1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Zusammenfassung: S02/S03-Probleme bei ish/iesy: Ursuchen und Lösungen

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Kabel (DVB-C)" wurde erstellt von Skyhawk, 5. Mai 2006.

  1. Skyhawk

    Skyhawk Senior Member

    Registriert seit:
    31. Januar 2001
    Beiträge:
    286
    Ort:
    Bremen
    Technisches Equipment:
    1 x Humax iPDR 9750S und
    1 x Humax iPDR 9800S
    Anzeige
    Zusammenfassung: S02/S03-Probleme bei ish/iesy: Ursachen und Lösungen

    Moin!

    Hier mal ein zusammenfassender Thread über Ursachen und mögliche Lösungen für die zahlreich aufgetretenen Probleme die seit der Umstellung am 26.04.2006 auf den DVB-C-Kanälen S02 und S03 bei ish/iesy aufgetreten sind:


    1. S02-/S03-untaugliche Kabeldose

    Ursache:
    Viele alte Kabeldosen verfügen über einen Filter, der das Radio-Signal vom TV-Signal trennt. Leider wirkt sich dieser Filter auf die betroffenen Kanäle S02 und S03 negativ aus, so dass die Signale gestört werden.

    Lösung:
    Alte Kabeldose gegen eine neue S02-/S03-taugliche Kabeldose ersetzen.


    2. Zu geringe Signalstärke am HÜP

    Ursache:
    Seit der o. g. Umstellung werden die DVB-C-Kanäle S02 und S03 in QAM 256 (und nicht wie früher in QAM 64) moduliert. Daher wird ein etwas höhere Signalstärke als zuvor benötigt. Darüber hinaus muss sie in bestimmten Grenzen liegen-
    Es kann vorkommen, dass die Signalstärken bei S02 und S03 am HÜP nicht in den erforderlichen Grenzen liegen.

    Lösung:
    Signalstärken von S02 und S03 am HÜP überprüfen und den jeweiligen Kabelnetzbetreiber bei Grenzüberschreitungen der Signalstärke ggf. kontaktieren.


    3. Schlecht ausgepegeltes Signal

    Ursache:
    Wie oben bereits erwähnt, werden die Kanäle S02 und S03 neuerdings in QAM 256 moduliert. QAM 256 verfügt allerdings über eine geringere bzw. schlechtere Fehlerkorrektur des Datenstroms. Ein zu schwaches oder zu starkes Signal kann zu (hohen) Fehlerraten im Datenstrom führen (hohe BER-Werte). Das kann dann zu Darstellungsproblem führen.

    Lösung:
    Signal-Pegel anpassen/optimieren -- z. B. am Verstärker oder durch Dämpfungs-Regler.


    4. Sonstiges

    Insbesondere bei alten Wohnobjekten befinden sich alte Kabelinstallationen (Verstärker, Kabel, Kabeldosen, Verbindungsstecker), welche u. U. an Materialermüdung leiden oder nicht digitaltauglich sind bzw. bestimmte benötige Frequenzen nicht unterstützen bzw. durchlassen. Hier kann eine Modernisierung der Kabelinstallation oder einzelner Teile Abhilfe schaffen.

    Auch einige (ältere) Set-Top-Boxen (Digital-Receiver) unterstützen einige Voraussetzungen, wie z. B. QAM 256, nicht. Abhilfe kann eine neue geeignete Set-Tob-Box schaffen.


    Ich habe hier nur mal alle bisherigen Erkenntnise zusammengetragen. Ich garantiere natürlich nicht für die Richtigkeit. ;)
    Korrekturen, Verbesserungen und Erweiterungen sind umbedingt erwünscht!


    --
    Skyhawk!
     
    Zuletzt bearbeitet: 5. Mai 2006
  2. flosch_79

    flosch_79 Junior Member

    Registriert seit:
    20. Januar 2006
    Beiträge:
    32
    AW: Zusammenfassung: S02/S03-Probleme bei ish/iesy: Ursuchen und Lösungen

    Hallo, bei mir werden die Sender zwar gefunden, sobald ich aber eienn auswähle, steht immer die Meldung: Überprüfen Sie das Antennensignal, kein Empfang". Humax 9700C iesy-Hessen 35091 Cölbe.
    Woran liegt das? Bei allen privaten der Sat1ProSieebn und RTL-Gruppe das selbe. Sie sin din meiner Listen-Ansicht vorhanden, aber beim Auswählen bleibt der Bildschirm schwarz mit obriger Meldung.
    Habe ich dieses S02-Problem oder was kann das sein??? :confused:
     
  3. Skyhawk

    Skyhawk Senior Member

    Registriert seit:
    31. Januar 2001
    Beiträge:
    286
    Ort:
    Bremen
    Technisches Equipment:
    1 x Humax iPDR 9750S und
    1 x Humax iPDR 9800S
    AW: Zusammenfassung: S02/S03-Probleme bei ish/iesy: Ursuchen und Lösungen

    Moin flosch_79!

