1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

zweiter Fernseher

Dieses Thema im Forum "Analog-Ecke" wurde erstellt von MarcoSo, 3. März 2003.

  1. MarcoSo

    MarcoSo Neuling

    Registriert seit:
    3. März 2003
    Beiträge:
    7
    Ort:
    Köln
    Anzeige
    Hallo Leute,

    wir sind umgezogen und haben an die Hauptdose (ist wohl letztes Jahr von NetCologne erneuert worden, und beinhaltet das Multifunktionskabel) unseren Fernseher angeschlossen. Das hat auch alles geklappt. Dann habe ich ein Kabel vom Ausgang der Dose in ein anderen Zimmer gelegt und dort eine alte Dose gschlossen. Ich bekomme aber kein Bild. Man sagte mir dann ich müsse einen Endwiederstand anschließen, damit das klappt. Ich weiss allerdings nicht wie und wo, und ob die alte Dose überhaupt mit der "neuen" Technik funktioniert ?!

    Könnt Ihr mir helfen ?

    Gruß, Marco
     
  2. mosc

    mosc Senior Member

    Registriert seit:
    6. April 2002
    Beiträge:
    426
    Ort:
    M
    Wozu brauchst Du eine 2. Dose? Einfach mal an das Ende des Kabels einen 0815 IEC-Antennenstecker dran und in den TV. Das müsste immer gehen.
     
  3. MarcoSo

    MarcoSo Neuling

    Registriert seit:
    3. März 2003
    Beiträge:
    7
    Ort:
    Köln
    Hi,

    habe ich auch schon probiert. Auch das hat kein Bild gebracht.
    Ich habe das Kabel an den Ausgang der 1. Dose getan (der unterputz rausgeht, nicht der oben rausgeht für TV oder Radio).

    Gruß, Marco
     
  4. -Blockmaster-

    -Blockmaster- Wasserfall

    Registriert seit:
    21. Januar 2001
    Beiträge:
    9.032
    Ort:
    Deutschland / Hessen
    Am unterputz Ausgang der 1. Dose hätte schon ein Endwiderstand sitzen müssen.
    Wenn die alte Dose eine Durchgangsdose ist, hat die wie die 1. einen Anterputzausgang. Da müsste dann ein Endwiderstand hin. Hat sie keinen 2. Ausgang ist es eine Enddose mit eingebautem Endwiderstand.
    Aus jeden Fall dürfen Ein- und Ausgang der Dose nicht vertauscht werden.
    Darauf achten das man keinen Kurzschluß macht.

    Blockmaster
     
  5. MarcoSo

    MarcoSo Neuling

    Registriert seit:
    3. März 2003
    Beiträge:
    7
    Ort:
    Köln
    Hallo,

    An der 1. Dose war kein Endwiederstand angebracht (oder er ist so angebracht, das ich ihn nicht gesehen habe / bzw. sehe). Soll ich den Endwiederstand in der 2. Dose einfach da rein tun, wo normal vom Kabel (Ausgang) der Pin reinkommt ? Kann es evtl. sein, das die 2. Dose gar nicht mit dem "neuen Kabel" funktioniert ? Denn NetCologne hat im Wohnzimmer auch nicht die alte Dose benutzt, sondern bewußt eine neue Aufputz-Dose neben die alte gesetzt !
    Naja, aber selbst ohne 2. Dose (nur mit Stecker am Kabel) klappt es nicht. Ich kann euch gerne davon Fotos machen ?!

    Gruß, Marco
     
  6. -Blockmaster-

    -Blockmaster- Wasserfall

    Registriert seit:
    21. Januar 2001
    Beiträge:
    9.032
    Ort:
    Deutschland / Hessen
    Ja
    Es ist möglich das die alte Dose nicht das gesamte Spektrum empfangen konnte. Es sollten aber zumindestens einige Kanäle kommen.

    Ist der 2. TV voreingestellt, oder machst du Suchlauf?

    Blockmaster
     
  7. MarcoSo

    MarcoSo Neuling

    Registriert seit:
    3. März 2003
    Beiträge:
    7
    Ort:
    Köln
    Hi,

    der 2. Fernseher ist nicht eingestellt. Ich betätige immer den Suchlauf. Aber da kommt selbst nach ein paar Minuten nicht ein Programm !

    Gruß, Marco
     
  8. -Blockmaster-

    -Blockmaster- Wasserfall

    Registriert seit:
    21. Januar 2001
    Beiträge:
    9.032
    Ort:
    Deutschland / Hessen
    Also auch ohne Widerstand sollte zumindestens ein verauschtes Bild kommen.
    Am besten noch mal ohne 2. Dose testen (evt. könnte sie ja auch defekt sein).

    Die Kabel sind ordnungsgemäs angeschlossen?

    Blockmaster
     
  9. MarcoSo

    MarcoSo Neuling

    Registriert seit:
    3. März 2003
    Beiträge:
    7
    Ort:
    Köln
    Hi,

    ich probier es nachher oder morgen nochmal aus. Ja die Kabel sollten richtig angeschlossen sein. Kann man mit einem Prüfgerät denn (mit dem man z. B. Spannungen messen kann) dort auch ein Signal messen ?

    Gruß, Marco
     
  10. -Blockmaster-

    -Blockmaster- Wasserfall

    Registriert seit:
    21. Januar 2001
    Beiträge:
    9.032
    Ort:
    Deutschland / Hessen
    Das eher nicht.
     

Diese Seite empfehlen