilung in der Wohnung / im Haus anbetrifft. :cool:

    Das ist über Satellit deutlich schwieriger. Davor möchte ich den OP warnen, damit er nicht enttäuscht ist.
     
    Zuletzt bearbeitet: 13. Februar 2018

Diese Seite empfehlen