    Die Frage ist dabei: Welche Sender sind betroffen? Denn nur daran kann man erkennen, ob S02 oder S03 betroffen ist.

    Aber bitte poste dein Problem in einen der zahlreichen anderen Threads, denn dieser heißt aus bestimmten Grund "Zusammenfassung (...) Ursachen und Lösungen" ;) und soll einen allgemeinen Überblick bieten -- Danke!

    Also die Bitte an alle: Lasst uns diesen Thread auf die allgemeinen Erkenntnisse und Fakten beschränken. Für Individualprobleme sollten die zahlreichen anderen Threads genutzt werden.


    --
    Skyhawk!
     
    Zuletzt bearbeitet: 5. Mai 2006
  4. Skyhawk

    Skyhawk Senior Member

    Registriert seit:
    31. Januar 2001
    Beiträge:
    286
    Ort:
    Bremen
    Technisches Equipment:
    1 x Humax iPDR 9750S und
    1 x Humax iPDR 9800S
    AW: Zusammenfassung: S02/S03-Probleme bei ish/iesy: Sind ish/iesy schuld?

    Sind ish/iesy schuld an den Problemen?

    Die Umstellung am 26.04.2006 hat die Transponder S02 und S03 von der Modulation QAM 64 auf QAM 256 umgestellt.
    Die o. g. geringere Fehlerkorrektur i.V.m. den noch oft alten und inkompatiblen Kabelinstalltionen führen bei vielen zu den bekannten Problemen.

    Allerdings hätte ish/iesy ggf. auf die Modulationsumstellung auf S02 und S03 verzichten können.

    Oder man hätte die Inhalte der bieden Transponder mit anderen tauschen können, so dass weniger interessante Sender mit geringeren Einschaltquoten bzw. geringereer Nachfrage auf die Transponder S02 und S03 und die Sender der RTL- und P7S1-Gruppe auf höhere (und somit unproblematische) Transponder legen können.

    Ferner hätte ish/iesy seine Mitarbeiter in den Call-Centern für diese Problematik sensibilisieren bzw. besonders Schulen können.

    Grundsätzlich ist das Foranschreiten der Digitalisierung bzw. das Ausweiten des DVB-C-Angebots und das Schaffen von mehr Kapazität (QAM 64 -> QAM 256) zu begrüßen.

    Somit kann man ish/iesy hierbei nicht direkt einen schwerwiegenden Fehler bei der Umstellung anlasten. Sie hätten die Umstellung allerdings günstiger gestalten können.

    Aber auf jedenfall sollte am HÜP auf den Transpondern S02 und S03 ausreichend Signalstärke vorhanden sein. Bei denen dies nicht der Fall ist, ist für die Techniker von ish/iesy auf jeden Fall Nachbersserung dringend erforderlich.


    --
    Skyhawk!
     
  5. SPACEart

    SPACEart Senior Member

    Registriert seit:
    25. April 2006
    Beiträge:
    252
    AW: Zusammenfassung: S02/S03-Probleme bei ish/iesy: Ursachen und Lösungen

    Bei mir ist auch so Kabeldose installiert, welche eine
    Buchse für TV und eine Buchse für Radio hat.
    Diese würde ich gerne auch gegen so eine S02-/S03-taugliche Kabeldose austauschen,
    vorsorglich sozusagen :)

    Gibts da anerkannt sehr gute Kabeldosen eines bestimmten Herstellers?
    Könnt Ihr mir da was richtig feines empfehlen?
    Sozusagen eine High-End-Kabeldsoe?

    Würde mich über Hilfe sehr freuen.
    Gruß
    Ingo
     
  6. pcpower98

    pcpower98 Junior Member

    Registriert seit:
    8. September 2004
    Beiträge:
    94
    AW: Zusammenfassung: S02/S03-Probleme bei ish/iesy: Ursuchen und Lösungen

    hallo,
    ist ja alles gut und schön, und warum gerade nur bei den Privaten Sendern??
    hätten sie doch lassen können wo sie sind,oder nicht??
    wir werden hier einfach nur verschaukelt, ist meine meinung, die wußten genau das auf diesen Kanälen Probleme entstehn und haben deswegen Arena nicht dorthin gesetzt.

