1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

alte Sat Durchgangsdose

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von Alex7734, 6. September 2016.

  1. Alex7734

    Alex7734 Junior Member

    Registriert seit:
    17. Mai 2016
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Anzeige
    Hallo Zusammen,
    folgendes Problemchen. Die Eltern wohnen in einem Mehrfamilienhaus mit drei Parteien übereinander. Momentan nutzen die nur dvbt. Das Kabel kommt vom Dachboden und geht durch alle drei Wohnungen. Verkabelung ist ca. 25-30 Jahre alt, aber das Kabel sieht ganz gut aus, sehr dichtes Geflecht - also ich denke Sat sollte funktionieren (Irgendwann mal war das auch eine gemeinsame Sat Anlage). Da der dvbt Empfang recht bescheiden ist soll nun eine Sat Anlage her, logischerweise Unicable. Nun ist aber so, dass der oberste Eigentümer für länger im Ausland ist. Ich weiß nicht ob er hier irgendwo einen Schlüssel hinterlegt hat. Naja, lange Rede kurzer Sinn - er hat ja eine Durchgangsdose bei sich in der Wohnung. Muss seine zwingend auch ausgetauscht werden? Oder wird das Signal durchgeschliffen und wir können die Anlage mit dem dritten Eigentümer aufbauen? Ich hoffe ich hab's verständlich beschrieben :)
     
  2. satmanager

    satmanager Institution

    Registriert seit:
    23. Juni 2005
    Beiträge:
    15.106
    Zustimmungen:
    289
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    VU+ Ultimo 4K 6TB VTI Octo-Tuner (FBC-Tuner via JESS EN50607 voll versorgt)
    VU+ Solo SE V2 (SZ)
    Streaming auf NAS 2x 4TB (Raid Spiegelung)
    Sky Voll-Abo HD gepaired (AC R2.2 "Muss-Betrieb")
    Philips 65" UHD 4k Android / 3D (WZ)
    Samsung 40" LED (SZ)
    Onkyo TX-NR807 AV-Verstärker
    Kathrein CAS90
    2x Dur-Line Breitband-LNB
    Jultec JPS0504-8T im BB-LNB-Modus
    Empfang Astra (19+28)
    eingespeiste Video-Überwachungskamera mit Tonübertragung
    Erdung - äußerer und innerer Blitzschutz (PA) - durchgeführt nach DIN
  3. Alex7734

    Alex7734 Junior Member

    Registriert seit:
    17. Mai 2016
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Danke für schnell Antwort. Das andere war in meiner Wohnung. Da habe ich bei der Renovierung neue Kabel verlegt, das passt. Das ist bei den Eltern, aber im Prinzip dasselbe Problem - da gleiches Haus nebenan. Hier soll das vorliegende Kabel weiter benutzt werden.
    Auf der Dose bei uns steht kein Aufdruck was die Dämpfung angeht, an die über uns kommen wir ja nicht ran :) Ich schätze die Dinger dürften relativ kleine Dämpfung haben. Oder kann es außer der Dämpfung anderes Problem geben? Durchgeschliffen wir das Signal ja. Sollen wir einfach mal probieren?
     
    Zuletzt bearbeitet: 6. September 2016
  4. satmanager

    satmanager Institution

    Registriert seit:
    23. Juni 2005
    Beiträge:
    15.106
    Zustimmungen:
    289
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    VU+ Ultimo 4K 6TB VTI Octo-Tuner (FBC-Tuner via JESS EN50607 voll versorgt)
    VU+ Solo SE V2 (SZ)
    Streaming auf NAS 2x 4TB (Raid Spiegelung)
    Sky Voll-Abo HD gepaired (AC R2.2 "Muss-Betrieb")
    Philips 65" UHD 4k Android / 3D (WZ)
    Samsung 40" LED (SZ)
    Onkyo TX-NR807 AV-Verstärker
    Kathrein CAS90
    2x Dur-Line Breitband-LNB
    Jultec JPS0504-8T im BB-LNB-Modus
    Empfang Astra (19+28)
    eingespeiste Video-Überwachungskamera mit Tonübertragung
    Erdung - äußerer und innerer Blitzschutz (PA) - durchgeführt nach DIN
    Ja, versuch es einfach ...
    Hast ja genug geschätzt (Kabelqualität am Aussehen + Dosendämpfung die nicht so groß sein "dürfte" -- was auch immer das alles ausmacht ?).
    Dabei nehm der Wohnung über euch ruhig den Empfang, sind ja geschätzt eh nicht da .....
    Und da ja schon eine Antenne vor Jahren da oben hing einfach eure jetzt da fest schrauben, Blitzschutz wird ja auch geschätzt da sein von früher (heutiger Stand davon aktuell ? Geschätzt nicht , aber egal).
    Zu den Dosen wurde im von mir verlinkten Beitrag übrigens der Rest gesagt, z.B. "wohnungsübergreifende Installationen" und ......
    Wird schon geschätzt alles passen, auch mit der BK-Antennendose ohne DC-Durchgang (ist ja alles uralt dort ...) an der Sat-Versorgungsanlage, die eine Dose wird sicherlich mit Funkensprüngen übergangen (in der HF+DC).
     
