1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Zwei Fernseher an einer Dose???

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Kabel (DVB-C)" wurde erstellt von mecky, 23. August 2007.

  1. mecky

    mecky Neuling

    Registriert seit:
    23. August 2007
    Beiträge:
    7
    Anzeige
    Hi Leute,

    habe mal ne technische Frage. Ich hab ne ganz normale Kabeldose mit zwei Steckplätzen. Einmal TV und einmal Radio.

    Habe an dem TV Steckplatz meinen Digital Receiver hängen. Will jetzt nen zweiten TV aber noch mit analogem Signal füttern. Kann ich dafür den Radiosteckplatz benutzen und einfach nen Adapter an mein Antennenkabel machen oder funktioniert das so nicht? Kann man dann auf beiden TVs gleichzeitig gucken?

    Vielen Dank für Eure Antworten.
     
  2. captaindyck

    captaindyck Silber Member

    Registriert seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    824
    Ort:
    NRW
    AW: Zwei Fernseher an einer Dose???

    Dafür gibt es dafür extra so kleine T-Stücke. Die steckst du entweder direkt an die TV-Buchse der Antennendose oder an den Antennenausgang des Receivers (was halt bequemer ist) und kannst von dort aus dann die beiden Kabel zu den TV-Geräten ziehen.

    Und natürlich kannst du an beiden Fernsehern gleichzeitig gucken.
     
  3. mecky

    mecky Neuling

    Registriert seit:
    23. August 2007
    Beiträge:
    7
    AW: Zwei Fernseher an einer Dose???

    Hi,

    erstmal vielen Dank für die Antwort. Diese T-Stücke kenne ich. Nur leider geht doch dabei oft Signalstärke verloren. Deswegen frage ich ja ob ich direkt an der Dose den Radiosteckplatz für TV anzapfen kann.
     
  4. hcwuschel

    hcwuschel Senior Member

    Registriert seit:
    4. Mai 2005
    Beiträge:
    362
    Ort:
    Ebersbach a.d. Fils
    Technisches Equipment:
    Humax 9700C
    Nokia dbox II Neutrino
    Terratec Cinergy C PCI HD
    AW: Zwei Fernseher an einer Dose???

    Also wenn es eine filterlose Breitbanddose ist, dann sind auch auf dem Radiosteckplatz alle TV-Frequenzen vorhanden. Versuch macht klug!

    mfg hcwuschel
     
  5. captaindyck

    captaindyck Silber Member

    Registriert seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    824
    Ort:
    NRW
    AW: Zwei Fernseher an einer Dose???

    Ja sicher, die T-Stücke dämpfen das Signal etwas. Wenn du ein ordentliches Signal anliegen hast, sollte das aber eigentlich nicht ein so großes Problem sein. Wegen der Dämpfung könnte es eben auch sinnvoll sein, das T-Stück erst hinter dem Receiver einzubauen, damit der noch die volle Signalstärke bekommt.

    Das mit der Radiobuchse klappt meines Wissens nach leider nicht bei allen Dosen, bei vielen schon. Du kannst es natürlich einfach mal ausprobieren, ob du mit einem entsprechenden Kabel von der Radiobuchse zum Fernseher ein sauberes Bild auf allen Kanälen bekommst. So kleine Adapter oder Kabel nehmen die Händler meist auch problemlos wieder zurück.
     
  6. mecky

    mecky Neuling

    Registriert seit:
    23. August 2007
    Beiträge:
    7
    AW: Zwei Fernseher an einer Dose???

    Ok, es ging mir eigentlich nur um die Frage ob es generell funktioniert, weil es eine sauberere Lösung ist als an die Dose nen T-Stück dranzusetzten. Wovon könnte es denn abhängig sein, das auf dem Radio Steckplatz TV funktioniert oder nicht, weil du davon sprichst das es auf einigen Dosen nicht klappt?
     
  7. captaindyck

    captaindyck Silber Member

    Registriert seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    824
    Ort:
    NRW
    AW: Zwei Fernseher an einer Dose???

    Wie hcwuschel schon schrieb, es gibt Dosen, die haben einen Filter und lassen zur Radiobuchse nur die Radiofrequenzen (UKW-Bereich) durch. Die meisten Fernsehkanäle liegen aber auf viel höheren Frequenzen. Dosen ohne Filter bieten an beiden Anschlüssen dagegen alle TV- und Radiofrequenzen.

    Nebenbemerkung: Umgekehrt haben viele Leute übrigens auch das Problem, dass sie an ihrer TV-Buchse die Sonderkanäle S2 und S3 nicht sauber reinbekommen - diese waren ursprünglich nämlich gar nicht für Fernsehen vorgesehen und werden entsprechend auf der TV-Buchse weggefiltert.
     
  8. mecky

    mecky Neuling

    Registriert seit:
    23. August 2007
    Beiträge:
    7
    AW: Zwei Fernseher an einer Dose???

    Ok super, jetzt ist mir alles klar. Vielen Dank an euch alle für die schnellen Infos.

    Eines Frage stelle ich mir jedoch dann immer noch. Wozu gibt es überhaupt gefilterte Dosen? Also worin besteht da der Sinn? :)
     
  9. Gorcon

    Gorcon Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.399
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Zwei Fernseher an einer Dose???

    Diese Dosen haben eine niedrigere Dämpfung da das Signal nicht mit einem zweifachverteiler aufgeteilt wird.

    Gruß Gorcon
     
  10. mecky

    mecky Neuling

    Registriert seit:
    23. August 2007
    Beiträge:
    7
    AW: Zwei Fernseher an einer Dose???

    Mir ist gerade noch eingefallen das meine Dose dann ungefiltert sein müsste, weil ich S2 und S3 problemlos mit dem digitalen Receiver empfangen kann.
     

Diese Seite empfehlen