1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Zeiteinstellung Ntp-Server

Dieses Thema im Forum "Palcom / Panasonic / Radix / Relook / Smart" wurde erstellt von meergeist, 27. April 2007.

  1. meergeist

    meergeist Senior Member

    Registriert seit:
    8. September 2005
    Beiträge:
    217
    Anzeige
    Moin,
    kann mir hier jemand sagen wie man beim Neumo 2.13 Image die genaue Uhrzeit mittels NTP-Server einstellen kann?

    Gruß Siggi
     
  2. JonDoe

    JonDoe Junior Member

    Registriert seit:
    13. Mai 2005
    Beiträge:
    150
    AW: Zeiteinstellung Ntp-Server

    Hi Siggi,

    Du mußt "/etc/ntpd.conf.default" nach "/var/etc/ntpd.conf" kopieren, wobei Du Letzteres vorher sichern solltest, um wieder zurückzuschalten zu können.

    Gruß, JonDoe
     
  3. meergeist

    meergeist Senior Member

    Registriert seit:
    8. September 2005
    Beiträge:
    217
    AW: Zeiteinstellung Ntp-Server

    Moin Jon Doe,

    damit hab ich schon vor längerer Zeit experimentiert, man kann damit den Sommerzeit-Bug überdecken anstelle von "Afrika + 1", aber die aktuelle Uhrzeit damit zu setzen ist mir bisher leider nicht gelungen.

    Gruß Siggi
     
  4. exrom

    exrom Neuling

    Registriert seit:
    7. Februar 2007
    Beiträge:
    18
    Ort:
    Hamburg
    Technisches Equipment:
    Comag SL55 Relook 400s
    1 Invacom, 1 Inverto Quattro LNB
    an 80´er Gilbertini.
    PMSE 9/8 Multisch.
    AW: Zeiteinstellung Ntp-Server

    Hallo Jon, Siggi....
    ich hab mal etwas rumprobiert... der ntpd auf der relook ist wohl um einiges
    "abgespeckt" gegenüber denen aus dem Unix/Linux Bereich, Er kennt nur die
    switches -dsS -f file. Wobei mir nicht klar ist ob -f das (alternative config oder
    das drift file sein soll. Rausgefunden habe ich aber, daß man mit "ntpd -d -s" ihn
    im non-deamon mode und zum Stellen der HWclock (-s) bekommt. Das -d
    führt dazu, daß er alles was er tut auf der shell ausgibt. Dadurch habe ich sehen
    können, daß er nach einiger Zeit die clock stellt.

    Also kann man via telnet, wenn man die ntpd.conf nach /var/etc kopiert und
    gegebenenfalls editiert hat (z.B. anderen timeserver) mit ntpd -s starten. Bei
    mir rennt er seit letztem Freitag.und die Zeit stimmt seit dem.

    Ob er allerdings bei einem reboot automtisch gestartet wird, weiß ich nicht,
    meine Box rennt seit 15Tagen durch. Ich schalte sie nur p. RC in den warmstart standby

    liebe Grüße, Rainer
     
    Zuletzt bearbeitet: 14. Mai 2007
  5. systemlord

    systemlord Junior Member

    Registriert seit:
    25. August 2005
    Beiträge:
    143
    Ort:
    andromeda, M42, ganz rechts
    AW: Zeiteinstellung Ntp-Server

    hallo leute,
    nicht damit sich "normale" user mit dieser Diskussion erschreckt werden, zur Erklärung:
    Die Zeit kann man natürlich im Menü einstellen, da braucht man kein Linux. Nur ist im letzten Neumo Imag ein Bug in der Zeit, der bis zum nächsten Release damit behoben ist, daß man die Zeit statt gmt+1 auf africa+1 stellen muß.
    Wer das Gerät (400s) immer am Internet hängen hat, kann die Zeit mittels genanntem Server immer ganz genau zeitgleich einstellen. So scheint mir jedenfalls der Sinn der Sache zu sein.

    gr.
     
  6. meergeist

    meergeist Senior Member

    Registriert seit:
    8. September 2005
    Beiträge:
    217
    AW: Zeiteinstellung Ntp-Server

    Moin,
    @exrom
    das hört sich ja gut an, aber Gnade da hab ich einiges nicht verstanden.

    1. was ist der ntpd?
    2.
    wie, wo, was, wann kann ich da sehen?

    3.
    wie lange dauert das ungefähr, Minuten ,Stunden?

    4.Wo finde ich die ntpd. config ?

    5.
    Was wird mit: ntpd -s gestartet?
    Was passiert dann, eine einmalige Zeitsynchronisation, oder täglich wöchentl etc. oder nach einer bestimmten Zeitabweichung ?

    Das die Zeit immer stimmt, das hätte ich auch gern aber auch nach Kaltstart.

    @systemlord

    Da jede Sand_Uhr wesentlich genauer geht als die des Relook (manchmal liegt die Abweichung im 2 stelligen Stundenbereich), wäre eine automatische Zeitsynchronisation übers Internet schon sinnvoll, denke ich wenigstens.

