1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

zweiter antennenanschluss über funk ?

Dieses Thema im Forum "Analog-Ecke" wurde erstellt von Awake, 14. August 2007.

  1. Awake

    Awake Neuling

    Registriert seit:
    14. August 2007
    Beiträge:
    1
    Anzeige
    hallo !

    ich hab das problem dass ich nur in einem zimmer einen TV anschluss hab (3er box von kabeldeutschland).

    möchte gern im schlafzimmer aber auch nen TV anschliessen. wie mach ich das am besten, kann ich das signal an der 3erbox vielleicht splitten , das eine gesplittete signal geht zum fernseher im wohnzimmer und das andere per funk ins schlafzimmer ?

    geht sowas ?

    Danke schonmal für die antwort
    Flo
     
  2. Nelli22.08

    Nelli22.08 Lexikon

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    49.551
    Ort:
    Genthin
    Technisches Equipment:
    125 cm Gilbertini Stab HH120
    AW: zweiter antennenanschluss über funk ?

    Per Funk kann nur der Kanal Übertragen werden der gerade läuft.
    Kabel ins Schlafzimmer legen und gut ist es.
     
  3. Wolfgang R

    Wolfgang R Board Ikone

    Registriert seit:
    9. November 2002
    Beiträge:
    3.839
    Ort:
    Böblingen
    AW: zweiter antennenanschluss über funk ?

    Es gibt Funkübertragunssets, die auch einen Rückkanal für die Fernbedienung haben.

    Wenn du nun im Wohnzimmer noch einen Videorecorder hast, so kannst du diesen einfach als Tuner für deinen Schlafzimmer TV missbrauchen. Umgeschaltet wird dann über die FB des Videorecorders im Schlafzimmer, die dann über den Rückkanal ins Wohnzimmer geleitet wird.

    Alternativ könntest du dir natürlich gleich einen Digital-Receiver besorgen (DVB-C), aber bei KDG kosten halt die Privaten Geld. Wie viel, weiß ich nicht, N O C H ist es bei Kabel BW kostenlos :)

    Ansonsten doch ein Kabel ziehen? Gesplittet wird einfach über einen simplen T-Verteiler, den jeder doof-Markt & Co. im Sortiment haben.


    Gruß,

    Wolfgang
     
  4. magic82

    magic82 Silber Member

    Registriert seit:
    26. September 2006
    Beiträge:
    935
    Ort:
    Arnoldstein, Kärnten, Austria
    Technisches Equipment:
    NanoXX 9500 HD
    Yamaha Rx-V450 + Elac Lautsprecher
    Pioneer DV 696
    Sanyo PLV Z4
    Logitech Harmony One

Diese Seite empfehlen