1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Zu wenig Kabel für Multi-Anlage.. DigiTV unmöglich??

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von saldek, 27. Dezember 2003.

  1. saldek

    saldek Junior Member

    Registriert seit:
    27. Dezember 2003
    Beiträge:
    56
    Ort:
    sachsen
    Anzeige
    Hallo

    Möchte auf DigiTV umsteigen und habe mir das ganze so vorgestellt:

    Mit 2x Quattro-LNBs und einem 8er Multischalter das Signal von 2 Satelliten auf 4 Receiver verteilen.

    Das Problem ist nur das von den 2 Quattro-LNBs insgesamt 8 Kabel zum Multischalter führen würden.
    Die jetzige Anlage (Twin-LNB) hat aber nur 2 Kabel. Diese führen in die Wand und führen in den Wänden bis zum (weit entfernten) Multischalter.

    Würde das bedeuten das ich für den Umstieg auf DigiTV fast alle Hauswände aufreißen müsste um die fehlenden 6 Kabel zum Multischalter zu legen??
    Oder geht das auch irgendwie anders? ICh habe die ANlage damals nicht installiert, die gesamte Analog-Anlage war sogar mit dem Spiegel schon am Haus dran.

    Danke
    Martin
     
  2. Daniel56

    Daniel56 Silber Member

    Registriert seit:
    14. September 2003
    Beiträge:
    529
    Ort:
    CH-3186 Düdingen
    Hallo Martin
    Dein Vorhaben ist wirklich schwierig zu realisieren. Es gibt sogenannte Einkabellösungen, welche aber meines Wissens nur für einen Satelliten gehen.
    Eine andere Möglichkeit wäre, mit nur zwei Twin-LNB's und mit zwei DiSEqC-Umschalter 2/1 zu arbeiten. Dabei hängen jeweils zwei Receiver am gleichen Kabel, was bedeuten würde, dass der zweite nur als Sklave dienen würde, mit all seinen nachteilen. Die gleiche Wirkung ist natürlich, wenn Du den Multischalter bei der Schüssel anbringen würdest, also hilft es nicht weiter.
    Eine andere Lösung sehe ich leider nicht.
    Gruss Daniel
     
  3. Grautvornix

    Grautvornix Silber Member

    Registriert seit:
    13. Oktober 2001
    Beiträge:
    865
    Hallo
    Ich nehme an, Du möchtest Astra und als zweiten Satelliten Eutelsat empfangen. Gibt es spezielle Programme, die Dich auf Eutelsat (oder dem zweiten Satelliten) speziell interessieren?
    Möglicherweise kann man dies einzelnen Transponder hinzufügen.
    Gruss aus dem Himmel
     
  4. thowi

    thowi Guest

    du wärst nicht der erste der den Multischalter unters Dach oder gleich an der Antenne montiert und dann von dort die bestehenden wenigen Ableitungen nutzt. In diesem Fall brauchst Du aber einen guten Multischalter der auch Minusgrade verträgt und ein Wasserdichtes Gehäuse.

    Ach ja, von irgendwo mußt Du noch 220V da rauf bringen, aber das ist normalerweise das geringste Problem.

    Ansonsten gibt es noch schöne Twin Monoblock LNCs wo der Schalter eingebaut ist und die 2 Ableitungen reichen. Das ist dann die Lösung für die Bastelfaulen :)
     
  5. saldek

    saldek Junior Member

    Registriert seit:
    27. Dezember 2003
    Beiträge:
    56
    Ort:
    sachsen
    Danke für die Antworten.

    Ein Problem ist ja das die Anlage nicht auf dem Dach sondern an der Hauswand befestigt ist.

    Es wäre sicher möglich eine neue Borung zu setzen die die 8 Kabel ins Haus führt. Im erst besten Raum bringe ich dann den neuen Multischalter an. Das Problem dabei: ich müsste von hier aus 4 Leitungen zu den Receivern in den verschiedenen Räumen und sogar Stockwerken legen. Das ist imo nicht weniger aufwendig als die 8 Kabel zum Multischalter zu führen (sch**** Eigenheim ;-)

    Wenn ich den Multischalter an der Antenne befestige (geht das überhaupt bzw. wie soll das aussehen?) habe ich doch immer noch nur 2 Kabel die vom Multischalter ins Haus führen. Für 4 Receiver zu wenig.

    Die Twin Monoblock LNBs hören sich aber sehr interessant an. Wo finde ich denn dazu Infos bzw. wie soll das funktionieren?

    Gruß
    Martin
     
  6. -Blockmaster-

    -Blockmaster- Wasserfall

    Registriert seit:
    21. Januar 2001
    Beiträge:
    9.020
    Ort:
    Deutschland / Hessen
    Mit den Twin Monoblock LNB's ersparst du dir aber nur 2 DiSEqC Schalter (die es auch wetterfest gibt).
    Und wie der Name schon sagt nur 2 Receiver möglich.

    Blockmaster
     
  7. digiface

    digiface Foren-Gott

    Registriert seit:
    21. Dezember 2002
    Beiträge:
    10.641
    Oder zwei Einkabellösungen ! Das ist dann schon eine halbe Bastelstunde, auch etwas teurer, aber ........, am besten wäre halt fall's irgendwie möglich noch ein paar Kabel rein zubekommen.

    digiface

    <small>[ 27. Dezember 2003, 20:20: Beitrag editiert von: digiface ]</small>
     

Diese Seite empfehlen