1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Zusatzgerät für Nutzung von 2 Receivern bei Single-Anlage

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von unsuwe, 19. August 2004.

  1. gemis

    gemis Junior Member

    Registriert seit:
    23. August 2004
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    Anzeige
    AW: Zusatzgerät für Nutzung von 2 Receivern bei Single-Anlage

    aha danke, jetzt kenn ich mich aus ;-)
     
  2. Kai F. Lahmann

    Kai F. Lahmann Board Ikone

    Registriert seit:
    28. Juli 2004
    Beiträge:
    3.838
    Zustimmungen:
    572
    Punkte für Erfolge:
    123
    AW: Zusatzgerät für Nutzung von 2 Receivern bei Single-Anlage

    hat sich erledigt
     
    Zuletzt bearbeitet: 24. August 2004
  3. Kai F. Lahmann

    Kai F. Lahmann Board Ikone

    Registriert seit:
    28. Juli 2004
    Beiträge:
    3.838
    Zustimmungen:
    572
    Punkte für Erfolge:
    123
    AW: Zusatzgerät für Nutzung von 2 Receivern bei Single-Anlage

    Vom Multischalter (der is hoffentlich aufm Dachboden) 'ne weitere Strippe zum Receiver.

    kannst sie ja mal fragen, ob sie schonmal 2 Autos ein eine 1-Auto-Garage gestellt hat - ungefähr so gut geht das auch ;)

    Kurzum: der Receiver sagt dem LNB (oder dem Multischalter), welche der 4 Ebenen er haben möchte. Da geht aber nur eine Ebene zur Zeit.
     
  4. gemis

    gemis Junior Member

    Registriert seit:
    23. August 2004
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    AW: Zusatzgerät für Nutzung von 2 Receivern bei Single-Anlage

    ah danke!

    hab mich furchtbar geärgert heut kam die premierekarte rechzeitig zum cl-spiel liverpool gegen den gak und was war es ging nicht...

    es hat sich rausgestellt daß mir die firma von der ich die sat-anlage hab mir trotz meines ständigen erwähnens daß ich damit premiere gucken will kein ci modul gab, sondern nur ein crypto modul für die orf-karte... war echt sauer, kam zu spät drauf, nach einem telephonat mit premiere die mir erklärten daß ich ein ci modul und kein crypto modul dazu brauch hatten leider alle shops bereits zu, echt sch... :-(
     
  5. gemis

    gemis Junior Member

    Registriert seit:
    23. August 2004
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    AW: Zusatzgerät für Nutzung von 2 Receivern bei Single-Anlage

    hab eine gemeinschaftsantenne mit ner nachbarin und beide haben das problem daß über scart das aufnehmen mit ton nicht geht, entweder er hört nach ein paar sekunden auf einen ton aufzunehmen oder er gibt gar keinen ton wieder, woran kann das liegen?

    hm die frage gehört glaub ich woanders rein, hab sie hier her gepostet:
    http://forum.digitalfernsehen.de/forum/showthread.php?p=472624#post472624
     
    Zuletzt bearbeitet: 25. August 2004
  6. kalau

    kalau Neuling

    Registriert seit:
    9. September 2004
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Zusatzgerät für Nutzung von 2 Receivern bei Single-Anlage

    Hallo,

    nur damit ich als Unwissender nix falsch verstanden habe, da ich das gleiche Problem habe (derzeit 1 Receiver an 2 LNB) und einen 2. Receiver anschließen will, der unabhängig vom 1. Gerät betrieben werden soll.

    Ich muß also folgende Konfiguration haben:
    - 2 LNB mit jeweils 2 Ausgängen
    (von dort jeweils 1 Kabel zu einem 2 in 1 Switch)
    - 2 Stück 2 in 1 Switch
    (von dort jeweils 1 Kabel zum jeweiligen Receiver)

    Stimmt das so? Und vor allem: Kann man das irgendwie eleganter lösen, mit evtl. nur einem Kabel von dem Switch/den Switches abgehend, das dann "später" wieder auf 2 Anschlüsse gesplittet wird?

    Hintergrund ist der, daß ich eine 15 m lange Strecke von der Schüssel zu den Receivern überwinden muß (quer durch den Hof), und da wären mir so wenig freihängende Kabel wie möglich natürlich lieber...

    Gibt es dafür eine vernünftige Lösung? :eek:

    Danke für Eure zahlreichen und hilfreichen Antworten... ;)

    kalau
     
  7. littlelupo

    littlelupo Guest

    AW: Zusatzgerät für Nutzung von 2 Receivern bei Single-Anlage

    Das ist so korrekt
    Das geht so nicht, Du brauchst auf der ganzen Länge zwei Kabel.
     
  8. unsuwe

    unsuwe Neuling

    Registriert seit:
    19. August 2004
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Zusatzgerät für Nutzung von 2 Receivern bei Single-Anlage

    Hallo,

    entschuldigung, dass ich mich erst wieder melden kann :-(

    Darf ich trotzdem noch eine Rückfrage stellen: Könnte ich als Notlösung zum Betreiben meiner zwei Receiver an einer Single Anlage Astra/Hotbird auch einen sogenannten SAT-Verteiler nutzen? Conrad Electronic bietet ihn beispielsweise als 2-fach-Sat-Verteiler SVE 2 (Artikelnr. 940263-49) an.

    Auch wenn es nur eine Notlösung ist...jedesmal wenn ich in der Vergangenheit etwas an meiner SAT-Antenne veränderte, habe ich anschließend mehrere Stunden gebraucht, bis die Sender wieder gefunden wurden (einmal sogar erst wieder am nächsten Tag). Keine Ahnung, woran dies liegt, denn bei meiner Schwester habe ich auch schon zweimal die SAT-Antenne neu eingerichtet und das dauerte höchstens eine halbe Stunde.

    Deshalb würde ich nur sehr ungern abbauen.

    Vielen Dank und ein schönes Wochenende.

    Tschüs

    Unsuwe :confused:
     
  9. littlelupo

    littlelupo Guest

    AW: Zusatzgerät für Nutzung von 2 Receivern bei Single-Anlage

    Man kann grundsätzlich einen solchen Splitter nutzen. Man kann dann aber entweder den einen oder den anderen Receiver betreiben, einer wird also immer ausgesperrt. Welcher das hier ist, kann ich Dir nicht sagen. Es kann auch sein, daß beide Receiver irgendein Programm gleichzeitig liefern, sich aber, wenn man umschaltet, gegenseitig beeinflussen (Einer sperrt den anderen von best. Frequenzbänder aus.)

    Für Sat-Empfang gelten einfach etwas andere "Gesetzmäßigkeiten", da die Sat-Receiver das Koaxkabel auch für Steuersignale zur Sat-Schüssel nutzen. Das einfache Splitten wie bei der Hausantenne oder Kabelfernsehen funktioniert da nicht.
     

Diese Seite empfehlen