1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Zischen in der Decke

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von Raymus, 10. November 2015.

  1. Raymus

    Raymus Gold Member

    Registriert seit:
    7. August 2006
    Beiträge:
    1.788
    Zustimmungen:
    76
    Punkte für Erfolge:
    58
    Anzeige
    Habe vorhin in der Küche stehend bemerkt, dass es in der Wand oder Decke in unregelmäßigen Abständen zischt. Erst dachte ich: Schei.ße, Rohrbruch oder so. Dann konnte ich das Geräusch aber näher lokalisieren und es scheint aus der Decke zu kommen. Da es eine Dachgeschosswohnung ist, können da ja erstens keine Wasserrohre langlaufen, zweitens ist alles trocken und das Geräusch kommt so alle 5-30 Sekunden.

    Deshalb meine Frage: Können Elektrokabel zischen? Dort könnte nämlich das Kabel zur Deckenlampe langlaufen, da oben an der Wand eine Verteilerbuchse ist und das Kabel mitten in der Küche wieder durch den Rigips kommt, wo auch die Lampe hängt. Es ist wie gesagt kein durchgängiges Brummen, was man von Leitungen und Elektrogeräten kennt, sondern eher ein Zischen, ganz kurz (0,5-1 Sekunde, würde ich schätzen). Klingt auch nicht tierisch, da kein Getapper oder Geknabber zu hören ist und sich nichts bewegt, wenn man an die Decke klopft.
     
  2. Gorcon

    Gorcon Kanzler

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    111.644
    Zustimmungen:
    3.812
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    Das können durchaus Kontaktprobleme in Elektroverteilern sein. Die sollten unbedingt untersucht werden da es sonst leicht zu einem Brand kommen kann.
     
  3. Speedy

    Speedy Foren-Gott

    Registriert seit:
    25. März 2001
    Beiträge:
    11.638
    Zustimmungen:
    982
    Punkte für Erfolge:
    123
    wenn es kontakt Probleme gibt, und es Lichtbogen Sprünge gibt, dann zischen die aber nicht.
    Wenn dann knistern die ;)

    Geh einfach mal zur Verteilung, und mach die Sicherung vom Dachgeschoss raus.
    Sollte es dann immer noch zischen, wars eventuell die falsche Sicherung, oder du hast untermieter ;)
     
  4. Gorcon

    Gorcon Kanzler

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    111.644
    Zustimmungen:
    3.812
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    Ist eine Frage der Interpretation. ;)
     
  5. Martyn

    Martyn Foren-Gott

    Registriert seit:
    7. Juni 2005
    Beiträge:
    11.767
    Zustimmungen:
    2.566
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    DVB-S: 5° W / 9° E / 13° E / 19.2° E via Wavefrontier T55
    DVB-T: Hoher Bogen, Ochsenkopf, Cerchov und Plzen-Krasov
    Sind vielleicht Solarkollektoren am Haus. Da könnten die Rohre schon am Dachboden verlaufen.

    Aber die Frequenze von alle 5-30 Sekunden passt nicht so ganz.
     
  6. Raymus

    Raymus Gold Member

    Registriert seit:
    7. August 2006
    Beiträge:
    1.788
    Zustimmungen:
    76
    Punkte für Erfolge:
    58
    Danke für die Antworten. Nein, keine Solarkollektoren. Gestern abend nach der Arbeit waren die Geräusche erstmal nicht mehr zu vernehmen, meine Frau meinte aber, sie habe das letztes Wochenende auch schon gehört. Mal abwarten. Da hier zurzeit so viel neu gemacht wird (Heizung, Ventile, Rollläden etc.) habe ich erstmal keine Muße, dem Nachzugehen. Wenn es nicht permanent zu hören ist, glaubt ein Handwerker ja eh, ich spinne.
     

Diese Seite empfehlen