    Gruß
    Siggi
     
  7. alfonso

    alfonso Senior Member

    Registriert seit:
    4. März 2005
    Beiträge:
    479
    Ort:
    hoch in den Alpen bei der Yeti, dessen Programme h
    AW: Zeiteinstellung Ntp-Server

    hallo siggi,
    ich habe diese Zeitabweichung eigentlich nicht bemerkt. bei mir stimmt die Zeit (bei manuellem update und nicht über sat!!) komisch, liegt ev. doch an div. micoms oder doch an den einstellungen. muß mal genauer schauen. hab sie jetzt nach weltzeit.com gerichtet und mal sehen.

    gruss:winken:
     
    Zuletzt bearbeitet: 14. Mai 2007
  8. exrom

    exrom Neuling

    Registriert seit:
    7. Februar 2007
    Beiträge:
    18
    Ort:
    Hamburg
    Technisches Equipment:
    Comag SL55 Relook 400s
    1 Invacom, 1 Inverto Quattro LNB
    an 80´er Gilbertini.
    PMSE 9/8 Multisch.
    AW: Zeiteinstellung Ntp-Server

    Ok, kein Problem, versuch ich es nochmal mit anderen
    Worten:

    ntp steht für network time protocol, der ntpd ist das
    Programm welches über dieses protocol mit einem oder
    mehreren servern die Zeit synchronisiert und die lokale
    Systemuhr danach stellt. Wenn es Dich genauer interessiert,
    schaue mal hier nach.
    Original liegt sie unter/etc/ntpd.conf.default, diese mit
    "cp /etc/ntpd.conf.default /var/etc/ntpd.conf" umkopieren.
    Nur an dieser Stelle findet der ntpd beim Start seine config,
    und damit einen server, mit dem er dann die relook System-
    zeit stellt. Wie oft ein sync stattfindet steht auch unter dem
    wikipedia link oben.
    Gehe einfach mal via telnet auf die Box und gib mal:
    "ntpd -s -d"
    ein Du siehst dann schon was passiert. Er läuft dann nicht
    im Hintergrund, sondern sagt Dir sehr genau was
    er tut. Abbrechen kannste den dann wieder mit Ctrl-C. Soll
    er dann aber ständig laufen so kannste ihn ohne das -d
    starten, dann rennt er als echter daemon. Die Systemzeit
    kannste mit date abfragen, und z.B. mit einer Funkuhr
    kontrollieren.

    Nach meiner Einschätzung funktioniert das auch, wenn die
    config Datei an der richtigen Stelle liegt. Ich habe es nur noch
    nicht ausprobiert. Nach dem nächsten reboot weiß ich das.

    Was ich noch festgestellt habe, wenn der ntpd läuft, sollte die
    timezone im relook menue auf GMT+1.00 Central European
    Time stehen. Ich hab bei mir dort weiter Zeitmodus 24h und
    Zeiteinstellung manuell stehen.

    So das wars erstmal, ich hoffe es war halbwegs verständlich,
    wenn nicht Siggi: es gibt keine dummen Fragen, nur dumme
    Antworten :)

    Gruß Rainer
     
  9. meergeist

    meergeist Senior Member

    Registriert seit:
    8. September 2005
    Beiträge:
    217
    AW: Zeiteinstellung Ntp-Server

    Moin,
    @exrom
    danke für die ausführliche Darstellung, jetzt is mir das soweit klar und werds mal testen.

    @Alfonso
    ich hab einen 400s uralt aus der 1. Lieferung nach Europa (Micom Chip gewechselt) und einen ganz neuen schon mit dem aktuellen Micom Chip. Bei beiden ist die Uhrzeit schon nach 1 Tag ungenau (stellung manuell). Bei beiden Recivern hab ich schon plötzliche Zeitabweichungen von mehreren Stunden gehabt, natürlich passiert das gerade dann wenn man beim Einschalten gerade nicht auf die Uhrzeit achtet und schon ist das Chaos perfekt. Ich benutze Neumo Kaltstart, wies bei Warmstart aussieht keine Ahnung.


    Gruß
    Siggi
     
  10. exrom

    exrom Neuling

    Registriert seit:
    7. Februar 2007
    Beiträge:
    18
    Ort:
    Hamburg
    Technisches Equipment:
    Comag SL55 Relook 400s
    1 Invacom, 1 Inverto Quattro LNB
    an 80´er Gilbertini.
    PMSE 9/8 Multisch.
    AW: Zeiteinstellung Ntp-Server

    .

    Hier ein Nachtrag:
    So, nach dem meine Box letzte Nacht, nach über 21Tage uptime, stehen
    geblieben ist, war ein "harter" reset (Netzschalter) notwendig. Bin dann gleich
    mit telnet drauf, und ein top bestätigte, daß der ntpd beim booten jetzt
    automatisch gestartet wird und die Uhrzeit sofort stimmt. Mit date überprüft.

    Also, Leute, wie oben von Jon geschrieben, die /etc/ntpd.conf.default nach
    /var/etc/ntpd.conf kopieren, dann klappts auch mit der aktuellen Zeit.

    lG, Rainer
     

Diese Seite empfehlen