1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

ZVEI: Zeitversetztes Fernsehen mit CI Plus möglich

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 12. April 2010.

  1. JuergenII

    JuergenII Board Ikone

    Registriert seit:
    3. April 2003
    Beiträge:
    4.614
    Zustimmungen:
    219
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    AW: ZVEI: Zeitversetztes Fernsehen mit CI Plus möglich

    Wenn da mal nicht der Schuss nach hinten los geht, wie zur Zeit bei Sony's PS 3! Hier werden dank des neuen FW Updates bereits Regressansprüche gestellt und von Amazon auch bezahlt!

    Grundlage ist dabei eine europäische Richtline 1999/44/EG aus dem Jahr 2002, nach die Händler eine zweijährige Gewährleistung geben müssen, dass die von ihnen verkauften Produkte die beworbenen Funktionen auch tatsächlich beherrschen.

    Und das ist bei Zwangsupdates an PVR's oder TV-Geräten die anschließend nur mehr eingeschränkte Aufnahmemöglichkeiten beherrschen, bzw. normale CI Module ablehnen (wie in Holland bereits geschehen) gegeben. Ich hoffe die ZVEI Händler lesen das sorgsam durch, denn der Gängelungs- und €-Wahn der TV- und Kabelanbieter könnte Ihnen ne Menge Geld kosten....:winken:

    Juergen
     
  2. B_a_w

    B_a_w Junior Member

    Registriert seit:
    8. März 2008
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    AW: ZVEI: Zeitversetztes Fernsehen mit CI Plus möglich

    Nur ein paar Jahre? Ich hab seitdem gar keine CD mehr von dieser Mafia gekauft,dafür kriegen halt viele Bands,die eh nicht in den Charts auftauchen mein Geld...Aber das ist das Gute am Medienzeitalter,man kann den ganzen Mainstreamquark komplett ausblenden,das war früher nicht so einfach möglich ;)

    So sieht es aus,werden die Sender auch lernen müssen...
     
  3. amsp2

    amsp2 Wasserfall

    Registriert seit:
    6. Mai 2004
    Beiträge:
    7.890
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: ZVEI: Zeitversetztes Fernsehen mit CI Plus möglich

    Im Grunde der Endkunde der bereits Einschränkungen akzeptiert hat und genau da liegt das Problem.
     
  4. darkchurch

    darkchurch Junior Member

    Registriert seit:
    22. Dezember 2009
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: ZVEI: Zeitversetztes Fernsehen mit CI Plus möglich

    Sehe ich genau so. Wenn ich mich bei mir auf arbeit umhöre, ist es den meisten egal ob es bei Aufnahmen beschränkungen gibt oder nicht, weil sie sowieso keine filme aufnehmen(ich zähle mich auch dazu). Ist nun mal nicht jeder ein Filmjunkie. Nur das man für Werbefinaziertes Zahlen soll, lässt die leute (noch) nachdenken .
     
  5. MediaMuc

    MediaMuc Senior Member

    Registriert seit:
    25. September 2002
    Beiträge:
    210
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: ZVEI: Zeitversetztes Fernsehen mit CI Plus möglich

    man muss sich nur ansehen, wer hinter dem ZVEI steht:
    Mitglieder des ZVEI-Vorstands:
    Frank Bolten (Sharp Electronics Germany/Austria a division of Sharp Electronics (Europe) GmbH)
    Markus Fritz (SES ASTRA)
    Jürgen Schmitz (Sony Deutschland GmbH)
    Werner Graf (Panasonic Deutschland eine Division der Panasonic Marketing Europe GmbH)
    Frieder C. Löhrer (Loewe AG)

    Genauso die TV-Plattform:
    André Prahl, RTL Television und Ober-Grundverschlüsseler (stv. Vorsitzender der TV-Plattform)
    Dr. Manuel Cubero
    , Kabel Deutschland (KDG)

    Da führt man als Firma SXX eine Zuschauermelkmaschine ein und beschwichtigt gleichzeitig von der Verbandsseite. So funktioniert Big Business ...

    Es ist so jammerschade, dass in diesen Verbänden der Zuschauer nicht zu Wort kommen darf.
     
  6. borg2

    borg2 Platin Member

    Registriert seit:
    9. April 2005
    Beiträge:
    2.562
    Zustimmungen:
    55
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: ZVEI: Zeitversetztes Fernsehen mit CI Plus möglich

    90 Minuten? Ein Spielfilm von 90 Minuten länge läuft incl. Werbeunterbrechungen auf einem der Privaten durchaus mal 2 Stunden.
    Und gerade im Sommer kann es durchaus passieren, daß ich einen Film auch mal 20 Minuten vor Filmende dank Timeshift ansehe. Dank des regelmässigen Überspringens der oft 10minütigen Werbeblöcke ist man dann meist trotzdem vor Mitternacht im Bett.
    Jetzt dürfte, bei der neuen Technik, wenn die Privaten die 90Minutengrenze einbauen, Aufnahme zudem verbieten, mancher Film nicht mehr von mir angesehen werden.
    Aber noch bleibe ich bei meinem SD-PVR.
     
