1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Zu viele Scartkabel

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Kabel (DVB-C)" wurde erstellt von wildsau, 11. Januar 2006.

  1. wildsau

    wildsau Junior Member

    Registriert seit:
    22. Januar 2005
    Beiträge:
    147
    Anzeige
    Hallo,

    hoffentlich bin ich hiermit im richtigen Forum.

    Hier zunächst meine Anlage:

    TV<--->HDD Recorder<--->Dbox2

    TV
    |
    Scartverteiler
    -->PS2
    -->Humax Fox
    -->DVD Player

    Meine Frage an Euch: Wie kann ich es schaffen mit meinem HDD Recorder Sony HX919 das Signal von der Humax-Box aufzunehmen, respektive DVD-Player und/oder PS2. Bin da momentan ziemlich betriebsblind. Ich gehe davon aus, dass durch die Scartverbindung TV<--->HDD-Recorder das Signal, das z.B. von der Humax-Box kommt, aufgezeichnet werden müsste. Nur wie?!

    Vielen Dank im voraus für jedweden Vorschlag. :)
     
  2. mittelhessen

    mittelhessen Board Ikone

    Registriert seit:
    2. Juli 2005
    Beiträge:
    4.951
    AW: Zu viele Scartkabel

    Bei manchen TVs lassen sich zwei Scart-Anschlüsse übers Menü durchschleifen. Dazu muss der TV aber eingeschaltet oder min. im Stand-By sein.
     
  3. usul

    usul Institution

    Registriert seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    15.713
    AW: Zu viele Scartkabel

    Hat der HDD Recorder keinen AV Eingang meht frei (Evtl. ist an der Front noch einer per Chinch)?

    cu
    usul
     
  4. wildsau

    wildsau Junior Member

    Registriert seit:
    22. Januar 2005
    Beiträge:
    147
    AW: Zu viele Scartkabel

    Stimmt. Das ginge. Sähe aber irgendwie häßlich aus.
    Studiere gerade mal die Anleitung vom TV wegen Durchschleifen. ;)
     
  5. wildsau

    wildsau Junior Member

    Registriert seit:
    22. Januar 2005
    Beiträge:
    147
    AW: Zu viele Scartkabel

    So, habe festgestellt, dass es bei dem DVD-Recorder Line 2 und 4 gibt. Line 2 sind die Cinch-Anschlüsse in der Front. Line 4 selbige an der Rückseite. Somit dürfte das Problem geklärt sein. Hoffentlich erkennt der Recorder auch, wenn der Humax-Kasten anspringt und eine Aufnahme erwartet.

    Danke für Eure Hilfe!
     
  6. mittelhessen

    mittelhessen Board Ikone

    Registriert seit:
    2. Juli 2005
    Beiträge:
    4.951
    AW: Zu viele Scartkabel

    Unter dem Qualitätsaspekt ist Cinch halt die minderwertigeste Anschlussart (da Composite). Aber bei der Kombination wird ja wahrscheinlich nur dieser Kompromiss bleiben. Andernfalls wäre ein schaltbarer, vollbeschalteter und hochwertiger Scart-Umschalter mit mehreren Ein- und Ausgängen sinnvoll. Eine Abhilfe könnte auch ein Dolby-Digital Receiver der mittleren bis höheren Preisklasse (also >500 €) mit entprechenden Ein- und Ausgängen sein, aber ich glaube das sprengt für den Zweck den Rahmen. :)
     
  7. usul

    usul Institution

    Registriert seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    15.713
    AW: Zu viele Scartkabel

    Erwarte nicht zuviel. Über Chinch gibt es üblicherweise keine Schaltspannung. Damit sollte dann auch die anamorph 16:9 Signalisierung fehlen sofern nicht beide Garäte WSS nutzen.

    BTW: Wenn du noch einen Eingang brauchst. Der SCART Anschluß an dem der TV angeschlossen ist könnte auch noch einen Eingang haben. Da brauch man dann aber ein selbstgebasteltes Kabel.

    cu
    usul
     
  8. McF

    McF Junior Member

    Registriert seit:
    17. April 2004
    Beiträge:
    84
    Ort:
    Deutschland
    AW: Zu viele Scartkabel

    Schließe doch deine Humax-Box (oder auch gleich den ganzen Scart-Verteiler mit den drei Geräten) an den zweiten Scart-Anschluss ("VCR") deiner D-Box an. Die D-Box schleift die Signale dann 1:1 an den ersten Scart-Anschluss ("TV") durch. Das dürfte sogar für S-Video und RGB funktionieren (nur bei Sagem-Boxen geht das AFAIK nicht), und die Schaltspannungen blieben auch erhalten.
    Die D-Box schließt du dann an per Scart an deinen HDD-Recorder an, und den HDD-Recorder über dessen zweiten Scartanschluss direkt an den Fernseher.

    Ich weiß natürlich nicht, wie viel Bildqualität bei der ganzen "Kabelei" noch überbleibt, aber vielleicht ist's ja einen Versuch wert.
     
  9. Tolki

    Tolki Junior Member

    Registriert seit:
    19. November 2004
    Beiträge:
    78
    Ort:
    Berlin
    Technisches Equipment:
    MAXIMUM C-8000 CX-CI mit AlphaCrypt Light,
    PR-FOX C
    AW: Zu viele Scartkabel

    Macht wohl wenig Sinn, beide Digitalreceiver in Reihe zu schalten. Meistens will man doch mit einer Box fernsehen, während man von der 2. Box etwas aufzeichnet. Das würde mit diesem Vorschlag nicht klappen.
     
  10. wildsau

    wildsau Junior Member

    Registriert seit:
    22. Januar 2005
    Beiträge:
    147
    AW: Zu viele Scartkabel

    Richtig. Diese Lösung hatte ich vorher. Aber aus obigen Gründen wieder evidiert.

    Das mit den Cinch-Kabeln habe ich jetzt gemacht und finde die Qualität ausreichend. Auf jeden Fall besser so als ohne NASN. Denn mit der dbox2 mit neutrino-Software hatte ich dauernd Probleme mit NASN wenn die Karte mal ne Woche nicht drin war.

    Danke nochmal für die Hilfe! :love:;)
     

Diese Seite empfehlen