1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Zeitung: Murdoch könnte auch Bundesligarechte fürs Free-TV kaufen

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 21. Oktober 2008.

  1. mweb21

    mweb21 Gold Member

    Registriert seit:
    2. Dezember 2003
    Beiträge:
    1.675
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    Anzeige
    AW: Zeitung: Murdoch könnte auch Bundesligarechte fürs Free-TV kaufen

    aha, war also 'ne willensfrage :D:D:D

    aber sonst ist noch alles in ordnung ?

    :winken:
     
  2. Joost38

    Joost38 Talk-König

    Registriert seit:
    10. Juli 2005
    Beiträge:
    6.329
    Zustimmungen:
    1.103
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: Zeitung: Murdoch könnte auch Bundesligarechte fürs Free-TV kaufen

    Das "You´ll never walk alone" mittlerweile in jedem deutschen Stadion vorm Spiel läuft, finde ich sowieso absolut armselig...
    Das Lied ansich finde ich auch gar nicht so toll...in Liverpool kommt es natürlich richtig rüber, weil die Fans den Song "leben"... ;)

    Aber dass Dortmund damit anfangen musste, das zu kopieren und einige andere deutsche Vereine nachgezogen sind...einfach traurig, wenn man nichts eigenes zu bieten hat... :rolleyes:
     
  3. WHUFC

    WHUFC Guest

    AW: Zeitung: Murdoch könnte auch Bundesligarechte fürs Free-TV kaufen

    Ich habe es schon mehrfach geschrieben, und ich wiederhole es gerne immer wieder, BL im Pay-TV kann mit dem besten Konzept kein Erfolg werden, solange BL im Free-TV so zeitnah und umfangreich dargeboten wird. Die Pay-TV-Anbieter müssen nämlich zuallererst mal daran denken, Geld zu VERDIENEN. Daran scheitert letzten Endes auch Premiere.

    Wir sind nicht in England, wo Fußball VOR der Pay-TV-Zeit ein unrühmliches Schattendasein bei BBC und ITV führte, und mit den SKY-Zeiten (nicht nur beim Fußball) richtige Verbesserungen für den englischen Verbraucher stattgefunden haben. Wir sind in Deutschland mit dutzenden von Free-TV-Sendern und einer uralten Tradition, daß Fußball Allgemeingut ist und möglich kostenfrei sein muß.

    Diesen Spagat muß ein Pay-TV-Sender in Deutschland erstmal schaffen, Premiere hat es nicht geschafft (trotz aus meiner Sicht guten Qualität bei der Darbietung, über jeden einzelnen Kommentator müssen wir jetzt ja nicht diskutieren), Arena hat es erst recht nicht geschafft und jeder andere, der es versuchen will, siehe meine Ausführungen weiter oben............
     
  4. Joachim Wahl

    Joachim Wahl Board Ikone

    Registriert seit:
    28. Mai 2003
    Beiträge:
    3.165
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Zeitung: Murdoch könnte auch Bundesligarechte fürs Free-TV kaufen

    Nein, eben nicht, es war nicht nur eine Frage des Willens von ARENA, sondern auch das miserable Konzept von ARENA, was letztentlich zum scheitern von ARENA geführt hat. Zu dem sollte man wenn man schon so ein Projekt startet etwas mehr Geld zur Verfügung haben als es ARENA je hatte und ausserdem sollte man erst gar nicht an Profit denken wenn man sich mit solch einem Gedanken spielt und sich für diese Rechte interessiert, sondern eher daran denken das man eventuell ein paar Fussballstars wie Ronaldo, Beckham und Co. öfters in deutschen Stadien sehen kann und mehr Geld in die Jugendarbeit bzw. Fussballschulen gesteckt werden kann.
    Je mehr Geld die DFL mit Rechten einnimmt desto mehr kann sie auch an Fussballmannschaften der 1. und 2. Liga ausschütten und die können dafür dann ein paar Fussballstars mehr einkaufen bzw. mehr Geld in die Jugendarbeit und in ihren Fussballschulen stecken.
     
  5. SchwarzerLord

    SchwarzerLord Wasserfall

    Registriert seit:
    2. April 2002
    Beiträge:
    9.554
    Zustimmungen:
    7
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Zeitung: Murdoch könnte auch Bundesligarechte fürs Free-TV kaufen

    Es erschließt sich wohl niemandem, warum Energiekonzerne da bieten sollten. Diese Abzocker haben wirklich anderes vor als ihr Geld im Bieterwettkampf zu verbrennen.
     
  6. Dirk1970

    Dirk1970 Board Ikone

    Registriert seit:
    1. Juli 2005
    Beiträge:
    3.541
    Zustimmungen:
    105
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: Zeitung: Murdoch könnte auch Bundesligarechte fürs Free-TV kaufen

    Da haste absolut recht, ich denke das war aber keine böse Absicht sondern nur Ahnungslosigkeit.
     
  7. mweb21

    mweb21 Gold Member

    Registriert seit:
    2. Dezember 2003
    Beiträge:
    1.675
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Zeitung: Murdoch könnte auch Bundesligarechte fürs Free-TV kaufen

    und du bist nicht der meinung,
    dass die (schon lange) an nichts,
    aber auch gar nichts anderes denken ?

    :winken:
     
  8. Joost38

    Joost38 Talk-König

    Registriert seit:
    10. Juli 2005
    Beiträge:
    6.329
    Zustimmungen:
    1.103
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: Zeitung: Murdoch könnte auch Bundesligarechte fürs Free-TV kaufen

    Ich weiß auch nicht, was Joachim Wahl hier schreibselt... :rolleyes:

    Wenn unsere Unternehmen wirklich nicht nur an den Gewinn denken und mal was Sinnvolles mit ihrem Geld machen wollen würden, gäbe es sicher wichtigere Dinge auf der Welt, als dieses Geld mit den Bundesliga-Rechten zu verpulvern. Ich sage nur Hunger in der Welt, Kampf gegen Aids usw.

    Wie kann jemand einerseits glauben, dass profitorientierte Unternehmen einfach mal Geld zum Fenster rauswerfen wollen und das dann auch noch für sowas Unsinniges wie die Bundesliga (und ja, ich bin Fußballfan!) tun sollen...? :eek:
     
  9. arcade99

    arcade99 Board Ikone

    Registriert seit:
    21. Juli 2002
    Beiträge:
    4.977
    Zustimmungen:
    8
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Zeitung: Murdoch könnte auch Bundesligarechte fürs Free-TV kaufen

    Solche Sachen können Privatpersonen wie Hopp ja jederzeit machen. Ist eben ihre persönliche Entscheidung, IHR Geld in den Fußball zu "investieren". Aber natürlich kann kein börsennotiertes Unternehmen (wie die genannten Energiekonzerne - warum wurde die Nr. 1 der Branche eigentlich nicht genannt?) sowas machen. Die haben nur eins zu tun und das ist den Shareholder Value zu steigen. Die Aktionäre würden dem Vorstand, der sowas macht, schnell den Weg zur Tür zeigen. Und das ja wohl völlig zu recht.
     
  10. Joost38

    Joost38 Talk-König

    Registriert seit:
    10. Juli 2005
    Beiträge:
    6.329
    Zustimmungen:
    1.103
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: Zeitung: Murdoch könnte auch Bundesligarechte fürs Free-TV kaufen

    Und selbst ein Herr Hopp wirft nicht mal eben eine halbe Milliarde zum Fenster raus. Was er in Hoffenheim bisher ausgegeben hat, sind dagegen ja eher Peanuts... ;)