    Gruß
    Günter
     
  7. Rincewind99

    Rincewind99 Junior Member

    Registriert seit:
    3. Mai 2006
    Beiträge:
    25
    Ort:
    Wuppertal
    AW: Zusammenfassung: S02/S03-Probleme bei ish/iesy: Sind ish/iesy schuld?

    Nein, Schuld ist die Politik, die die schwachsinnige Aufteilung der Verantwortlichkeit für die Netzebenen herbeigeführt hat. Wenn ISH mir die Leistung bis zur Anschlussdose garantieren müsste, hätte ich jetzt überhaupt kein Problem. So können sie jetzt unkoordiniert machen was sie wollen. Also auch mal eben einen (mehr oder weniger großen Kundenanteil) vor den Kopf stoßen.

    Rincewind99
     
  8. Kroes

    Kroes Board Ikone

    Registriert seit:
    31. März 2001
    Beiträge:
    4.935
    AW: Zusammenfassung: S02/S03-Probleme bei ish/iesy: Ursuchen und Lösungen

    Der Kunde ist immer dafür verantwortlich, dass bei ihm zu Hause alles optimal verkabelt ist! Wer Sat-Empfang mit Störungen (z.B. durch DECT-Telefone) hat, der kann dafür auch nicht SES Astra verantwortlich machen. Das Signal wird sauber bis zur Haustür geliefert - alles dahinter muss der Kunde (oder z.B. sein Vermieter) regeln. So ist es und so war es immer. Vielleicht bekommt man dann endlich auch mal die Störstrahlung aus dem Kabel raus in die Welt (in vielen Gegenden kann man die Kabelradios problemlos im Autoradio hören) in den Griff, wenn die Kabelkunden endlich mal gezwungen werden, ihre Anschlüsse zu überprüfen und gegebenenfalls zu modernisieren. In diesem Sinne kann man ish zur Entscheidung sogar nur beglückwünschen.

    Und: QAM256 auf anderen Kanälen wäre auch nicht unbedingt sinnvoller - je höher ein Kanal, umso stärker wird er gedämpft. Also hätte es auch dort zu Störungen kommen können. QAM256 wiederum für die Privatsender ist absolut notwendig, weil sonst nicht mehr alles passen würde.
     
  9. Rincewind99

    Rincewind99 Junior Member

    Registriert seit:
    3. Mai 2006
    Beiträge:
    25
    Ort:
    Wuppertal
    AW: Zusammenfassung: S02/S03-Probleme bei ish/iesy: Ursuchen und Lösungen

    Echt? Ich bin dafür verantwortlich, dass mein Vermieter seine Hausinstallation auf den neuesten Stand bringt? Und was ist mit den ganzen Kunden, die über Ebene 4 Provider angeschlossen sind? Tele Columbus zum Beispiel?

    Was noch zu beweisen wäre...

    Ausserdem möchte ich dich mal schreien hören, wenn die Tankstellen ab morgen nur noch Erdgas anbieten würden und die sagen: ist nicht unser Problem, wenn Ihr Auto damit nicht fährt. Wenden sie sich an den Hersteller. :)

    Rincewind99
     
  10. Rincewind99

    Rincewind99 Junior Member

    Registriert seit:
    3. Mai 2006
    Beiträge:
    25
    Ort:
    Wuppertal
    AW: Zusammenfassung: S02/S03-Probleme bei ish/iesy: Ursuchen und Lösungen

    Zitat von hier http://forum.tuxbox.org/forum/viewtopic.php?p=298863#298863:

    -----------------------------------------------------------------

    Ich habe heute mittag einen Anruf von ish erhalten,
    Offensichtlich handelt es sich bei dem fehlenden Empfang um ein Filterproblem in den Einspeisungspunkten.
    ish hat 2'er Dbox'en von Nokia vor und hinter den Filtern getestet und festgestellt, dass diese vor den Filtern einwandfrei laufen, hinter den Filtern die meisten aber die genannten Probleme zeigen.
    Man hat sich daher dazu entschlossen, die betroffenen Filter im Ringtausch auszutauschen und dabei neu zu justieren. Dies wird im Laufe ab Anfang der kommenden Woche geschehen, wobei ish mich benachrichtigen wird, wenn mein Einspeisungspunkt dran ist.

    Ich würde daher allen betroffenen Usern empfehlen, ab Anfang der kommenden Woche immer mal wieder einen Sendersuchlauf zu starten.

    Hoffen wir, dass das Problem dann beseitigt ist.

    -----------------------------------------------------------------

    Ich hoffe denn mal mit.

    Grüße,
    Rincewind 99
     

Diese Seite empfehlen