1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Zweikanalton bei KDG

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Kabel (DVB-C)" wurde erstellt von digifreak, 2. August 2007.

  1. digifreak

    digifreak Gold Member

    Registriert seit:
    29. März 2001
    Beiträge:
    1.832
    Anzeige
    Habe ich eigentlich Anspruch auf die Zweikanalton- bzw. Hörfilme, die jetzt immer häufiger z.B. in den dritten ARD Programmen ausgestrahlt werden?
    Im KDG Netz kommt es immer wieder zu Problemen. Entweder es kommt bei Hörfilmen nur die Version mit der Bildbeschreibung oder nur die Originalversion, dann aber mit Stereosignalkennung.

    Speisen die etwa jetzt überall via Sat die Programme ein? Auffällig ist die Zeitverzögerung beim analogen ARD-Programm "das Erste" welches noch einmal eine Sekunde später ankommt als das terrestrische DVB-T Signal. Beim ZDF ist es wiederum umgekehrt - analog im Kabel vor dem digitalen DVB-C Signal.
     
  2. Terranus

    Terranus ErdFuSt Mitarbeiter

    Registriert seit:
    8. Mai 2002
    Beiträge:
    28.656
    Ort:
    Fränkische Schweiz / München
    AW: Zweikanalton bei KDG

    Das ist regional sehr unterschiedlich. Die KDG ist dazu übergegangen, das ZDF meist von DVB-S einzuspeisen, womit die Hörfilme nicht mehr zu haben sind, da das ZDF dafür per Sat einen extra PID verwendet, und der wird von den meisten Kabelkopfkassetten nicht ausgewertet, diese bevorzugen den "dual mono" Standard.
    Die ARD und das zuständige Dritte werden dagegen je nach Region entweder von DVB-T oder noch analog terrestrisch abgegriffen. Hier sollte es noch funktionieren. Gilt aber eben nur für das jeweilige Dritte für die Region, die anderen kommen per Satellit und da ist es unterschiedlich.
    In München hat der BR sogar ne extra Leitung zur KDG geschaltet, dort ist ARD und BFS analog in sehr guter Qualität vorhanden.
     
  3. digifreak

    digifreak Gold Member

    Registriert seit:
    29. März 2001
    Beiträge:
    1.832
    AW: Zweikanalton bei KDG

    Nun - dann sollten ARD und ZDF aber darauf hinweisen. Zweikanalton und Hörfilme nicht über Satellit und nicht überall im Kabel.

    Dabei ist laut Gesetz die flächendeckende Grundversorgung neuerdings nicht nur terrestrisch sondern auch über Kabel zu gewährleisten. (Nicht überall wird DVB-T ausgebaut)

    Also eindeutig ein Mangel der Kabelgesellschaften welcher zu Reklamationen berechtigt.
     
    Zuletzt bearbeitet: 2. August 2007
  4. Gorcon

    Gorcon Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.304
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Zweikanalton bei KDG

    ...oder digital von Astra wie das hier von der KDG und der Primacom gemacht wird.

    Bei ZDF geht das ja, aber nicht bei ARD.

    Gruß Gorcon
     
  5. grmbl

    grmbl Gold Member

    Registriert seit:
    26. August 2001
    Beiträge:
    1.817
    Ort:
    Raum FR
    AW: Zweikanalton bei KDG

    Wer sagt, dass die Quelle Astra digital ist? Es könnte ebensogut Astra analog sein.
     
  6. Gorcon

    Gorcon Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.304
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Zweikanalton bei KDG

    Nein, Astra Analog wäre das Signal viel früher da und dann käme ja auch das Regionalprogramm, das gibts hier aber nicht mehr.

    Bei Uplinkstörungen fällt das eingespeiste Signal exakt zeitgleich mit DVB-C aus.
     
  7. grmbl

    grmbl Gold Member

    Registriert seit:
    26. August 2001
    Beiträge:
    1.817
    Ort:
    Raum FR
    AW: Zweikanalton bei KDG

    Gerade beim analogen Astra-Signal gibt es doch viel weniger Regionalprogramme. Wenn das falsche Regionalprogramm im Kabel ist, deutet das eher auf eine analoge Quelle hin als auf eine digitale, was ja auch weitaus logischer ist - schließlich sind die Programmkassetten für analoge Programme günstiger als jene, die ein digitales Signal analogisieren.
     
  8. Gorcon

    Gorcon Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.304
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Zweikanalton bei KDG

    Nochmal nein es kann nur eine digitale Quelle sein. Wenn Du per Sat analog und digital zu gleich anschaust ist analog generell früher da. hier ist es gleichzeitig da. Verpixelungen hat man beim analogen Signal nicht, sondern Fische.
    Hier werden fast alle Programme digital abgenommen, auch alle Privaten, selbst die Dumfbacken Sender wie 9Live werden so eingespeist.
     
  9. Martin G

    Martin G Platin Member

    Registriert seit:
    31. Mai 2005
    Beiträge:
    2.092
    Ort:
    Dachau
    AW: Zweikanalton bei KDG

    Irgendeine Logik kann man hinter der Signalzuführung bei der KDG sowieso nicht erkennen.

    Im Kabelnetz München wird zum Beispiel der WDR von Analogsat eingespeist, der NDR dagegen von Digitalsat. Auch das ZDF kommt vom Digitalsat, während alle anderen Programme von Analogsat abgenommen werden.

    Das Erste und das BFS werden per Leitung zugeführt. Da verstehe einer die Gedankengänge der KD-Techniker. Das kann wahrscheinlich jeder Kabelkopfleiter so machen, wie er lustig ist.
     
  10. mischobo

    mischobo Lexikon

    Registriert seit:
    3. März 2003
    Beiträge:
    24.971
    Ort:
    Telekom City
    AW: Zweikanalton bei KDG

    ... was den DVB-C-Empfang der ÖR angeht: Die ÖR bestimmen wie ihre Programme digital verbreitet werden. Akteull dürfen die Kabelnetzbetreiber nur die entsprechenden Sattransponder 1:1 im Kabel verbreitet. Diese Haltung führt dann leider dazu, dass beim DVB-C-Empfang kein Orginalton zur Verfügung steht. Weder lizenzrechtlich noch technisch wäre es ein Problem auch im digitalen Kabel den Zweikanalton an zu bieten, aber das wollen die ÖR nicht. ...
     

Diese Seite empfehlen