  7. skykunde

    skykunde Talk-König

    Registriert seit:
    25. Juni 2009
    Beiträge:
    5.120
    Zustimmungen:
    212
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: ZVEI: Zeitversetztes Fernsehen mit CI Plus möglich

    CI+ und HD+ bleiben Schrott, egal wie schön man das redet.
    Da werden einige Filesharing und Videoportale großen Zulauf bekommen, sobald CI+ erstmal scharf gestellt ist und man deshalb nichts mehr ordentlich aufzeichnen kann. Noch mehr Visits auf den einschlägigen Websites gibt es, nachdem dann auch noch AC und AClight gesperrt werden.
     
    Zuletzt bearbeitet: 12. April 2010
  8. Dark-Sider

    Dark-Sider Senior Member

    Registriert seit:
    22. Mai 2001
    Beiträge:
    180
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: ZVEI: Zeitversetztes Fernsehen mit CI Plus möglich

    Hallo,

    Die Timeshift begrenzung auf 90 Minuten hat faktisch keine Auswirkungen. Timeshift funktioniert letztlich so:

    1) Man pausiert den Film
    2) Der PVR speichert ab diesem Zeitpunkt den ausgestrahlten Film auf der Festplatte, damit er zu einem späteren Zeitpunkt fortgesetzt werden kann. (Pinkelpause, Essenspause, Telefonat, Haustüre, Schäferstündchen [...])
    3) Man drückt auf Play und der Film wird von der Festplatte fortgesetzt.

    Die 90 Minuten Grenze sagt nun aus dass zwishen PAUSIEREN des Films und FORTSETZEN maximal 90 minuten vergehen dürfen. Das sollte für die meisten der o.g. Tätigkeiten reichen. Ich persönlich habe noch nie TS für mehr als 30 min benutzt.

    Glaubt man den ausführungen der ZVEI kann man im Timeshift uneingeschränkt den schnellen Vorlauf verwenden. Sprich man Drückt um 20:15 auf "pause" und startet um 21 Uhr. Somit kann man die 45minuten Werbung im Film sinnvoll vorneweg mit anderen (ggf. o.g. Tätigkeiten) nutzen ;)

    bye
    Darky
     
  9. Discone

    Discone Institution

    Registriert seit:
    2. Juni 2008
    Beiträge:
    16.854
    Zustimmungen:
    896
    Punkte für Erfolge:
    123
    AW: ZVEI: Zeitversetztes Fernsehen mit CI Plus möglich

    @ MediaMuc
    Danke für deinen guten Beitrag, "die Verfilzung des Kapitals" in Verbänden und Institutionen wird immer stärker, zum Nachteil des Volkes. Die Lobbyisten beeinflussen auch immer mehr politische Entscheidungen.

    CI Plus ist kein genormter DVB-Standard: http://forum.digitalfernsehen.de/for...83-post25.html
    Die Entwicklung von CI(2) ist nach langer Diskussion bereits gescheitert, und wenn so ein paar "bornierte Manager" meinen man kann den normalen Normungsprozess umgehen (Normungsgremium mit allen berechtigten Teilnehmern, Abstimmung und Einigung, ETSI und ITU), dann haben sich die Abzocker getäuscht, CI Plus ist nur eine verbraucherfeindliche Spezifikation von einer Splittergruppe, damit ausgestattete Geräte sind proprietär.

    Verbraucherfreundliche Normungsteilnehmer haben schon bei CI 2.0 ihr Veto eingelegt, so konnte CI 2.0 zum Glück bereits verhindert werden. :)

    Der Verbraucherschutz hat schon mehrfach vor CI Plus gewarnt und vom Kauf solcher Geräte abgeraten !

    Die negativen Auswüchse der ganzen HD Plus Aktion werden auch hier geschildert: http://forum.digitalfernsehen.de/forum/3992663-post188.html

    Aus Plus wird später ein Minus (Einschränkungen und Gängelung) => kein CI Plus Modul nutzen !

    Jeder kann selbst entscheiden, von welchen Herstellern er Geräte kauft.
    __________>> Das ist die Macht des Volkes <<
     
    Zuletzt bearbeitet: 13. April 2010
  10. GitcheGumme

    GitcheGumme Talk-König

    Registriert seit:
    30. März 2010
    Beiträge:
    5.503
    Zustimmungen:
    36
    Punkte für Erfolge:
    58
    Technisches Equipment:
    Philips 55PUS8602
    Philips 42PFL7108K
    Reelbox AVG II
    Playstation 3 SLIM
    Playstation 4
    Panasonic BDT310
    Denon AVR-4520
    AW: ZVEI: Zeitversetztes Fernsehen mit CI Plus möglich

    Das Problem ist, daß CI+ auch schon in fast allen TV-Geräten eingebaut wird. Ausgerecnet natürlich die gut ausgestatten Fernseher (ob Plasma oder LCD).
    Man wird ohnehin nicht drum herum kommen, sich ein Teil mit einem CI+ Schacht zu kaufen. Ob man es nutzt ist dann eine andere Sache.

    Aber mal eine Frage an die Experten. Wenn ich CI+ nicht nutze (also auch keine Karte), kann ich dann trotzdem HD sehen zB ÖR) oder muß man für HD zwingend eine Karte benutzen?

    Wenn nich, finde ich das gar nicht so schlimm. Keine Karte, keine Gängelung, oder?