  5. Alex7734

    Alex7734 Junior Member

    Registriert seit:
    17. Mai 2016
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    naja ich bin der Meinung dass wenn man im Forum unterwegs ist, dann sollte man einem Ratsuchendem entweder eine vernünftige Antwort geben oder lieber gar keine, bevor man ihn sinnlos mir Sarkasmus bewirft. Eine Antwort wie "lass die Finger von, weil...." hätte gereicht.
    Auch irgendwas reininterpretieren kann man sich sparen, vom Blitzschurz war gar nicht die Rede - Zumal Dir nicht bekannt ist wo die Antenne aufgestellt wird, auf dem Dach, Giebel, Seitenwand oder sonst wo. Aber da kann ich beruhigen, die dvbt Dachantenne ist auch schon gesichert, also wird auch die Schüssel gesichert.
    trotzdem Danke für die Hilfe!
     
    Zuletzt bearbeitet: 7. September 2016
  6. raceroad

    raceroad Board Ikone

    Registriert seit:
    2. März 2011
    Beiträge:
    4.449
    Zustimmungen:
    220
    Punkte für Erfolge:
    73
    Den kritischen Punkt hat satmanager in Beitrag in #4 angesprochen: Ursprünglich für Kabel- oder terrestrisches TV installierte Dosen sind nicht für Gleichspannung auf der Stammleitung ausgelegt. Ohne Gleichspannungsübertragung funktioniert Unicable aber nicht. Das bedeutet jedoch noch nicht zwangsweise, dass es mit einer solchen Dose im Strang nicht funktioniert. So liegen mir Feedbacks zu den alten Hirschmann-Dosen GEDU 2400 und GEDU 15 vor, wonach Unicable an einer dafür geeigneten Dose funktionierte, obwohl mind. eine der vorgenannten Hirschmann-Dosen vorgeschaltet war.

    Man muss sich aber bewusst sein, dass man eine unbekannte Dose außerhalb ihrer Spezifikation betreibt. Vor dem Anschluss eines Receivers würde ich mit einem Multimeter den Gleichspannungswiderstand messen, um sicher sein zu können, dass eine alte Dose keinen Kurzschluss macht.

    Für unproblematisch hingegen halte ich die fehlende Unicable-Schutzfunktion in der oberen Wohnung. Denn solange dort niemand anwesend ist, braucht man die nicht.
     
  7. Alex7734

    Alex7734 Junior Member

    Registriert seit:
    17. Mai 2016
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    vielen Dank für die verständliche Antwort.
     
  8. satmanager

    satmanager Institution

    Registriert seit:
    23. Juni 2005
    Beiträge:
    15.106
    Zustimmungen:
    289
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    VU+ Ultimo 4K 6TB VTI Octo-Tuner (FBC-Tuner via JESS EN50607 voll versorgt)
    VU+ Solo SE V2 (SZ)
    Streaming auf NAS 2x 4TB (Raid Spiegelung)
    Sky Voll-Abo HD gepaired (AC R2.2 "Muss-Betrieb")
    Philips 65" UHD 4k Android / 3D (WZ)
    Samsung 40" LED (SZ)
    Onkyo TX-NR807 AV-Verstärker
    Kathrein CAS90
    2x Dur-Line Breitband-LNB
    Jultec JPS0504-8T im BB-LNB-Modus
    Empfang Astra (19+28)
    eingespeiste Video-Überwachungskamera mit Tonübertragung
    Erdung - äußerer und innerer Blitzschutz (PA) - durchgeführt nach DIN
    Hieraus interpretiere ich eine wohnungsübergreifende Installation auch ohne den oberen Nachbarn ...
    P.S. Full-Quotes vom Beitrag zuvor sind super sinnlos und absolut daneben .....
     
  9. raceroad

    raceroad Board Ikone

    Registriert seit:
    2. März 2011
    Beiträge:
    4.449
    Zustimmungen:
    220
    Punkte für Erfolge:
    73
    Ich auch. Aber abgesehen von der im Moment nicht zugänglichen Wohnung könnte man ja Schutzdosen installieren. Ich schrieb ausschließlich von einer fehlenden Schutzfunktion
    selbst.
     
  10. Alex7734

    Alex7734 Junior Member

    Registriert seit:
    17. Mai 2016
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Danke an alle für die Hilfe, dem entnehme ich es lieber zu lassen. Warten bis er wieder da ist.
     

Diese Seite empfehlen